Corona aktuell War es doch der 11.11.? Köln bei Inzidenz jetzt trauriger Spitzenreiter

Jan Ullrich Neues Foto mit Ex-Rivale Lance Armstrong begeistert Radsport-Fans

Gesamtsieger Lance Armstrong (USA / Discovery Channel, li.) und sein Dauerrivale Jan Ullrich (Deutschland / T Mobile) 2005

Lance Armstrong und Jan Ullrich (r.) als Erster und Zweiter am 24. Juli 2005 auf dem Podium der Tour de France in Paris.

Was für ein Wiedersehen! Die beiden ehemaligen Konkurrenten bei der Tour de France – Lance Armstrong und Jan Ullrich – sind derzeit auf Mallorca, um gemeinsam Rad zu fahren.

Palma de Mallorca. Lance Armstrong (50) versetzt viele Radsportfans in Ekstase! Der US-Amerikaner postete am Samstag (25. September 2021) auf seinem Instagram-Kanal Fotos von sich und Ex-Rivale Jan Ullrich (47) auf Mallorca. Dazu schrieb er: „Es ist eine Minute her, seit ich diesen Kerl gesehen habe! Endlich geschafft nach Spanien, um mit einer soliden Crew zu fahren, es wird eine epische Woche.“

Armstrong ist bewegt, dass er seinen alten Rivalen wieder so glücklich sieht: „Es ist unmöglich, in Worte zu packen, was es mir (und Millionen von anderen) bedeutet, diesen Mann wieder zurück und gesund zu sehen. Ich bin so stolz auf dich, Champ und ich liebe dich zutiefst und werde immer für dich da sein.“

Jan Ullrich bedankt sich bei Lance Armstrong

Ullrich hatte Armstrong zum 50. Geburtstag am 18. September 2021 via Bild am Sonntag gratuliert und einen Brief geschrieben: „Vor gut drei Jahren, in der schwierigsten Phase meines Lebens, warst Du, lieber Lance, für mich da. Du hast mir unter die Arme gegriffen und gezeigt, dass der größte Rivale ein echter Freund werden kann. Deine Unterstützung hat dazu beigetragen, dass ich heute wieder gesund bin und mein Leben im Griff habe.“

Armstrong hatte Jan Ullrich schon vor drei Jahren in der Entzugsklinik besucht, als Ulle gesundheitliche Probleme hatte. Jetzt sind die beiden wieder glücklich vereint – und Ullrich geht es nach seinem Absturz wieder so gut, dass er mit seinem ehemaligen Konkurrenten sogar Radfahren kann.

Lance Armstrong und Jan Ullrich fahren Rad auf Mallorca

Die Fans sind begeistert, schreiben unter den Beitrag von Armstrong: „Das ist der beste Beitrag, den ich seit langem gesehen habe.“ Und: „Fantastisch. Ich bin so froh, Jan und Lance wieder zusammen zu sehen.“ Oder: „Da werden großartige Momente in Erinnerung gerufen an zwei großartige Champions.“ Ein weiterer Fan kommentierte: „Was für eine schöne Geschichte.“ Der Beitrag erhielt innerhalb einer Stunde bereits mehr als 10.000 Likes.

Auf dem Rad hatten sich die Dauerrivalen Ender der 90er- und zu Beginn der 2000er-Jahre epische Schlachten bei der Frankreich-Rundfahrt geliefert. Jahre später platzten dann die Doping-Bomben. 

Zuletzt gab Ullrich ein Lebenszeichen von sich, indem er ein Video an Freunde verschickte, welches auch EXPRESS.de vorliegt. Ullrich hatte sich auf dem Wiedener Eck im Schwarzwald gefilmt. Nach einer Klettertour mit dem Rennrad war er mega-happy: „Alter yeah, vor drei Jahren war ich noch fast tot. Jetzt stehe ich auf dem Wiedener Eck. Ich hoffe, ich habe mich nicht übernommen – nee habe ich nicht. Jesus hat mitgeschoben. Ich bin einer der glücklichsten Menschen überhaupt. Ich dachte, es geht nicht, aber es ging, ich stehe hier oben.“

Jetzt will er mit Armstrong auf Mallorca die Insel unsicher machen. Vor gut einem Jahr schon bot Armstrong für zwölf wohlhabende Fans ein Trainingslager mit ihm auf Mallorca an. Für 27.000 Euro hätte man mit ihm eine Woche auf der Baleareninsel radeln können. Die Tour kam aufgrund von Corona nicht zustande.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.