Wahnsinns-BodySky-Moderatorin ultra sexy am Strand – schwangere Kollegin reagiert

BrittaHofmann-Sky

Sky-Moderatorin Britta Hofmann

von Uwe Bödeker (ubo)

Köln – Die Profi-Fußballer trudeln so langsam alle wieder ein, um bei ihren Klubs das Training wieder aufzunehmen. Hinter ihnen liegen oft traumhafte Urlaubserlebnisse.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auch die Sky-Moderatorinnen haben ihren Urlaub genossen. Britta Hofmann (38, Attendorn) verbrachte ein paar freie Tage in der Sonne Floridas.

Sie postete ein Foto auf Instagram am Strand von Fort Myers. Verträumt schaut sie Richtung Horizont und fängt mit der Hand die Sonnenstrahlen ein. Dabei fragt sie ihre Fans: „Wer braucht ein paar Sonnenstrahlen?“

Alles zum Thema Social Media

1
/
4

Esther Sedlaczek kommentiert den Bauch von Britta Hofmann

Mehr als die Sonne interessiert die Betrachter aber der durchtrainierte Körper der Moderatorin.

Allen voran Sky-Kollegin Esther Sedlaczek.

Sie kommentiert das Foto mit Humor: „Uhlala. Beachbody on fire. Mein Bauch kann mithalten – nicht!“

Hintergrund: Die 33-Jährige hat vor wenigen Tagen ihr süßes Geheimnis gelüftet. Esther ist schwanger und erwartet in wenigen Monaten ein Baby.

Lesen Sie hier mehr über Esther Sedlaczek

Logisch, dass ihr Bäuchlein wächst. Hofmann antwortet ihrer Kollegin sehr einfühlsam: „Dein Bauch ist wunderschön!“

Stimmt! Zwei starke Frauen begeistern ihre Fans!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Doch woher stammt denn nun Brittas Wahnsinns-Body? Die sportliche Moderatorin studierte zwischen 2000 und 2005 an der Deutschen Sporthochschule in Köln Diplom-Sportwissenschaften. Sie ist nicht nur Fußball-verrückt sondern liebt alle Sportarten.

Britta berichtetet schon von Olympischen Spielen (Sommer 2008 in Peking und Winter 2010 in Vancouver) für n-tv und RTL. Und sie treibt gerne selber Sport – wie jeder Fan sehen kann.