Bund schlägt Alarm Totalausfall bei russischem Gas befürchtet – was man jetzt dringend tun sollte

Schöne Weihnachtsüberraschung beim Doppelpass Florian König kehrt auf den Bildschirm zurück

Moderator Florian König in seinem Esszimmer.

Florian König wurde per Skype am 19. Dezember 2021 in die Doppelpass-Sendung zugeschaltet.

Weihnachtsüberraschung beim Sport1-Doppelpass: Moderator Florian König ist wieder fit und kehrt im Januar zur Sendung zurück. Rudi Brückner hatte ihn zuletzt vertreten.

Tolle Überraschung zum Ende des Sport1-Doppelpass' am Sonntag (19. Dezember 2021): Am Schluss schaltete Interims-Moderator Rudi Brückner (66) zu Florian König (54), der eigentlich sonntagmorgens seine Gäste am Münchner Flughafen zum traditionellen Talk rund um das Geschehen im deutschen Fußball begrüßt.

Doch König war zuletzt monatelang ausgefallen, wurde durch Vor-Vor-Vorgänger Brückner ersetzt, dann sprang auch mal Vorgänger Thomas Helmer (56) in die Bresche. Nach der Sendung Ende September fühlte sich König nicht wohl, fehlte seitdem wegen Herz-Rhythmus-Problemen bei allen Sendungen.

Florian König: „Ich bin tatsächlich wieder fit!“

Auch auf RTL musste König vertreten werden. Bei den Länderspielen übernahm Laura Papendick (32) die Moderation und die Interviews mit Bundestrainer Hansi Flick. Auch bei der Formel 1 sprang die Rheinländerin beim Rennen in Monza und Saudi-Arabien ein.

Alles zum Thema RTL
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Luxus-Entzug für Lisa Weinberger und Marcel Dähne
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Sascha Mölders und seine Ivonne – wer zu Hause das Sagen hat
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Stephen Dürr – was seine Katharina zur Promi-WG sagt
  • RTL-Moderatorin Victoria Swarovski verrät Tricks für Verwandlung in Sexbombe
  • Neue RTL-Show Promi-Männer als Drag-Queens – mit dem Moderator hätte niemand gerechnet 
  • „Princess Charming“ Wer hat Potenzial, Hannas Herz zu erobern? Influencer hat heißen Tipp
  • Evelyn Burdecki Keine Lust mehr aufs Single-Dasein – jetzt greift sie zu spezieller Methode
  • Katja Burkard RTL-Moderatorin pestet nach Chaos-Trip gegen die Deutsche Bahn – „einfach fassungslos“
  • „Das perfekte Dinner“ Gastgeber verliert Kontrolle, folgenschweres Malheur – „Chaos“ 
  • „Die Geissens“ Prügelei und Romanze an Bord ihrer Luxus-Jacht 

Brückner hatte den Doppelpass von 1995 bis 2004 moderiert, war dann von Jörg Wontorra (73) abgelöst worden. „Ich habe den Stuhl warmgehalten, jetzt bist du wieder dran“, sagte der Sport1-Mann und leitete zu König über, der via Skype aus Köln zugeschaltet war.

Leider funktionierte die Tonübertragung nicht. „Ich höre euch nicht, habe am Fernseher aber bis eben zugeschaut“, sagte König. „Es war mir eine große Freude wieder beizuwohnen. Ich bin tatsächlich wieder fit. Da du mich als Weihnachtsüberraschung angekündigt hast, habe ich extra noch die Kerzen am Adventskranz angemacht.“

König konnte die frohe Nachricht überbringen, dass er auf den Bildschirm zurückkehrt. „Ich bin tatsächlich wieder fit und werde im Januar wieder zurückkommen. Ich wollte mich bei allen Zuschauerinnen und Zuschauern bedanken. Auch bei Sport1, dass man mir die Zeit gegeben hat, um fit zu werden.“

Florian König wird in den Doppelpass geschaltet.

Rudi Brückner (rechts) begrüßt Florian König via Schalte beim Sport1-Doppelpass am 19. Dezember 2021

Florian König: Neustart beim Doppelpass am 9. Januar

König weiter: „Vor allem will ich mich bei Dir, Rudi, bedanken, dass Du eingesprungen bist und gesagt hast: Nimm Dir die Zeit, ich halte den Stuhl warm“, sagte König. Er schloss mit einem „Gruß in die Runde, allen eine frohe Weihnachtszeit. Kommt gesund ins neue Jahr, wir sehen uns am 9. Januar.“

Denn da geht die Bundesliga nach einer kurzen Winterpause wieder weiter. Und der Doppelpass hat seinen etatmäßigen Moderator wieder, auch bei RTL wird König dann wieder auf den Bildschirm zurückkehren.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.