„Außergewöhnliche Situation“ NRW ruft Notlage aus – wegen Energiekrise

Mario Basler im TV Europameister attackiert Hummels – und schlägt ihm irre Wette vor

Mario Basler hält ein Wasserglas in der Hand.

Mario Basler, hier am 21. Februar 2022, hat BVB-Star Mats Hummels eine kuriose Wette angeboten. 

Im Sport1-„Fantalk“ am Mittwochabend kam die Personalie Mats Hummels auf den Tisch. Mario Basler attackierte darin den BVB-Star und schlug ihm eine verrückte Wette vor. 

Mats Hummels (33) zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Katar (20. November bis 18. Dezember 2022) – ja oder nein? Diese Frage wird seit Monaten öffentlich diskutiert. Die Meinungen der Expertinnen und Experten zu diesem Thema gehen ziemlich auseinander. 

Im Sport1-„Fantalk“ am Mittwoch (26. Oktober) hat Mario Basler (53), Europameister von 1996, sich nun ganz schön eindeutig dazu positioniert – und dem BVB-Spieler im Zuge dessen eine kuriose Wette angeboten.

Mario Basler kritisiert BVB-Star wegen seiner Geschwindigkeit

„Es gibt keinen Grund, ihn mitzunehmen. Der ist seit vier Jahren nicht mehr bei der Nationalmannschaft dabei. Wir haben genügend Innenverteidiger, ich weiß nicht, warum seit Monaten darüber diskutiert wird“, tat Basler sein Hummels-Urteil beim TV-Rudelgucken der Champions-League-Spiele kund.

Alles zum Thema Mario Basler

Zu Gast in der Runde waren neben Basler, der Ex-Bundesliga-Profi Arie van Lent (52), Sport1-Kolumnist Tobias Holtkamp (41) und Kabarettist und Moderator Wolfgang Trepper (61). Moderiert wurde die Runde von wie gewohnt von Thomas Helmer (57), Jana Wosnitza (29) und Hartwig Thöne (47).

Nach einer regen Diskussion, in der unter anderem Holtkamp Partei für den Ex-Nationalspieler ergriff, zauberte Basler dann eine irre Wette aus dem Hut, die das Publikum erst zum Raunen und schließlich zum Applaudieren brachte.  

Basler monierte die fehlende Geschwindigkeit Hummels und schlug dann vor: „Ich würde eine Wette machen mit dem Mats Hummels, dass ich heute noch schneller bin als er auf 100 Meter.“

Klar ist zwar: Der BVB-Innenverteidiger zeichnet sich nicht unbedingt durch seine Schnelligkeit aus. Zur Einordnung: In der Hinrunde der letzten Saison war Hummels laut „OneFootball“ im Schnitt der viert-langsamste Spieler im Dortmunder Kader.

Nehmen Sie hier an unserer Umfrage zum BVB teil:

Was das konkret für einen 100-Meter-Sprint im Wettkampfmodus gegen Mario Basler heißt, kann natürlich nur spekuliert werden.

Dennoch: Ob Basler, der sich in der TV-Sendung „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 ganz offenkundig regelmäßig mit Zigarette in der Hand präsentierte, tatsächlich schneller ist, als der aktive Fußball-Star, bleibt wohl doch zu bestreiten. Sich die beiden aber bei einem Wettrennen vorzustellen, bietet in jedem Fall einen hohen Unterhaltunsgfaktor... (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.