Vermisste Scarlett S. aus NRW Fund auf Wanderweg – Polizei im Einsatz

„Man sollte uns nicht abschreiben“ FC-Traum von Europa League: Baumgart & Funkel glauben dran

Steffen Baumgart und Friedhelm Funkel diskutieren bei der Talk-Runde „Loss mer schwade“

Steffen Baumgart und Friedhelm Funkel waren am 12. Mai 2022 bei der Talk-Runde „Loss mer schwade“ zu Gast.

Steffen Baumgart glaubt vor dem Spiel beim VfB Stuttgart noch an die Europa League. Unterstützung bekommt der Trainer des 1. FC Köln von Friedhelm Funkel. Der Retter-Trainer traut dem FC noch Platz sechs zu.

Spannender könnte ein Saison-Finale kaum sein. Wenn der 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr, Sky und im Liveticker auf EXPRESS.de) beim VfB Stuttgart antritt, geht es für beide Teams um alles.

Der VfB um Ex-Boss Alexander Wehrle (47) kämpft um den Klassenerhalt, der FC kann sich noch den Traum von der Europa League erfüllen. Steffen Baumgart (50) versprach bei der Talk-Runde „Loss mer schwade“ ein heißes Finale: „Der letzte Spieltag kann noch so viel bringen. Bei uns geht es immer bis zum Ende. Die Saison hat gezeigt, dass man uns immer bis zur letzten Minute nicht abschreiben sollte. Vorher sollte man nicht gehen.“ Baumi hegt den Europa-League-Traum!

Und auch sein Vorgänger Friedhelm Funkel (68), der den Karren vor fast genau einem Jahr noch aus dem tiefsten Dreck gezogen hat, glaubt an die sensationelle Wandlung vom Fast-Absteiger zum Europa-League-Teilnehmer.

Alles zum Thema Steffen Baumgart

Friedhelm Funkel traut Steffen Baumgart und dem FC Platz sechs zu

„Das gibt einen richtig geilen Saison-Abschluss. Die Stuttgarter müssen gewinnen. Da muss man mal sehen, wie sie damit umgehen, ob sie nicht zu sehr verkrampfen. Der FC wird sie unter Druck setzen. Es ist durchaus denkbar, dass der FC noch Tabellensechster wird“, sagte der Köln-Retter im Gespräch mit EXPRESS.de-Sportchef Marcel Schwamborn (49).

Aus eigener Hand ist das allerdings nicht mehr möglich, der FC ist auf Schützenhilfe aus Bochum angewiesen. Der VfL muss Union Berlin mindestens einen Punkt abringen. Dafür soll Baumgart-Kumpel Thomas Reis (48) sorgen.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

„Bei Reisi weiß ich, dass er so ehrgeizig ist, dass er das Spiel auf jeden Fall gewinnen will. Die stellen sich ja nicht hin und halten die weiße Fahne hoch, um Union feiern zu lassen. Es geht einfach darum, die bestmögliche Leistung zu bringen. Union und Bochum werden beide auf Sieg spielen. Ich glaube, dass wir das bessere Ende für uns haben können, wenn wir klar bleiben und gewinnen“, sagt der FC-Coach.

„Das wird ein interessantes und gutes Spiel. Wenn wir unser Spiel zeigen, wird es für Stuttgart schwer. Wir wollen unser Spiel gewinnen und werden es so angehen. Wenn wir dann gewonnen haben, dann schauen wir mal, was in den anderen Stadien passiert ist“, so Baumgart.

Erst Europa, dann Hamburg. Nach dem Saisonabschluss steht für den Coach ein Trip an die Elbe an. Erst schaut sich Baumgart am Montag Howard Carpendale in der „Barclays Arena“ an. Tags darauf ist er bei der Aufzeichnung von „Ina’s Nacht“, der Kult-Talkshow aus der Seemannskneipe „Schellfischposten“. Dann hoffentlich als Europa-League-Trainer…

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.