FC-Coach kündigt Entscheidungen an Letzte Woche mit XXL-Team – Baumgart verkleinert Kader

Steffen Baumgart und Videoanalyst Hannes Dold beim FC-Training am Mittwochvormittag (13. Juli 2022).

Steffen Baumgart und Videoanalyst Hannes Dold (r.) beim Training des 1. FC Köln am Mittwochvormittag (13. Juli 2022).

Der 1. FC Köln ist mit vollen Reihen wieder ins Training eingestiegen. In den kommenden Tagen will Steffen Baumgart Kader-Gespräche führen und seine Truppe verkleinern.

Startschuss für die zweite Vorbereitungshälfte. Nach einer schweißtreibenden Camp-Woche in Donaueschingen und zwei Tagen Erholung trainiert der FC wieder am Geißbockheim.

Die Personalsituation könnte kaum besser sein, am Mittwoch (13. Juli 2022) herrschte mächtig Betrieb auf dem Rasen: Jonas Hector (32) und Jan Thielmann (20) absolvierten erstmals nach ihren Verletzungen das komplette Teamtraining, Steffen Tigges (23), Luca Kilian (22) und Ondrej Duda (27) zumindest Teile davon.

Steffen Baumgart verkleinert Trainingsgruppe kommende Woche

Bedeutet für Steffen Baumgart (50): „Wir können aus dem Vollen schöpfen.“ Bis auf den Langzeitverletzten Dimitrios Limnios (24) und Jonas Urbig (18, bei der U21) war sein kompletter Kader dabei – 33 Spieler. In den kommenden Tagen werden sich die Reihen allerdings lichten...

Alles zum Thema Steffen Baumgart

Bereits vor dem Trainingslager hatten die Verantwortlichen Georg Strauch (21), Niklas Hauptmann (26) und Bright Arrey-Mbi (19) erklärt, dass sie kaum Aussichten auf Spielzeit bei den Profis haben. Strauch ging anschließend freiwillig zur U21.

Nun kündigt Baumgart noch mehr Kader-Klartext an: „Wir gucken, dass wir in den nächsten Tagen weitere Gespräche führen. Gerade hinsichtlich nächster Woche. Diese Woche werden noch alle dabei bleiben – dann wird die eine oder andere Entscheidung getroffen, wer vielleicht in der U21 trainiert.“ Maximal 24 Feldspieler plus vier Torhüter sollen zum festen Profi-Team gehören.

Erste Aufschlüsse darüber wird schon der Vorbereitungs-Kracher gegen den AC Mailand am Samstag (16. Juli, 19 Uhr) geben, wo Baumgart mit einer Kader-Stärke von 22 Profis plant. Einige seiner Jungs sollen stattdessen beim U21-Test in Saarbrücken zum Einsatz kommen.

Jonas Hector vor Testspiel-Comeback gegen AC Mailand

Definitiv für Mailand eingeplant ist Kapitän Jonas Hector, der nach seiner Wadenverletzung erste Spielpraxis sammeln soll. „Ich gehe davon aus, dass alle, die diese Woche im Training sind, spielen können. Wie viele Minuten, werden wir dann sehen“, so Baumgart.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Neuzugang Sargis Adamyan (29) wird sein Debüt im FC-Trikot feiern, Steffen Tigges dagegen muss sich noch gedulden. Immerhin: Der Ex-Dortmunder, der aufgrund eines Sprunggelenkbruchs zuletzt im Februar gespielt hatte, soll kommende Woche komplett mit der Mannschaft trainieren. „Uns nützt es nichts, wenn er jetzt spielt und dann ausfällt. Wir wollen ihn so weit haben, dass er uns langfristig helfen kann“, sagt Baumgart.

Vor dem Mailand-Test wartet am Donnerstag noch eine Doppelschicht auf seine Profis (10 und 15 Uhr), am Freitag eine Vormittagseinheit (11 Uhr). Zum Wochenabschluss reist der FC am Sonntag (15.30 Uhr) nach Offenbach, ist bei den Kickers am Bieberer Berg zu Gast. Neuzugang Denis Huseinbasic (21) trifft dann auf seine Ex-Regionalliga-Kollegen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.