+++ Jetzt live +++ FC-Pressekonferenz Köln vor Bayer-Derby kämpferisch: „Jede Mannschaft verliert auch mal“

+++ Jetzt live +++ FC-Pressekonferenz Köln vor Bayer-Derby kämpferisch: „Jede Mannschaft verliert auch mal“

Final Four im DHB-PokalSpielplan, TV und Favoriten: Alle Infos zum Turnier in Köln im Überblick

Beim Final Four im DHB-Pokal wird der diesjährige Pokalsieger der Handball-Bundesliga ermittelt. Alle wichtigen Infos zum Handball-Kurzturnier gibt es hier im Überblick.

Beim Final Four wird der erste Titel der Handball-Saison vergeben. Am 15. und 16. April 2023 kämpfen vier Teams um die begehrte Trophäe.

In diesem Jahr treten die verbliebenen Teams in der Lanxess Arena in Köln gegeneinander an. Nach zwei Halbfinal-Spielen wird der deutsche DHB-Pokalsieger in einem Finale ermittelt.

DHB-Pokal Top Four: Spielplan, Termin und Übertragung

Wo wird das DHB-Pokal Final Four ausgetragen? Das Final Four um den Pokal der Handball-Bundesliga findet 2023 zum ersten Mal in Köln statt. Am 15. und 16. April 2023 wird in der Lanxess Arena der Titel ausgespielt. Die Teams erwartet in Köln eine beindruckende Kulisse von knapp 20.000 Zuschauerinnen und Zuschauern.

Alles zum Thema Lanxess-Arena

„Die Kölnerinnen und Kölner sind sport- und bekanntermaßen auch handballbegeistert. Dies gilt auch für ganz Nordrhein-Westfalen“, so HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann. „Wir bieten den Fans an zwei Wettkampftagen vier Handballspiele auf absolutem Weltklasseniveau, atemberaubende und Spannung, dazu großartige Sportler zum Anfassen und ein Rahmenprogramm, das unterhält und unsere faszinierende Sportart und deren Fans in den Mittelpunkt stellt.“

Welche Mannschaften treten beim DHB-Pokal Final Four gegeneinander an? Am Samstag (15. April 2023, 16.10 Uhr) tritt die SG Flensburg-Handewitt im ersten Halbfinale gegen die Rhein-Neckar Löwen an. Meister SC Magdeburg bekommt es im zweiten Halbfinale mit dem TBV Lemgo Lippe zu tun (19 Uhr). Am Sonntag (16. April 2023, 12.45 Uhr) findet zunächst das Spiel um Platz drei statt. Das Finale um die begehrte Trophäe beginnt anschließend um 15.40 Uhr.

Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

Wer ist der Favorit beim DHB-Pokal Final Four? Titelverteidiger THW Kiel war im Viertelfinale an Meister SC Magdeburg gescheitert. Der aktuelle Bundesliga-Spitzenreiter Füchse Berlin war bereits in der zweiten Runde gegen Flensburg ausgeschieden. In der Bundesliga sind Magdeburg (3.), Die Rhein-Neckar Löwen (4.) und Flensburg (5.) direkte Tabellennachbarn. Dem TBV Lemgo werden nur Außenseiterchancen zugesprochen.

Wird das DHB Pokal Final-Four-Turnier im frei empfangbaren Fernsehen übertragen? Die ARD übertrag das erste Halbfinale zwischen Flensburg und den Löwen live und frei empfangbar ab 16.10 Uhr. Das zweite Halbfinale zwischen dem SC Magdeburg und Lemgo läuft bei Pay-TV-Sender Sky. Das Finale wird sowohl von der ARD als auch von Sky live übertragen. Das Spiel um Platz drei können Fans auf Sportschau.de verfolgen.