Große Trauer in Hollywood „Star Trek“-Star Annie Wersching mit nur 45 Jahren verstorben

Euro 2024 Musikalisches Highlight bei Qualifying Draw – diese Sängerin tritt auf

Siegerpokal der Fußball-Europameisterschaft 2024.

Ein musikalisches Highlight tritt beim Qualifying Draw für die UEFA EURO 2024 auf. Auf dem Foto sieht man den EM-Pokal.

Bei der Auslosung für die Qualifikation zur Europameisterschaft 2024 am Sonntag (9. Oktober 2022) in Frankfurt wird Sängerin Lena als musikalisches Highlight auftreten. 

Die Winter-WM in Katar (20. November - 18. Dezember 2022) steht zwar unmittelbar vor der Tür, und doch wird die Aufmerksamkeit am Sonntag (9. Oktober) bereits auf die EM 2024 in Deutschland gerichtet.

Ab 12 Uhr wird dann in der Festhalle der Messe Frankfurt beim sogenannten Qualifying Draw ermittelt, in welcher Konstellation die teilnehmenden Verbände um ihren Startplatz bei der Endrunde (14. Juni bis 14. Juli 2024) spielen werden.

DFB: Sängerin Lena performt bei Qualifying Draw

Heißt: Die 53 Teams, die im Los-Topf sind, werden nach der Gesamtrangliste der UEFA Nations League 2022/23 gesetzt und anschließend in zehn Qualifikationsgruppen (sieben Fünfer und drei Sechsergruppen) eingeteilt. Deutschland ist als Gastgeberland dabei automatisch qualifiziert.

Alles zum Thema Lena Meyer-Landrut

Wie der DFB nun auf seiner Homepage verkündete, wird der sportliche Rahmen durch ein musikalisches Highlight aufgelockert. Denn: Sängerin Lena (31) wird bei der Veranstaltung ihren aktuellen Song „Looking for Love“ performen.

Sängerin Lena Meyer-Landrut spricht beim Launch ihres Modelabels „a lot less“.

Sängerin Lena Meyer-Landrut, hier im Juni 2021, tritt beim Qualifying Draw für die Europameisterschaft 2024. 

„Teamsport ist etwas so Emotionales. Es löst über das Feld hinaus ein Gemeinschaftsgefühl aus. Etwas, das für Fans und Sportler*innen Bilder erzeugt und Erinnerungen schafft. Und am Ende genau das kann, was Musik mit uns macht: Emotionen wecken, eine Brücke schlagen und Menschen verbinden“, machte sie ihre Vorfreude auf das Event deutlich.

Lena Meyer-Landrut, wie die 31-Jährige mit bürgerlichen Namen heißt, wurde durch ihren Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 schlagartig berühmt – und ist bis heute aus der deutschen Musik-Welt nicht mehr wegzudenken.

Ein Jahr nachdem sie mit dem Song „Satellite“ den zweiten ESC-Sieg für Deutschland überhaupt holte, trat sie mit dem Lied „Taken by a Stranger“ erneut an und erreichte den zehnten Platz. Gecoacht wurde sie damals von Musikproduzent Stefan Raab.

Lena brachte seither fünf Studioalben heraus, sahnte einige Auszeichnungen ab und sitzt als Jurorin zum wiederholten Male in der Jury der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.