Trotz TransfersperreFC-Neuzugang zieht schon nach Köln um

Steffen Baumgart spricht zur Mannschaft des 1. FC Köln.

Steffen Baumgart (hier am 24. Mai 2023) bereitet seine Mannschaft auf das letzte Saisonspiel gegen Bayern vor. Ab Sommer soll auch Leart Paqarada zum Team des 1. FC Köln gehören.

Stand jetzt darf der 1. FC Köln in den kommenden beiden Transferperioden keine neuen Spieler registrieren. Ein Neuzugang zieht derzeit trotz Transfersperre nach Köln um.

Weiß da einer schon mehr – oder ist er einfach nur optimistisch?

Leart Paqarada (28) zieht trotz aktuell geltender FC-Transfersperre nach Köln um! Auf Instagram zeigte sich der designierte Linksverteidiger-Nachfolger von Jonas Hector (32) am Mittwoch (24. Mai 2023) mit stapelweise Kartons. Dazu dankt er dem Dürener Unternehmen „All in 1“ für den „perfekten Umzug“ in die Domstadt.

Linksverteidiger Leart Paqarada zieht von Hamburg nach Köln um

Der Kapitän des FC St. Pauli, für FC-Geschäftsführer Christian Keller (44) „der beste Linksverteidiger der 2. Bundesliga“, hatte im Januar am Geißbockheim einen Vertrag bis 2026 unterschrieben.

Alles zum Thema Steffen Baumgart

1
/
4

Mit dem Ablösefrei-Transfer sorgten die Kölner schon damals für das Karriereende von Kapitän Hector vor. Dann kam der 29. März und die Transfersperre der Fifa…

Laut dieser darf der FC in den kommenden zwei Wechselperioden keine neuen Spieler registrieren – damit wäre Paqaradas Drei-Jahres-Kontrakt null und nichtig.

Die Hoffnungen ruhen auf dem Internationalen Sportgerichtshof Cas, bei dem die Kölner vor mehr als fünf Wochen Berufung eingelegt haben und bis zum Urteil eine vorübergehende Aussetzung der Strafe erwirken wollen – bislang ohne Ergebnis.

Leart Paqarada „guter Dinge, dass das klappt und ein gutes Ende nimmt“

Eine Cas-Sprecherin erklärte zuletzt auf EXPRESS.de-Nachfrage: „Der Antrag auf Aussetzung der Vollstreckung der angefochtenen Entscheidung wird derzeit bearbeitet. Die anderen Verfahrensbeteiligten müssen ihre Standpunkte schriftlich darlegen.“ Danach entscheide die „Divisions-Präsidentin oder ihr Stellvertreter“.

Sehen Sie den Beitrag von Paqaradas Umzug hier auf Instagram:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Und weiter: „Wann die Entscheidung ergehen wird, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.“ Paqarada zieht dennoch um – zeigt, dass der FC weiterhin optimistisch ist, was die Sommer-Transferphase angeht!

Der Linksverteidiger selbst sagte jüngst bei Sky: „Ich habe eine Sache in der Zeit gelernt: Geduld zu haben. Wir sind im stetigen Austausch. Wir sind guter Dinge, dass das klappt und ein gutes Ende nimmt.“