„Werde keine Stimme mehr haben“ Nach Baumgarts Party-Plan: Pyro-Empfang für Kölns Europa-Helden

Steffen Baumgart coacht energisch an der Seitenlinie des 1. FC Köln.

Danach in Feierlaune: Steffen Baumgart beim Spiel des 1. FC Köln in Stuttgart am 14. Mai 2022.

Der 1. FC Köln spielt zwar nicht Europa League – eine grandiose Saison wird aber trotzdem gebührend gefeiert. In Stuttgart erklärte Steffen Baumgart die Planungen, bei der Ankunft in Köln feierten die Fans kräftig mit.

Europa-Pokaaal! Nachdem die Fans des 1. FC Köln schon letzte Woche das Rhein-Energie-Stadion zur Party-Meile umfunktioniert hatten, sind jetzt auch Coach Steffen Baumgart (50) und seine Jungs dran! Dass es zum Bundesliga-Finale am Samstag (14. Mai 2022) beim VfB Stuttgart (1:2) nicht für die Europa League reichte – Nebensache.

Den Feten-Auftakt gab’s schon in den Katakomben der Mercedes-Benz Arena mit Poolparty, entsprechenden Kaltgetränken, Pizza & Co. Da durften selbst die Vollprofis mal schlemmen, die Co-Trainer René Wagner (33) und Kevin McKenna (42) pafften sogar Zigarren.

Die Euro-Party der FC-Stars sehen Sie hier im Video:

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • „Es gibt nichts Schöneres“ Baumgart verrät: Meine geilsten Momente der FC-Saison
  • FC-Urlaubsalbum Kölner Euro-Helden tanken Sonne: Party mit Ex-Kollegen – einer schmiss Hochzeits-Sause
  • FC-Zeugnis Teil I Zwei Einsen und eine Fünf – diese Noten verdiente sich die Kölner Defensive
  • Neue Gerüchte um FC-Star Dieser Baumgart-Profi ist für Kölns Transfer-Sommer jetzt entscheidend
  • FC-Coach auf 180 Letzter Baumgart-Brüller vor der Euro-Party: „Und ihr seid im Urlaubsmodus?!“
  • „Das wäre nicht die Wahrheit“ Baumgart-Ansage: So plant der FC mit Timo Horn
  • FC zwischen Abstiegsangst und Königsklasse Promi-Fan Bosbach: „Weiß ja, wie es letztes Mal war“
  • Kurioser Geldregen Dieses Gegentor beschert dem 1. FC Köln mehrere Millionen Euro
  • FC-Kommentar Özcan-Abgang: Stich ins Kölner Herz, aber unvermeidbar
  • Kein Kölner dabei FC kommentiert Flicks DFB-Aufgebot: „Gibt's Probleme mit der Staatsbürgerschaft?“

Und das war erst der Anfang, wie Baumgart, von den Kollegen selbst schon im kalten Nass des Erholungsbeckens gebadet, verriet: „Mal gucken, was im Bus abgeht. Es wird zumindest nicht ruhig sein.“

Steffen Baumgart: „Mal gucken, was abgeht“

Der Chef-Coach in Feierlaune und mit Vorfreude auf eine feuchtfröhliche Busfahrt: „Ich gehe davon aus, wenn ich in Köln aussteige, wird meine Stimme weg sein.“

Dort waren auch die Fans wieder mittendrin. Etwa 500 FC-Anhänger und Anhängerinnen erwarteten den Tross an der Westtribüne in Müngersdorf.

Pyro-Empfang für 1. FC Köln am Rhein-Energie-Stadion

Kurz nach Mitternacht war es dann so weit: Die Europa-Helden wurden mit Pyrotechnik frenetisch empfangen. Gut zwanzig Minuten lang wurde – mit den Resten der Stimme – noch einmal gemeinsam gefeiert.

Die Profis des 1. FC Köln laufen auf ihre Fans zu, die am Stadion mit Pyrotechnik feiern.

Der 1. FC Köln wird am 15. Mai mit Pyro von Fans in Müngersdorf empfangen.

Einige FC-Profis machten sich danach gar noch auf in den Innenraum des Stadions. Luca Kilian (22) und Tim Lemperle (20) legten auf dem Rasen unter lautstarker Anfeuerung der Kollegen einen wortwörtlichen Saison-Endspurt hin – oberkörperfrei.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Marvin Schwäbe: „Für uns ist es definitiv ein Riesen-Erfolg“

FC-Team und Staff ließen sich die verdiente Saison-Party jedenfalls auch von der Last-Minute-Enttäuschung in Stuttgart nicht vermiesen. Der in Stuttgart überragende Köln-Keeper Marvin Schwäbe (27) nach dem Spiel: „Europa feiern wir trotzdem. Für uns ist es definitiv ein Riesen-Erfolg, nach dem, was letztes Jahr war – wie wir uns diese Saison reingekämpft haben, damit hat keiner gerechnet. Wir sind sehr zufrieden.“

Die ausgelassene Fete wurde in Köln allerdings ohne Baumgart fortgesetzt: „Ich werde auf keinen Fall in Köln noch irgendwo hingehen. Ich werde ankommen und dann ganz in Ruhe…“

Schließlich ist der Coach auch schon ein paar Jahre älter als seine Jungs – und am Sonntag (15. Mai) treffen sich alle schon wieder am Geißbockheim. Ab 11 Uhr räumen die Profis für den Sommer-Urlaub ihre Spinde aus, am Abend folgt der offizielle Saison-Abschluss mit allen FC-Angestellten. „Das sind wichtige Sachen“, weiß Baumgart. Die Party-Laune in der Nacht schmälerten sie nicht…

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.