Wegweisende FC-Wochen bis Weihnachten Sechs Punkte zu wenig: Verspielt Köln seine Super-Hinrunde?

Sebastian Andersson und Jonas Hector spielen für den 1. FC Köln gegen den FSV Mainz 05.

Die FC-Profis um Sebastian Andersson (l.) und Kapitän Jonas Hector am Sonntag (21. November 2021) beim 1:1 in Mainz

Der 1. FC Köln wartet weiter auf den ersten Bundesliga-Sieg seit dem 1. Oktober. Steffen Baumgarts Mannschaft steht vor einem heißen Hinrunden-Endspurt.

Köln. Wieder viel Lob, wieder keine drei Punkte – ein Gefühl, das der 1. FC Köln in dieser Saison nur zu gut kennt! Das 1:1 in Mainz war nicht nur das fünfte Spiel in Serie ohne Sieg – es war auch erneut zu wenig Ertrag für die eigene, überzeugende Leistung. Verspielt der FC so noch seine Super-Hinrunde?

Jörg Jakobs: „Dann zeigt die Tendenz eindeutig nach oben“

Platz zwölf war Steffen Baumgarts (49) Ziel vor der Saison, vor dem Derby gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 27. November 2021, 15.30 Uhr) steht der FC erstmals „nur“ auf dieser Position. Immer noch beachtlich, wenn man bedenkt, wo Fast-Absteiger Köln herkommt. Oder eben zu wenig, wenn man nachrechnet, was schon möglich gewesen wäre…

Sportchef Jörg Jakobs (51) sagt:  „Von der Spielanlage her ist das Glas halb voll, von den Ergebnissen her müssen wir uns mehr belohnen – dann zeigt die Tendenz eindeutig nach oben.“

Der FC macht so viel Spaß wie seit Jahren nicht mehr, da sind sich alle einig. Aber: Schon beim 1:1 in Freiburg waren die Geißböcke lange Zeit klar besser und ließen den Sieg liegen. In Frankfurt und gegen Leipzig (jeweils 1:1) verballerte Köln hintenraus Top-Chancen auf die drei Punkte. Gegen Leverkusen und Union (2:2) genauso. Und selbst bei der 0:2-Pleite in Dortmund war die Baumgart-Truppe am Drücker. Die verpassten Punkte summieren sich, die Keller-Teams holen auf!

Thomas Kessler: „Stehen in der Tabelle sehr positiv da“

EXPRESS.de weiß: Baumgart selbst findet, dass sechs Zähler mehr drin gewesen wären. Damit meint der Trainer die verschenkten Auswärtssiege in Freiburg, Frankfurt und Mainz. Mit diesen wäre Köln nun Fünfter! Lizenzbereich-Leiter Thomas Kessler (35) bleibt dennoch ganz entspannt: „Wir stehen in der Tabelle sehr positiv da, absolut in dem Bereich, wo wir uns vor der Saison auch eingeschätzt haben. Deswegen sehe ich da keine Gefahr.“

Und auch Baumgart sagt: „Grundsätzlich machen die Jungs einen guten Job.“ Der FC-Coach fordert allerdings: „Wir müssen lernen, aus unseren Möglichkeiten was zu machen. Die Jungs arbeiten dran. Wir haben sehr viele gute Chancen – die muss man erst mal haben, um dann den nächsten Schritt zu gehen.“ Ondrej Duda (26) traf in der Länderspielpause viermal für die Slowakei, in Mainz dagegen verfehlte er das leere Tor.

Weiterhin verlassen kann sich der FC auf seine Comeback-Qualitäten. Das 1:1 bei den 05ern war bereits der neunte Punkt nach Rückstand – einsame Spitze in der Bundesliga. „Das ist das Bild unserer Mannschaft dieses Jahr. Es ist eigentlich egal, was passiert, bis auf Hoffenheim haben wir uns immer richtig gut gewehrt und geschlagen“, sagt Abwehrmann Rafael Czichos (31).

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Steffen Baumgarts „zweiseitige Medaille“

Coach Baumgart weiß aber auch: „Das ist eine zweiseitige Medaille. Auf der einen Seite kommen die Jungs immer wieder, auf der anderen muss man gerade mit solchen Möglichkeiten auch mal in Führung gehen.“ Am besten gegen Erzfeind Borussia Mönchengladbach!

Czichos: „Wir wollten in Mainz unbedingt den Bock umstoßen. Jetzt versuchen wir, Samstag wieder ein gutes Spiel zu machen und uns dann zu belohnen.“ Tor-Debütant Salih Özcan (23) ergänzt: „Wenn wir uns den Sieg fürs Derby aufheben, wäre das nicht ganz verkehrt.“

Im Hinrunden-Endspurt ist für den FC viel drin – in beide Richtungen! Mit Arminia Bielefeld, dem FC Augsburg und VfB Stuttgart warten noch drei Gegner, die in der Tabelle aktuell hinter Köln stehen und das Baumgart-Team tiefer in den Keller ziehen wollen.

Doch schaltet der FC wieder in den Sieg-Modus, winkt zum Fest nicht nur viel Lob, sondern auch ein ordentliches Punkte-Polster. Wegweisende Wochen bis Weihnachten…

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.