„Stinkbesoffen gespielt“ Baumgart mit Alkohol-Beichte und irrer Konzert-Wette bei Inas Nacht

Steffen Baumgart und Ina Müller unterhalten sich in „Inas Nacht“.

Steffen Baumgart war zu Gast in Ina Müllers Talk-Sendung „Inas Nacht“ (Ausstrahlung 4. August 2022).

Steffen Baumgart plaudert bei der NDR-Talkshow „Inas Nacht“ offen über sein Leben. Der Trainer des 1. FC Köln legte bei Gastgeberin Ina Müller auch eine Alkohol-Beichte ab.

Wenn der Kult-Trainer der Bundesliga in einer Kult-Sendung zu Gast ist, dann kann das nur unterhaltsam werden.

So auch am Donnerstagabend (4. August 2022) in der NDR-Talkshow „Inas Nacht“. Dort plauderte Steffen Baumgart (50) mit Gastgeberin Ina Müller (57) über sein bewegtes Leben.

Steffen Baumgart: „Habe stinkbesoffen gespielt“

Dabei legte der Trainer des 1. FC Köln auch eine ehrliche Alkohol-Beichte ab. „Ich war mal angetrunken auf dem Platz. Da war ich aber nur Oberliga-Spieler. Da habe ich stinkbesoffen gespielt. War aber gut. Wir haben 6:0 gewonnen.“ Dazu gab Baumgart zu: „Ich habe ein Jahr lang vor jedem Auswärtsspiel Zigarre geraucht.“

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • FC weiter ohne Uth Baumgart kündigt Euro-Rotation an und erklärt Schindlers kurioses Hin und Her
  • „Finanzielle geht mir am A*** vorbei“ Baumgart ist heiß auf seine Euro-Premiere – FC-Trainer mit klarem Ziel
  • „Viele gute Aktionen dabei“ Feuertaufe bestanden: Baumgart lobt FC-Debütanten
  • FC-Trainer im Video Baumgart reagiert auf Pohjanpalo-Gerüchte: „Schöne Grüße an den Berater“
  • „Wenn jemand geholt wird...“ Gerüchteküche brodelt, Dietz trifft: FC-Profis ballern gegen Transfer an
  • „Schwarzer Peter für Modeste ist nicht in Ordnung“ Im Doppelpass: Veh und Effenberg verteidigen Transfer
  • Wieder Rot-Wirbel bei FC-Gegner Leipzig ätzt nach Platzverweis gegen Kainz – Ösi wehrt sich
  • Neuer Bröndby-Anlauf? Andersson sucht weiter den Absprung beim 1. FC Köln
  • FC-Stimmen nach Doppel-Comeback Köln ärgert Leipzig: „Das ist das, was uns ausmacht“
  • Was war da denn los? FC sorgt mit PK-Video für Schmunzler: So haben Fans Baumgart noch nie gehört

Bei Whiskey und Bier redete Baumgart auch über sämtliche Berufe, die er vor seiner Trainer-Laufbahn ausgeübt hat. Mit 16 Jahren absolvierte er eine Ausbildung zum Instandhaltungsmechaniker eher schlecht als recht. Trotz erreichtem Abschluss bilanzierte Baumgart in der Rückschau: „Zwei Jahre, nichts gekonnt danach und froh, dass ich was anderes gemacht habe dann.“

Weiter witzelte er: „Du hättest mich auf nichts loslassen können.“ Es sollte nicht der letzte Beruf sein, den Baumgart ausübte. Als Mitglied der Bahnpolizei auf dem Schweriner Bahnhof, habe er „geguckt, dass alle nett zueinander sind“. Außerdem beaufsichtigte er im Auftrag der Volkspolizei einige DDR-Oberligaspiele. Später lernte Baumgart außerdem Kfz-Mechaniker („Auch nicht gut.“).

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Mehr Talent als am Schrauben an Autos hat Baumgart offenbar am Mikrofon. Denn der Kölner Coach schmetterte mit Ina Müller ihren Song „Rauchen“. Die Gastgeberin war davon so angetan, dass sie den Trainer mit der kratzigen Stimme spontan einlud, das Lied einmal gemeinsam auf einem Konzert ihrer Tour (ab Oktober) in Köln zu singen.

„Vor so vielen Leuten? Ich muss gucken, wo wir dann stehen. Wenn wir oben stehen, dann ja! Wenn wir unten stehen, wird’s eng…“, sagte Baumgart zu Müllers Angebot.

Heißt: Wenn der FC seine Leistungen aus der Vorsaison bestätigen kann, können sich die Kölner im Oktober auf ein ganz besonderes Ständchen freuen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.