A4 bei Köln Sohn (22) ruft Vater nach Autopanne zu Hilfe – Polizei verhaftet beide

Ein Fahrzeug steht mit geöffnetem Kofferraum am Rand einer Autobahn, davor ein Warndreieck.

Ein 22-Jähriger ist am Sonntag (27. März 2022) mit seinem Auto auf der A4 bei Köln liegen geblieben. Er rief seinen Vater zu Hilfe. Das undatierte Symbolfoto steht in keinem Zusammenhang mit dem aktuellen Fall.

Eine Autopanne hat für einen 22-Jährigen krasse Folgen. Aber auch für seinen Vater, der ihm eigentlich nur helfen wollte.

Mit dem Auto liegen zu bleiben, ist ärgerlich. Richtig übel ist eine Autopanne jedoch für einen 22-Jährigen und seinen Vater (49) geendet – nämlich in Handschellen.

Wie die Kölner Polizei am Montag (28. März 2022) berichtet, hatte der Sohn mit seinem Geländewagen (Mercedes) eine Panne auf der A4. Daraufhin rief der 22-Jährige erstmal seinen Papa an.

A4-Unfall Höhe Köln: Mercedesfahrer (22) bleibt liegen – Tank leer

Sonntagabend blieb der junge Mann zwischen der Anschlussstelle Klettenberg und dem Autobahnkreuz Köln-West mit seinem Mercedes stehen. Vermutlich wegen eines leeren Tanks, so die Polizei. Sein Vater zögerte nicht lange, setzte sich in sein Auto (Ford) und eilte dem Sohnemann zu Hilfe.

Alles zum Thema Polizei Köln
  • Corona-Pandemie Nach heftiger Betrugs-Serie: Für Leverkusener Arzt wird es jetzt ernst
  • Köln Polizei macht erstaunlichen Fund auf Flohmarkt – und greift sofort ein
  • Brandserie in Kölner Veedel Polizei fasst mutmaßlichen Feuerteufel – Haftrichter fackelt nicht
  • Köln Nach Brandanschlag auf jüdischen Friedhof: Verdächtiger festgenommen
  • Aufruhr im Kölner Hbf Mann (27) riskiert sein Leben im Gleis – Polizei geschockt, als sie den Grund sieht
  • Razzia in Kölner Bar Nicht nur Geld und Drogen – Polizei mit überraschendem Fund im Stromkasten
  • Mit Video überführt Sex-Täter in Kerpen festgenommen – Spur führt auch nach Köln
  • Altstadt unter Schock Überfall auf Kölner Kiosk: Opfer durchleiden Horror-Szenario 
  • Brutaler Raub in Kölner Veedel Täter greift Rentnerin (81) an – fiel sie ihm schon beim Einkaufen auf?
  • Kölner Parkhaus BMW-Klau vereitelt – weil jemand 140 Kilometer entfernt einen guten Job macht

Wegen der Gefahrenstelle auf der A4 wurde dann gegen 19.20 Uhr die Polizei alarmiert. Und die bekam vor Ort richtig viel zu tun.

Vater und Sohn beschäftigen nach Autopanne auf A4 die Kölner Polizei

Der 22-jährige Sohn besaß keinen Führerschein. Ein Drogenschnelltest auf THC, Opiate und Amphetamine schlug an, während Papa unter Alkoholeinfluss stand. Die am Ford des 49-Jährigen angebrachten Kennzeichen gehörten nicht zu dem Wagen.

Dafür stellten die Einsatzkräfte im Mercedes des Sohnes eine Tasche mit Marihuana, Kokain und Tabletten sicher. „Zudem bestanden gegen beide Männer Haftbefehle zur Strafvollstreckung“, erklärte ein Sprecher der Polizei Köln.

Kölner Polizei nimmt Vater und Sohn aus dem Rhein-Sieg-Kreis fest

Unter anderem wegen Hehlerei und Urkundenfälschung soll der Sohn für rund ein Jahr, sein Vater für rund drei Jahre in Haft. Beide wurden  festgenommen und zur Entnahme von Blutproben zur Wache gebracht.

Die Autos, die Drogen sowie den Führerschein des Vaters wurden sichergestellt. Die Tatverdächtigen stammen laut Polizei beide aus dem Rhein-Sieg-Kreis. (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.