Eiszeit nach Liebes-Aus Simon Zoller meldet sich nach Trennung von Laura Wontorra – Fans trösten ihn

Bochums Simon Zoller fasst sich nach dem Schlusspfiff an den Kopf.

Simon Zoller am 29. Oktober 2022 beim 0:4 des VfL Bochum in Wolfsburg.

Sie galten lange als Traumpaar, doch jetzt ist ihre Liebe erstmal erloschen: Laura Wontorra und Simon Zoller haben sich getrennt. Er meldet sich jetzt aus dem Urlaub.

Die Trennung ist noch frisch. Das deutsche Traumpaar des Sports, Moderatorin Laura Wontorra (33) und Fußball-Profi Simon Zoller (31, VfL Bochum), sind nicht mehr zusammen.

Jetzt meldete sich Zoller erstmals nach der Trennung auf Instagram. Erst vor wenigen Tagen hatte das Management von Laura Wontorra das Aus der Beziehung öffentlich bestätigt.

Simon Zoller im Urlaub nach Trennung von Laura Wontorra

Die erfolgreiche Moderatorin (unter anderem RTL und DAZN) ist seit sechs Jahren mit Zoller verheiratet, doch sie haben sich mittlerweile auseinander gelebt.

Alles zum Thema Simon Zoller

Laura lenkt sich nun beruflich ab: gemeinsam mit Vater Jörg (73) arbeitet sie während der Fußball-WM in Katar (ab 20. November 2022) auf dem Kreuzfahrtschiff MS Europa 2 als Expertin. Die beiden kommentieren die WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft an Bord.

Und was macht Simon? Der Fußballer, der zwischen 2014 und 2018 auch für den 1. FC Köln spielte, hat am Freitagabend (18. November 2022) seinen ersten Instagram-Beitrag nach der Trennung hochgeladen. Er postete einen Eiskristall und zeigte dazu ein Foto von sich in einer Schneelandschaft mit einem vereisten See im Hintergrund.

Wo genau Zoller seinen Winterurlaub verbringt, ist nicht klar. Klar ist nur, dass seine Auszeit auch eine Eiszeit ist – Zoller trägt eine rosa Wollmütze und eine dicke, kuschlige Fleecejacke. Seine Fans finden jedenfalls warme Worte, um ihn zu trösten nach der Trennung.

Den Beitrag sehen Sie hier auf Instagram:

Zoller hat auf Instagram knapp 52.000 Anhängerinnen und Anhänger. Hier einige Kommentare: 

Fans trösten Simon Zoller nach Trennung von Laura Wontorra

  • „Genieße die Zeit und komm zur Ruhe, nach jeder Tür, die zufällt, öffnet sich eine neue.“
  • „Wir sind alle für dich da Zolli, wir stehen alle hinter dir, erhol dich gut und im nächsten Jahr wird alles zerschossen!“
  • „Think positiv Simon …… 2023 wird Dein Jahr.“
  • „Tipitopi Simon, genieße das Singledasein.“
  • „Alles Gute und schönen Urlaub Zolli, ich bin mir sicher, dass auch du wieder glücklich wirst.“
  • „Du bist mein Lieblingsspieler beimVfL – schade, schade mag euch Beide.“
  • „Andere Mütter haben auch schöne Töchter, Zolli auch das packst du. Glück Auf.“
  • „Schon bei den Geißböcken super Charakter, ich kann dir nur das Beste wünschen, ein ganz alter Spruch, so simpel, aber so wahr: nach Regen folgt IMMER wieder Sonnenschein! Beste Grüße!“

Wontorra ist schon vor ein paar Tagen aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen. Der Ex-Profi des 1. FC Köln und die Wahl-Kölnerin wohnten in der Nähe des Kölner Stadions.

Wontorra und Zoller hatten sich in Kaiserslautern kennengelernt. Zollers früherer Trainer Claus-Dieter „Pele“ Wollitz (57) hatte die beiden einander vorgestellt. Danach funkte es zwischen der TV-Moderatorin und dem Fußballer. Auf Instagram hat Zoller alle Fotos mit Laura gelöscht. Bei Lauras Instagram-Account findet man noch gemeinsame Bilder aus glücklichen Tagen. (ubo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.