Unfall auf der A4 Mini-Van überschlägt sich – mehrere Personen verletzt

FC-Kommentar Duda-Aus, Modeste-Rüffel & Team-Kritik: Baumgart behält Euro-Durchblick

Steffen Baumgart trainiert den 1. FC Köln gegen Arminia Bielefeld.

Steffen Baumgart beim 3:1-Sieg des 1. FC Köln gegen Arminia Bielefeld am 23. April 2022

Trotz des 3:1-Siegs gegen Arminia Bielefeld ist beim 1. FC Köln nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen. Steffen Baumgart setzt wichtige Zeichen. Ein Kommentar.

Als Steffen Baumgart (50) am Samstagabend (23. April 2022) im Presse-Raum des Rhein-Energie-Stadions seine Analyse des 3:1-Erfolgs gegen Arminia Bielefeld abgab, drangen von draußen immer wieder Fangesänge durch die Wände. Die unüberhörbaren Europapokal-Rufe passten allerdings nicht so recht zum Fazit des Trainers, der trotz des dritten Siegs in Serie alles andere als in Euphorie verfiel.

Der FC-Coach erklärte unter anderem: „Man muss sagen, dass vieles nicht gepasst hat. Bielefeld war dichter am 2:2 dran als wir am 3:1. Es war ein Spiel, wo ich sage, da sehen wir, welchen Weg wir noch vor uns haben.“

Anthony Modeste (34), der mit Tor plus Vorlage mal wieder geglänzt hatte, bekam seine ganz persönliche Baumgart-Ansage. Auch wenn sein Kaffee-Jubel nicht als Werbe-Aktion gedacht war, sondern ein Fan-Geschenk sein sollte, wie der Franzose selbst erklärte – mit solchen Showeinlagen kann Baumgart wenig anfangen.

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • Neuer Bröndby-Anlauf? Andersson sucht weiter den Absprung beim 1. FC Köln
  • Wieder Rot-Wirbel bei FC-Gegner Leipzig ätzt nach Platzverweis gegen Kainz – Ösi wehrt sich
  • FC-Stimmen nach Doppel-Comeback Köln ärgert Leipzig: „Das ist das, was uns ausmacht“
  • Was war da denn los? FC sorgt mit PK-Video für Schmunzler: So haben Fans Baumgart noch nie gehört
  • Schwäbe-Achterbahn & Dietz-Debüt Wieder in Überzahl: FC erkämpft sich Punkt in Leipzig
  • FC-Noten zum Leipzig-Punkt Starke Kölner: Ein Offensivmann überragt
  • „Da war Tony nicht existent“  FC-Coach genervt: Baumgart mit klarer Forderung in Modeste-Debatte 
  • „Fällt mir nicht leicht“ Das ist Baumgarts FC-Kader für Leipzig – Hübers ist zurück
  • Nach Modeste-Abgang beim FC Baumgarts Sturm-Plan für Leipzig – der Stand bei Tigges & Andersson
  • Nach Transfer-Theater BVB-Coach Terzic reagiert auf FC-Ärger – Modeste-Debüt in Freiburg?

Kommentar zum 1. FC Köln: 
Das ist der Weg nach Europa

Was für den Trainer gar nicht geht: Wenn jemand seine eigenen Interessen über die des Klubs stellt – wie der vorläufig freigestellte Ondrej Duda (27). Dass der FC hier nicht vor einem vermeintlich großen Namen zurückschreckt, sogar einen verminderten Transfer-Wert in Kauf nimmt, ist durchaus ein Zeichen der Stärke.

Baumgarts ganzer Fokus gilt nun mal der Leistung auf dem Platz und dem Mannschaftsgeist. Extrawürste sind nicht erlaubt, Klartext-Analyse muss unabhängig der Punkte-Ausbeute sein. Das war bereits die komplette Saison sein Motto und das wird sich auch in den verbleibenden drei Partien nicht ändern – koste es, was es wolle.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Die Worte und Taten des Trainers zeigen, dass er bei allem Euro-Trubel den Durchblick behält und auf konzentrierte Arbeit bis zum letzten Abpfiff am 34. Spieltag setzt. Das ist der Weg nach Europa.

Und der wird trotz Sieges-Serie noch hart. Auch die Konkurrenz liefert, wie Union Berlins Auswärtsdreier bei RB Leipzig bewiesen hat. Für den FC heißt es: Nachlassen verboten. Aber das würde Baumgart auch nicht zulassen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.