+++ EILMELDUNG +++ Er ist eine Klublegende BVB-Hammer: Dortmund zaubert überraschenden Watzke-Nachfolger aus dem Hut

+++ EILMELDUNG +++ Er ist eine Klublegende BVB-Hammer: Dortmund zaubert überraschenden Watzke-Nachfolger aus dem Hut

Nach Mega-ZoffErstes Telefonat: Bayern-Boss mit These zu Kahn: „Bin relativ sicher“

Herbert Hainer hat eine These zu Oliver Kahn abgegeben. Der Präsident vom FC Bayern München ist davon überzeugt, dass sich das Verhältnis wieder normalisieren wird.

Bayern Münchens Präsident Herbert Hainer ist fest davon überzeugt, dass sich die angeknackste Beziehung zum geschassten Vorstandsboss Oliver Kahn wieder verbessern wird.

„Ich habe letzte Woche mit Oliver Kahn telefoniert. Der FC Bayern München ist immer bereit, die Hand auszustrecken. Ich bin auch relativ sicher, dass sich das Verhältnis wieder normalisieren wird und Oliver in die FC-Bayern-Familie zurückkehren wird“, sagte der 68-Jährige am Sonntag (11. Juni 2023) bei Bild-TV.

FC Bayern München: Hainer glaubt an Kahn-Rückkehr

Nach einer turbulenten Saison mit nur einem Titel hatten sich die Münchner am Saisonende von ihrem Führungsduo getrennt.

Alles zum Thema Oliver Kahn

Während die Freistellung von Sportvorstand Hasan Salihamidzic in beiderseitigem Einvernehmen verlief, war die Trennung von Kahn von einigen Störgeräuschen begleitet.

Nach ersten emotionalen Tweets hatte der frühere Nationaltorwart versöhnlichere Töne angestimmt und klärende Gespräche mit der Vereinsspitze angekündigt. (dpa/gr)