Baumgart mit besonderem WunschSo haben die FC-Profis Weihnachten gefeiert

Die Baumgarts feiern Weihnachten in Saalbach.

FC-Trainer Steffen Baumgart feierte Weihnachten mit Ehefrau Katja, den Kindern Nick (r.) und Emilia und deren Freund Badu in Saalbach. 

Der 1. FC Köln befindet sich im wohl verdienten Urlaub. In den sozialen Netzwerken zeigten nun einige FC-Kicker, wie sie die besinnlichen Weihnachts-Tage verbracht haben.

Besinnliche Weihnachten beim 1. FC Köln. Während der Ball in der Bundesliga ruht, verbringen die FC-Kicker ein paar entspannte Tage mit den Familien. Coach Steffen Baumgart (50) verbrachte die Weihnachts-Tage mit seinen Liebsten wie schon im vergangenen Jahr in Saalbach-Hinterglemm.

Morgens ging es für den leidenschaftlichen Skifahrer auf die Piste, abends zum Essen ins Hotel. Von dort postete Tochter Emilia ein Familien-Foto vor dem Hotel-Weihnachtsbaum. Materiell ist Baumgart wunschlos glücklich, dafür hat der FC-Trainer besondere Wünsche für das Jahr 2023.

FC-Stars posten Bilder vor dem Weihnachtsbaum

„Frieden und Gesundheit“, sagte er gegenüber EXPRESS.de: „Gerade im letzten Jahr haben wir erlebt, wie zerbrechlich alles ist. Deswegen sind das meine größten Wünsche – nicht nur für meine Familie und mich, sondern für alle.“

Alles zum Thema Steffen Baumgart

Auch seine Spieler ließen es über die Fest-Tage ruhig angehen. Die meisten verbrachten die Weihnachtszeit in der Heimat mit der Familie. So wie der verletzte Mark Uth (31). Der Porzer postete ein Bild vom heimischen Tannenbaum und schrieb dazu: „ Frohe Weihnachten euch allen. Feiert schön mit euren Familien. Bleibt gesund und genießt die Zeit.“

Bilder vor dem Baum gab es auch von Stürmer Steffen Tigges (24, mit Freundin Sara), Abwehrmann Nikola Soldo (21, mit Freundin Lana) und Eric Martel (20, mit süßem kleinem Vierbeiner).

Einige suchten in der kurzen Weihnachtspause aber auch das Weite. So verbrachte die Familie Schwäbe Weihnachten in der Wüste. Der FC-Keeper feierte mit seiner Frau Michelle und Töchterchen Zoe in Dubai.

Am 2. Januar ist es dann schon wieder vorbei mit Ruhe und Besinnlichkeit. Dann nimmt der FC wieder das Training auf und bereitet sich auf das erste Pflichtspiel gegen Werder Bremen vor. Vorher stehen aber noch die beiden Testspiele gegen den Hamburger SV (7. Januar, 15.30 Uhr) und den belgischen Zweitligisten Beerschott V.A. (14. Januar, 14 Uhr) im Franz-Kremer-Stadion auf dem Programm.