+++ EILMELDUNG +++ Seinen größten Welthit kennt jeder Crazy-Town-Frontmann Shifty Shellshock ist tot

+++ EILMELDUNG +++ Seinen größten Welthit kennt jeder Crazy-Town-Frontmann Shifty Shellshock ist tot

Adamyans feiern „Goldjungen“ FC-Auftrieb für Stürmer? Baumgart: „Wird jetzt langsam wacher“

Sargis Adamyan trainiert beim 1. FC Köln.

Sargis Adamyan beim FC-Training am 25. Januar 2023

Sargis Adamyan hat zum Jahresstart beim 1. FC Köln keine große Rolle gespielt, Steffen Baumgart sieht den Stürmer aber im Aufwind. Privat könnten Sargis und seine Anna kaum glücklicher sein.

von Martin Zenge (mze)

Privat schwebt Sargis Adamyan (29) auf Wolke sieben – beim FC erlebte er den Jahresstart aber zum Großteil nur als Zuschauer! Das soll sich jetzt ändern. Trainer Steffen Baumgart (51) lobt die Entwicklung des Stürmers, stellt ihm mehr Spielzeit in Aussicht.

Die Adamyans im Baby-Glück. Am Sonntag (5. Februar 2023) feierten Sargis und seine Frau Anna mit Freunden und Familie ihr „größtes Wunder“, wie die schwangere Influencerin auf Instagram schreibt.

Anna und Sargis Adamyan im Baby-Glück: „Unser Goldjunge“

Dort ließ Anna, die an der Unterleibserkrankung Endometriose leidet, ihre knapp 600.000 Fans über Jahre an vergeblichen Versuchen einer künstlichen Befruchtung teilhaben, machte auch aus Fehlgeburten kein Geheimnis. Im Dezember konnte die Ex-Teilnehmerin von „Germany’s Next Topmodel“ dann endlich ihre frohe Schwangerschafts-Botschaft verkünden.

Alles zum Thema Steffen Baumgart

Nun verrieten die Adamyans auf einer Baby-Party über den Dächern Kölns das Geschlecht ihres ungeborenen Kindes. „Nach vier Jahren, viel Schmerz und Tiefpunkten ist er jetzt in mir – unser persönlicher Goldjunge“, so Anna.

Gibt das private Glück ihrem Sargis auch sportlichen Auftrieb?Der FC-Stürmer saß zum Jahresstart gegen Bremen und Bayern jeweils über die kompletten 90 Minuten auf der Bank. Gegen Schalke und Leipzig bekam Adamyan ebenfalls nur auf magere 35 Minuten. Überhaupt stehen beim mit vielen Vorschusslorbeeren verpflichteten Ex-Hoffenheimer erst drei Startelf-Einsätze in der Bundesliga (ein Tor) zu Buche.

Baumgart über Sargis Adamyan: „Er wird jetzt langsam wacher“

Doch Steffen Baumgart sieht Adamyan im Aufwind! Der Angreifer trainiere in den letzten Wochen „sehr gut“. Der FC-Coach erklärt: „Er wird jetzt langsam wacher und sagt auch selbst, dass er sich körperlich besser fühlt. Ich gehe davon aus, dass seine Spielzeiten länger werden.“

Im Sommer hatte Adamyan durch seinen Wechsel nicht die komplette Vorbereitung mitgemacht, im Winter konnte er nun mehr Abläufe verinnerlichen. „Sargis integriert sich weiter“, sagt Baumgart und erinnert: „Man muss sich erst mal daran gewöhnen, dass wir ein bisschen anders Fußball spielen – dass das Einfache bei uns wichtiger ist als das Schöne.“Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

„Momentan ist es nur dummes Gequatsche“

Die besten Sprüche von Steffen Baumgart

1/15

Sportboss Christian Keller (44), der Adamyan einst schon zu Jahn Regensburg geholt hatte, forderte während der Winterpause eine Leistungssteigerung und machte klar: „Er ist von seinem Potenzial her ein Spieler, der den Unterschied machen kann. Das ist ihm bisher nicht gelungen.“

Hat Baumgart mit seiner Aufwärts-Prognose recht, könnte Adamyans sportliches Glück bald zum privaten passen. Der FC kann Stürmer-Tore weiterhin gut gebrauchen...