Mega-Staus In NRW sind es aktuell über 360 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

„Heftige Auseinandersetzung“ RB-Trainer Marschs irres Vorstellungsgespräch bei Rangnick

RB Leipzigs Trainer Jesse Marsch ballt die Faust

RB Leipzigs neuer Trainer Jesse Marsch beim Traininsauftakt der Sachsen am 6. Juli 2021.

RB Leipzigs neuer Trainer Jesse Marsch berichtet vor seinem Bundesliga-Debüt von seinem kuriosen Vorstellungsgespräch. 

Leipzig/New York. Für RB Leipzigs neuen Trainer Jesse Marsch (47) stand vor dem Eintritt ins Fußball-Universum von Red Bull ein Streitgespräch – mit Ralf Rangnick (63). „Mein Vorstellungsgespräch verlief wirklich kurios“, erzählte Marsch der „Süddeutschen Zeitung“ im Rückblick auf seinen Start bei den New York Red Bulls im Jahr 2015.

Heftige Auseinandersetzung zwischen Jesse Marsch und Ralf Rangnick

„Ralf sagte lange gar nichts, es sprach nur Gerard (Houiller, die Red.). Ich dachte, Ralf spräche kein Englisch“, sagte Marsch: „Aber es stellte sich heraus, dass sein Englisch hervorragend war: Als er sah, wie ich tickte, fing er plötzlich an, mich herauszufordern.“

Alles zum Thema Ralf Rangnick
  • FC-Profis im Sommer-Einsatz Rangnick holt Ljubicic: Länderspiel-Marathon für Köln-Trio
  • Sensation ist jetzt fix Rangnick wird Nationaltrainer Österreichs – Manchester-Job nebenbei?
  • „Könnte mir das gut vorstellen“ Neuer Nationaltrainer: Hat Österreich sogar zwei Ex-FC-Trainer auf der Liste?
  • „Zweitklassig“ Ralf Rangnick teilt in Manchester öffentlich gegen Spieler aus
  • Nach Aus in der Champions League Rangnick bei United in der Kritik: „Einen richtigen Trainer finden“
  • Verrät er CR7 hier sein Comeback? Ronaldo trifft NFL-Star Brady in Badelatschen auf dem Platz
  • „Wovon träumst du nachts?“ Im Video: United-Coach Rangnick antwortet Fan wegen Haaland-Transfer
  • Champions League Ronaldo-Wut gegen Lieblingsgegner: Doch Rangnick-Team jubelt trotzdem
  • Kein Schnapps, kein Speck Rangnick setzt Cristiano Ronaldo und Co. in Manchester auf strikte Diät
  • Prügel-Fan in England Anhänger rastet bei Pokal-Pleite aus und attackiert Gegner beim Torjubel

Was folgte, sei eine „heftige inhaltliche Auseinandersetzung über taktische Details“ gewesen: „Es war ein Kampf. Um Fachthemen, aber wirklich hitzig. Als ich rausging, rief ich meine Frau an und sagte: ‚Den Job kann ich vergessen. No way, dass ich den kriege.‘ 15 Minuten später bekam ich einen Anruf von New Yorks Präsident, und er sagte: Sie lieben dich. Ich dachte nur: Wie bitte?“

Bis 2018 stand der US-Amerikaner dann bei New York an der Seitenlinie, anschließend holte Rangnick ihn für eine Saison als Co-Trainer zu RB Leipzig. Anschließend trainierte Marsch RB Salzburg, in diesem Sommer kehrte er nun als Chefcoach zu den Sachsen zurück. Dort feiert er am Sonntagnachmittag (15. August 2021) sein Debüt in der Bundesliga gegen den stark coronageplagten 1. FSV Mainz 05. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.