Horror-Unfall auf A44 Auto prallt bei Ausweichmanöver gegen Motorrad – Biker aus NRW verstirbt vor Ort

Heim-EM 2024 Spielplan steht: Fünf Partien in Köln – Düsseldorf kriegt zwei Knaller-Begegnungen

Das Rhein-Energie-Stadion in Köln ist in den Abendstunden beleuchtet

Das Rhein-Energie-Stadion in Köln am 20. März 2022. In 2024 steigen in Müngersdorf mehrere Spiele der EM 2024.

Der Plan für die EM 2024 steht: Seit Dienstag sind Details für die 51 Partien in Deutschland bekannt. Die UEFA verteilte die Spiele auf die insgesamt zehn Stadien. Auch die Ausrichter für Eröffnungs- und Endspiel stehen.

Die Vorfreude auf die Heim-EM 2024 in Deutschland wird jetzt ein ganzes Stück konkreter: Seit Dienstag (10. Mai 2022) steht fest, wie oft in welchem Stadion gespielt wird. Auch die Ausrichter für Eröffnungs- und Endspiel wurden von der UEFA verkündet.

Auf der Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees in Wien wurden die 51 Turnierspiele der Euro schon einmal den zehn Stadien zugeordnet. Gespielt wird in Hamburg, Berlin, Leipzig, Gelsenkirchen, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München.

EM 2024: Spiele auf Stadien verteilt

Besonders intensiv war das Ringen um die beiden prestigeträchtigsten Spiele des Turniers: Das Eröffnungsspiel findet am 14. Juni (21 Uhr) in der Allianz-Arena in München statt. Das Endspiel steigt am 14. Juli 2024 um 21 Uhr im Berliner Olympiastadion.

Alles zum Thema EM 2024
  • Handball-Hammer fix Entscheidung gefallen: Final-Turnier der Champions League weiter in Köln
  • Tennis, Cornhole, Filme Vor Ungarn-Duell: Flick lässt Freundinnen der Spieler ins Team-Camp
  • Kommentar zum DFB-Team Flicks Frischzellenkur wirkt – Titelreif ist Deutschland trotzdem nicht
  • Zu wenig Kohle? HSV-Investor Kühne fordert: Hamburg soll auf EM-Austragung verzichten
  • EM 2024 in Deutschland Zeitpunkt steht: Entscheidung über Final-Stadion schon nächste Woche
  • Während der Krieg in der Ukraine tobt Bitte, was? UEFA bestätigt offiziell: Russland will Fußball-EM
  • „Köln weiß, wie man Feste feiert“ Philipp Lahm über die Euro 2024 in Köln, Steffen Baumgart und den FC
  • Köln heiß auf EURO 2024 Deshalb kickt Philipp Lahm in Poldis Wohnzimmer
  • Letzter DFB-Gegner 2021 Armenien-Hoffnungsträger wollte eigentlich nie für Nationalteam spielen
  • Baustelle weg Bahn-Pendler in Köln können aufatmen – es gibt aber kleinen Haken

Deutschland, als Kopf der Gruppe A, wird seine drei Vorrunden-Spiele also in München, Stuttgart und Frankfurt absolvieren. Als Gruppensieger wäre der weitere Turnierweg Dortmund, Stuttgart, München, Berlin. Als Gruppenzweiter ginge es über Berlin, Düsseldorf und Dortmund nach Berlin.

Für Köln, wo bei der WM 2006 insgesamt fünf Spiele stattgefunden hatten, hält auch die EM 2024 fünf Spiele bereit: Vier Vorrunden-Spiele und ein Achtelfinale steigen wie damals im Rhein-Energie-Stadion. Bereits am zweiten EM-Tag findet ein Spiel der Deutschland-Gruppe A in Köln statt. Am 19. Juni duellieren sich wieder Gegner aus der deutschen Gruppe.

„Auf diesen Tag hat das gesamte Sportstätten-Team hin gefiebert, denn jetzt wissen wir ganz genau, wie viele tolle Fußballfeste wir ausrichten dürfen und wann diese stattfinden. Dass es fünf Spiele geworden sind, darunter ein Achtelfinale, freut uns natürlich sehr. Das macht es noch mal greifbarer und die Vorfreude steigt noch mal deutlich an“, sagt Sportstätten-Geschäftsführer Lutz Wingerath (50).

EM 2024: Kölner Stadion-Chef freut sich auf die Spiele

Der Stadion-Boss weiter: „Jeder weiß jetzt, dass es nicht mehr weit hin ist bis zu diesem Ereignis, auf das sich unser Team, aber auch die ganze Stadt so sehr freut. Deswegen ist das aus meiner Sicht ein Meilenstein in der Vorbereitung und Ansporn, jetzt alle Kräfte zu bündeln, um ein perfekter Gastgeber zu sein.“

In Düsseldorf, bei der Weltmeisterschaft 2006 als Spielort noch nicht berücksichtigt, finden auch fünf Partien statt: Nach drei Vorrunden-Duellen gibt es auch ein Achtel- und ein Viertelfinale. Die anderen Viertelfinal-Partien wurden an Berlin, Hamburg und Stuttgart vergeben. Die beiden Halbfinals steigen in Dortmund und München.

EM 2024: Düsseldorf könnte Gastgeber für Deutschland-Spiel werden

„Von allen Gastgeber-Städten haben wir ein Stadion mit einer der geringsten Zuschauerkapazitäten, umso mehr ist es eine große Auszeichnung und Wertschätzung unserer Arbeit, dass gleich fünf Spiele bei uns stattfinden“, sagt Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller (51). Stadtdirektor Burkhard Hintzsche ergänzt: „Bereits im Bewerbungsverfahren haben wir im Ranking der deutschen Städte einen hervorragenden dritten Platz belegt. Mit der Entscheidung wird dieses tolle Ergebnis noch einmal bestätigt.“

Am 2. Dezember 2023 wird sich entscheiden, welche Nationen wo in ihren Gruppenspielen aufeinandertreffen. Dann findet die Auslosung der EM-Endrunden-Gruppen in der Elbphilharmonie in Hamburg unter dem Titel „Final Draw“ statt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.