„Die hat genervt“ Handball-Keeper Heinevetter über Sophia Thomalla

Thomalla22.4.

Sophia Thomalla im November 2019 in Istanbul bei einem Fußballspiel von ihrem Freund Loris Karius.

Kassel – 2016 holte er mit der deutschen Handballnationalmannschaft die Bronze-Medaille bei den Olympischen Spielen in Rio, für das DHB-Team absolvierte Silvio Heinevetter (36) bisher genau 200 Spiele. Seit 2009 ist er mit Schauspielerin Simone Thomalla (56) zusammen. In einer TV-Sendung im April 2021 sagte er nun, was ihn an Simones Tochter Sophia Thomalla (31) nervte.

  • Silvio Heinevetter bei „Meine Geschichte“ bei Sky
  • Handball-Torwart seit 2009 mit Simone Thomalla zusammen
  • Silvio Heinevetter über Sophia Thomalla: „Die hat genervt“

Von 2009 bis 2020 spielte Silvio Heinevetter bei den Füchsen Berlin in der HBL (Handball-Bundesliga), im vergangenen Sommer wechselte er zur MT Melsungen, wohnt allerdings in Kassel (etwa eine halbe Stunde entfernt). „Ich hätte es mir nicht so schön vorgestellt“, sagt der Torwart im Talk mit Sky-Reporter Riccardo Basile (29) bei „Meine Geschichte“.

Silvio Heinevetter will nicht als „Freund von“ wahrgenommen werden

Alles zum Thema Simone Thomalla
  • Neue Flamme? Nach Liebes-Aus mit Silvio Heinevetter: Simone Thomalla turtelt mit einem DJ
  • Sophia Thomalla Mutter Simone will Enkel – muss Alexander Zverev direkt an die Arbeit?
  • Simone Thomalla Nach der Trennung von Handballer Silvio Heinevetter: „Das reicht jetzt“
  • Heiße Turtel-Fotos mit Sophia Thomalla Zverev entdeckt die Liebe zum Sandplatz
  • „Meine Art der Motivation“ Freche Ansage: Sophia Thomalla neckt Tennis-Herzbuben Alexander Zverev
  • Thomalla-Ex Heinevetter nackt auf Fahrrad Ballermann-Star kommentiert schlüpfrigen Schnappschuss
  • Glücksbringerin bei Zverev-Sieg Hier zittert Sophia Thomalla zum ersten Mal auf der Tribüne mit
  • Nächste Trennung für Heinevetter Handball-Bundesligist Melsungen strebt Verjüngung an
  • Jetzt offiziell Sophia Thomalla postet Knutsch-Foto mit Alexander Zverev
  • Nach Thomalla-Trennung bei „Schlag den Star“ Heinevetter bügelt Eltons Beziehungs-Frage ab – dann Zverev

Bereits im Alter von fünf Jahren wurde beim heute 36-Jährigen ein Loch in der Herzscheidewand festgestellt. „Das war keine einfache Operation, damals musste man den kompletten Brustkorb aufmachen und am offenen Herzen operieren, heute geht das einfach mit einem Katheter“, sagt Heinevetter über dieses schwere Zeit.

Heinevetter22.4.

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter (hier im September 2019) sind seit 2009 ein Paar.

Dass er überhaupt noch einmal Sport betreiben konnte, sei damals nicht denkbar gewesen. Trotzdem startete Heinevetter eine grandiose Handball-Karriere, absolvierte über 470 Spiele in der Handball-Bundesliga.

Die mutigste Entscheidung seines Lebens sei aber eine andere gewesen: Simone Thomalla. „Sie ist eine Berühmtheit in Deutschland und ich bin halt ‚nur‘ ein Sportler. Ich nehme mich nicht so wichtig, ich will das auch gar nicht. Ich will auch nicht als ‚Freund von‘ wahrgenommen werden“, so Heinevetter über die Beziehung.

Silvio Heinevetter über Sophia Thomalla: „Die hat genervt“

Der Torwart weiter über die öffentliche Debatte über seine Beziehung: „Am Anfang hat das richtig gestört, aber mittlerweile ist mir das echt egal.“ Auch wenn er einer der besten Handballspieler des Landes ist, wie Basile ihm sagte, sei es laut Heinevetter „nur“ Handball.

Auch Simones Tochter Sophia Thomalla, die mit Bundesliga-Keeper Loris Karius (27) zusammen ist, ist bekannt in Deutschland, aber „die hat genervt“ am Anfang, sagte Heinevetter mit einem Schmunzeln: „Irgendwann hat sie dann klein bei gegeben, vorher wollte die ihre Mama nicht teilen.“

Sophia Thomalla: „Ich habe ihm am Anfang nicht getraut“

Sophia habe die beiden nie in Ruhe gelassen: „Sie wollte nicht weggehen, hat ständig Sachen gefragt wie in einem Verhör. Das war aber auch ganz süß.“

Und was sagt Sophia zu diesem kleinen Vorwurf? In de Sendung wurde sie von Silvio angerufen: „Das kann sein, das ist vielleicht mein Beschützerinstinkt, dass ich meine Mutter vor einem bösen Mann beschützen wollte. Ich hab ihm an Anfang nicht getraut und war wohl deshalb immer mit dabei“, antwortete sie mit einem Lachen.

Im kommenden Sommer wird Heinevetter dann wahrscheinlich mit dem DHB-Team bei den Olympischen Spielen in Tokio starten, vorausgesetzt natürlich, die Spiele finden mitten in der Corona-Pandemie statt. Qualifiziert ist das DHB-Team jedenfalls für das Turnier. (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.