+++ AKTUELL +++ EM steht still Alle Public Viewings und Events in Köln abgesagt – auch Gänsehaut-Termin betroffen

+++ AKTUELL +++ EM steht still Alle Public Viewings und Events in Köln abgesagt – auch Gänsehaut-Termin betroffen

„Macht einfach Spaß“FC klopfte einst bei ihm an: Baumgart schwärmt von Frankfurt-Star

Frankfurts Randal Kolo Muani feiert sein Tor zum 2:1 mit Frankfurts Mario Götze.

Randal Kolo Muani und Mario Götze (r.), hier am 26. Oktober 2022 in der Champions League, sorgen bei Eintracht Frankfurt für Furore. Einst klopfte der 1. FC Köln beim Weltmeister von 2014 an.

Auf der Suche nach einem Zehner klopfte der 1. FC Köln einst bei einem deutschen Weltmeister an. Jetzt trumpft er für den kommenden FC-Gegner Eintracht Frankfurt auf.

von Martin Zenge (mze)Maximilian Neumann (mn)

Beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag (12. Februar 2023, 17.30 Uhr/DAZN und im Liveticker auf EXPRESS.de) kommt die nächste schwere Aufgabe auf die FC-Defensive zu.

Neben Frankfurts Top-Stürmer Randal Kolo Muani (24) steht dabei ein weiterer Spieler in Reihen der Eintracht besonders im Fokus: Mario Götze (30)! Dem Weltmeister von 2014 fliegen derzeit wieder die Herzen von ganz Fußball-Deutschland zu.

1. FC Köln: Steffen Baumgart schwärmt von Mario Götze

Dabei erhält er auch große Anerkennung über die Eintracht-Szene hinaus. Egal, ob Ex-Bundestrainer Joachim Löw (63) oder Europameister Matthias Sammer (55): Sie kommen alle nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Auch FC-Trainer Steffen Baumgart (51) überzeugte sich am Dienstag (7. Februar) beim Pokalspiel der Eintracht gegen Darmstadt (4:2) persönlich von Götzes Qualitäten.

Alles zum Thema Mario Götze

Von den starken Leistungen des 30-Jährigen, seit seinem Wechsel nach Frankfurt, zeigte sich Baumgart indes nicht überrascht: „Ob ich an Mario Götze geglaubt habe? Meine Antwort ist bekannt. Andere, die ihre Meinung herausbrüllen, haben eben keine Ahnung“, so Baumgart deutlich.

Nach seiner schwierigen Zeit bei Borussia Dortmund strebte Götze im Jahr 2020 einen Neuanfang an – und damals klopfte auch der FC bei ihm an! Der damalige Geschäftsführer Horst Heldt (53) beschäftigte sich intensiv mit dem Weltmeister.

„Momentan ist es nur dummes Gequatsche“

Die besten Sprüche von Steffen Baumgart

1/15

„Wir hatten einen Zehner gesucht und dabei auch an Mario gedacht. Während einer Transferperiode beschäftigt man sich mit vielen Spielern. Er war eine Idee“, so Heldt damals zu „Sport1“. Und weiter: „Mario war ablösefrei und hätte sicherlich gut zum 1. FC Köln gepasst. Er hatte aber andere Pläne.“ Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

Anstatt Götze, der seinen Weg bekanntlich bei der PSV Eindhoven fortführte, wechselte mit Ondrej Duda (28) ein anderer Spielmacher von der Hertha ans Geißbockheim.


*Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Beim Kauf über unsere Affiliate-Links erhalten wir eine Provision, die unseren unabhängigen Journalismus unterstützt. Beim Klick auf die Links stimmen Sie der Datenverarbeitungen der Affiliate-Partner zu. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.


Nun kommt Götze im Trikot der Eintracht nach Müngersdorf. Die 1735 intensiven Läufe, die er bereits in dieser Saison absolviert hat, sind absolute Ligaspitze. Mit 213,4 abgespulten Kilometern liegt er zudem in der Ausdauerwertung auf Rang drei.

Das gefällt natürlich auch FC-Coach Baumgart: „Jeder Fußballer ist entwicklungsfähig. Es macht Spaß, ihn Fußball spielen zu sehen. Das zeigt, dass man Spieler nicht in eine Schublade stecken sollte. Wenn man sie lässt, sind solche Spieler zu besonderen Leistungen fähig. Das zeigt Mario auch gerade.“ (mn/mze/sid)