Kein Deutscher, aber drei Bundesliga-Stars Die 25 teuersten Profis, die keine Nationalspieler sind

Gladbachs Kone (l.) mit Leipzigs Szoboszlai im Zweikampf.

Kouadio Koné (l.) mit Dominik Szoboszlai beim Spiel von Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig am 17. September 2022.

Es gibt einige wertvolle Fußball-Profis, die den Sprung in die Nationalmannschaft noch nicht geschafft haben. EXPRESS.de hat die 25 teuersten Nicht-Nationalspieler in einer Bildergalerie zusammengestellt.

Ihr Marktwert ist teils höher als bei manchen Stars und dennoch haben Sie kein einziges Spiel für ihre Nationalmannschaft auf dem Konto. 

Aktuell läuft das letzte Länderspiel-Fenster vor der WM 2022 in Katar. In den vergangenen Wochen nominierten die Nationaltrainer ihren Kader für die anstehenden Nations-League-Spiele.

Fußball: Die 25 teuersten Profis ohne Länderspiel-Einsatz

Dabei wurden vermutlich einige Spieler nicht berücksichtigt, bei denen man es eventuell erwartet hätte.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Auf der anderen Seite gibt es auch noch junge Spieler, die schon einen ordentlichen Haufen Geld kosten, jedoch kein Länderspiel für die A-Nationalmannschaft bisher bestritten haben.

Des Weiteren befinden sich in der Liste unter anderem drei Spieler der Fußball-Bundesliga, junge Talente und Stars, denen der Sprung in die Nationalmannschaft bis dato vergönnt war.

Die 25 teuersten Nicht-Nationalspieler, Stand September 2022, finden Sie oben in der Bildergalerie im Überblick.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.