Schwerer Unfall in Österreich Reisebus mit 30 Menschen umgekippt, mehrere Verletzte

Keine Krönung für Tuchel? Japan will FIFA-Klub-WM nun doch nicht austragen

Siegerehrung der FIFA-Klub-WM nach dem Finale für den Sieger FC Bayern München

Der FC Bayern gewann am 11. Februar 2021 das Finale der FIFA-Klub-WM.

Die Klub-WM der FIFA soll jedes Jahr die beste Mannschaft der Welt küren, wirklich angesehen ist der Wettbewerb bei Fans allerdings nicht. Japan will das Turnier in diesem Jahr nicht wie angedacht austragen.

Tokio. Für viele Fußball-Fans hat die Klub-WM eigentlich keine große Bedeutung, ein schönes Accessoire ist das goldene Logo in der Mitte des Trikots des Siegers aber dann doch.

Bei der Klub-WM des Fußballweltverbandes FIFA treten die Sieger der kontinentalen Wettbewerbe gegeneinander an, die beste Vereins-Mannschaft der Welt soll gekürt werden. Der europäische Vertreter ist immer der Sieger der Champions League, in diesem Jahr wäre das der FC Chelsea mit Trainer Thomas Tuchel.

Japan will FIFA Klub-WM nicht austragen

Im Jahr 2021 soll die Klub-WM, genau wie die Olympischen Spiele, in Japan stattfinden. Der japanische Verband JFA will aber nun das geplante Turnier mit den sechs Mannschaften nicht veranstalten, berichtet die Nachrichtenagentur „Kyodo“.

Das Risiko hinsichtlich der Virus-Verbreitung sei dem Verband zu groß. Als Folge wird die FIFA das Turnier, das 2020 vom deutschen Rekordmeister Bayern München gewonnen wurde, möglicherweise auf den Beginn des kommenden Jahres verschieben. Der Weltverband werde zu „gegebener Zeit“ darüber informieren, sagte ein FIFA-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Schon bei der zurückliegenden Austragung in Katar war die Klub-WM aufgrund der Pandemie vom Dezember in den Februar verlegt worden.

Seit der Einführung des Wettbewerbs im Jahr 2000 (von 2001 bis 2004 gab es keine Austragung) hat nur vier Mal ein nicht-europäischer Verein die Klub-WM gewonnen. Zweimal Corinthians Sao Paulo (2000, 2012), sowie jeweils einmal der FC Sao Paulo (2005) und Porto Alegre (2006). Rekordsieger ist Real Madrid mit vier Titeln. (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.