Drei Tage nach WM-Finale Hier startet der Klub-Fußball heute wieder – Pep gegen Klopp am Donnerstag

Jürgen Klopp (l.) und Pep Guardiola begrüßen sich bei einem Spiel Manchester City gegen den FC Liverpool

Jürgen Klopp (l.) und Pep Guardiola, hier am 10. April 2022 im Liga-Duell zwischen Manchester City und dem FC Liverpool, stehen sich im League Cup gegenüber.

Das WM-Finale in Katar ist gerade einmal drei Tage her, da starten die Klubs in England und Spanien unter anderem am Mittwoch wieder in ihrer Pflichtspiele.

Drei Tage ist es erst her, da streckte Lionel Messi (35) den WM-Pokal in den katarischen Nachthimmel. Am Sonntag (18. Dezember 2022) gewann Argentinien das WM-Finale gegen Frankreich im Elfmeterschießen (4:2) und holte seinen drittel Titel.

Nur drei Tage später geht es in einigen Ländern dann sogar schon wieder mit den Pflichtspielen der Klubs los! EXPRESS.de zeigt Ihnen, wo und wann bereits am Mittwoch (21. Dezember) gespielt wird.

England: EFL League Cup

In England geht es bereits am Mittwoch mit der vierten Runde des League Cups weiter, neben Nottingham Forest bei den Blackburn Rovers (20.45 Uhr) spielt auch Cristiano Ronaldos (37) Ex-Klub Manchester United gegen den FC Burnley (21 Uhr).

Alles zum Thema Pep Guardiola

Zudem ist Brighton & Hove Albion beim Drittligisten Charlton Athletic zu Gast (20.45 Uhr). Bei den Gästen steht auch der frisch gebackene Weltmeister Alexis Mac Allister (23) unter Vertrag, der bei der WM für die Argentinier in sechs von sieben Spielen in der Startelf gestanden hatte. Der Mittelfeldspieler hat von seinem Klub aber zwei Wochen Urlaub bekommen und wird erst im neuen Jahr wieder starten.

Am Donnerstag kommt es dann sogar zu einem Kracherduell im EFL-Cup: Manchester City gegen den FC Liverpool (21 Uhr)! Aufgrund der vielen WM-Fahrer beider Klubs werden Pep Guardiola (51) und Jürgen Klopp (55) wohl vor allem auf die zweite Garde setzen. Mit Erling Haaland (22), Riyad Mahrez (31) und Thiago (31), die alle in Katar nicht dabei waren, werden aber wahrscheinlich mindestens drei große Stars auf dem Platz stehen.

Spanien: Copa del Rey

In Spanien läuft am Mittwoch die zweite Runde der Copa del Rey weiter. Prominentester Name ist der sechsmalige Europa-League-Sieger FC Sevilla, der beim Viertligisten Juventud Torremolinos CF ran muss (21 Uhr).

Unter anderem spielt auch noch Real Sociedad San Sebastian beim CD Coria, der CA Osasuna bei CD Arnedo (beide 21 Uhr) und Sporting Gijon bei CD Numancia (19 Uhr). Zudem finden noch sieben weitere Spiele statt.

Türkei: Türkiye Kupasi

Auch in der Türkei ging es bereits am Mittwoch mit dem Pokal weiter. Bereits am Vormittag gelang Drittligist Karacabey Belediye Spor mit dem 5:0-Sieg bei Erstligist Giresunspor die große Überraschung.

Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

Der andere Süper-Lig-Klub Fatih Karagümürk gewann mit 1:0 gegen Usak Spor. Am Abend (19 Uhr) spielt auch noch Top-Klub Besiktas Istanbul gegen Drittligist Sanliurfaspor.

Griechenland: Super League

In Griechenland startete am Mittwoch sogar schon wieder der Ligabetrieb! Den Anfang machten um 14 Uhr Levadiakos gegen Aris Saloniki.

AEK Athen ist ab 16 Uhr gegen Lamia gefordert, Top-Klub Olympiakos Piräus spielt bei PAS Giannina und Panathinaikos Athen bei Ionikos Nikea.

In Deutschland geht es erst im Jahr 2023 wieder mit Pflichtspielen los. Die Bundesliga startet nach der WM-Pause am 20. Januar mit der Partie des FC Bayern München in Leipzig.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.