Verdächtiger Gegenstand Hauptbahnhof Dortmund gesperrt – Spezialeinheit vor Ort

CL-Finale Thiagos mysteriöse Final-Wunderheilung – Klopp verrät: Darum konnte sein Regisseur doch spielen

Liverpool-Coach Jürgen Klopp, hier beim Champions-League-Finale am 28. Mai 2022 gegen Real Madrid, verriet, wieso er doch auf Thiago setzen konnte.

Liverpool-Coach Jürgen Klopp, hier beim Champions-League-Finale am 28. Mai 2022 gegen Real Madrid, verriet, wieso er doch auf Thiago setzen konnte.

Chaos vor dem Champions-League-Finale zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid am Samstagabend! Die Partie wurde verspätet angepfiffen. Den „Reds“ spielte das allerdings in die Karten.

Der Einsatz von Liverpools Thiago im Champions-League-Finale am Samstagabend (28. Mai 2022) gegen Real Madrid stand nach Aussage von Jürgen Klopp (54) wegen der Nebenwirkung eines Schmerzmittels auf der Kippe.

Der 31-Jährige hatte vor der Final-Pleite (0:1) gegen die Madrilenen das Warmmachen kurzzeitig unterbrochen, er spielte dann aber doch von Anfang an. Und das aus einem ganz bestimmten Grund...

FC Liverpool: Thiagos Einsatz drohte wegen taubem Fuß zu scheitern

Jürgen Klopp berichtete beim Streamingdienst DAZN, Thiago habe wegen Schmerzen in „einem Bereich, wo man es nicht so richtig ignorieren kann“, Schmerzmittel gespritzt bekommen. „Alles gut“, sagte Klopp. „Nur das Problem ist, da war der Fuß taub.“

Alles zum Thema Real Madrid
  • Conference League Mögliche FC-Gegner im Porträt: Deutscher Coach darf von Köln-Duell träumen
  • Nächster Ex-Profi bei DAZN Laura Wontorra bald gemeinsam mit Weltmeister am Mikrofon
  • Lewandowskis Barca-Debüt gegen Real? Raphinha gibt Beckham-Sohn und Neville jr. Lehrstunde 
  • Nach Ed-Sheeran-Konzert Weltmeister mit fieser Bemerkung über Schalke 04 – Verein kontert
  • Liebes-Gerüchte um Netflix-Star Beziehung mit Fußball-Ikone? Schauspielerin reagiert genervt
  • Ausgeraubt im Urlaub Freundin von Real-Star äußert schlimmen Verdacht
  • Sie ist hochschwanger Model trennt sich von Fußballer-Freund – hat er sie betrogen?
  • Neue Trikots präsentiert Bayern im Madrid-Look, Dortmund-Fans stören sich an zwei Details
  • Köln statt Karibik Hier kickt Kroos mit Kids in Junkersdorf – die haben vor allem einen Wunsch
  • „Afrika-Power“ Zeitungscover sorgt für hitzige Diskussionen – auch DFB-Star betroffen

Er habe zu Thiago gesagt: „Du hast mit taubem Fuß immer noch 80 Prozent mehr Ballgefühl als ich.“ Zwischenzeitlich sah es dann so aus, als könne der frühere Bayern-Star nicht von Beginn an spielen. Naby Keïta (27) sollte einspringen.

Nicht wenige dürften überrascht gewesen sein, als Thiago dann doch aus den Katakomben herauslief, um seinen „Reds“ von Beginn an unter die Arme zu greifen. Und das ganz ohne Wunderheiler. Es war schlicht und ergreifend die Zeit, die dem FC Liverpool in die Karte spielte.

Der Startelf-Einsatz von Liverpools Thiago im Champions-League-Finale, hier im Zweikampf mit Real Madrids Casemiro am 28. Mai 2022, stand auf der Kippe.

Der Startelf-Einsatz von Liverpools Thiago im Champions-League-Finale, hier im Zweikampf mit Real Madrids Casemiro am 28. Mai 2022, stand auf der Kippe.

Denn: Grund für Thiagos Einsatz sei wohl die gut 35-minütige Anstoß-Verzögerung des Endspiels gewesen. Vor den Toren des Stadions war es zu tumultartigen Zuständen gekommen. Die Polizei reagierte mit massiver Polizeigewalt, die UEFA musste den Anstoß zweimal verschieben.

Die Verzögerung habe sich positiv auf Thiagos Zustand ausgewirkt. Es habe „ewig gedauert, da war der Fuß nicht mehr taub“, sagte Klopp. „Das war absolut in Ordnung.“ (cw/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.