Hamburg ausgestochen? Ab 2023: Nächstes Handball-Großevent soll nach Köln kommen

Die Kölner Lanxess-Arena gehört zu den größten Eventhallen der Welt.

Blick auf die Kölner Lanxess-Arena (undatierte Aufnahme): Ab 2023 soll hier das Pokal-Turnier der deutschen Handballer steigen.

Nächster Coup für Köln: In der Lanxess-Arena soll ab 2023 regelmäßig deutscher Spitzenhandball zu sehen sein.

Köln. Der deutsche Handball-Pokalsieger wird ab 2023 offenbar nicht mehr in Hamburg, sondern in Köln gekrönt. Wie der Handball-Podcast „Kreis Ab“ am Dienstag (21. September 2021) berichtete, löst die Lanxess-Arena in Köln-Deutz die Barclaycard-Arena in Hamburg als Austragungsort des traditionsreichen Finalturniers um den DHB-Pokal ab. Seit 1994 wird der Titel im Rahmen eines Final Four in der Hansestadt vergeben.

Handball-Pokal in Köln? Pressekonferenz Ende September

Weitere Details sollen demnach auf einer Pressekonferenz Ende des Monats bekannt gegeben werden. Die Handball Bundesliga (HBL), Veranstalter des Wettbewerbs, wollte den Bericht auf Anfrage nicht bestätigen. In Köln findet schon seit Jahren das EHF-Champions-League-Final-4-Turnier im Handball statt. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.