Salih Özcan verlängert Olympia-Aus für das FC-Glück?

Salih Özcan (1. FC Köln) klärt mit einem Kopfball.

Salih Özcan, hier am 22. Mai 2021 im Bundesliga-Spiel gegen Schalke 04, verlängert seinen Vertrag beim 1. FC Köln.

Köln. Der 1. FC Köln und U21-EM-Held Salih Özcan gehen in eine gemeinsame Zukunft. Der langjährige Kapitän der deutschen Jugend-Nationalmannschaften verlängert nach Intervention des neuen Trainers Steffen Baumgart (48) seinen Vertrag. Die Parteien sind sich einig, Özcan wird am Montag, den 28. Juni, die Unterschrift unter einen Zwei-Jahres-Vertrag mit Option auf Verlängerung setzen. Um sich beim FC durchzusetzen, könnte er auch auf eine Olympia-Teilnahme verzichten.

Özcan hatte den Glauben an einen Durchbruch beim 1. FC Köln verloren

Eigentlich standen die Zeichen auf Trennung: Nachdem Salih Özcan ein erstes Angebot abgelehnt hatte, schienen sich die Wege zwischen dem gebürtigen Kölner und seinem Verein zu trennen. Nach mehreren Anläufen unter unterschiedlichen Trainern schien der Mittelfeldspieler den Glauben an einen Durchbruch am Geißbockheim verloren zu haben. Dabei ist das Eigengewächs bereits seit 2016 im Kölner Profikader, hat inzwischen 64 Bundesliga- und 15 Zweitliga-Spiele für den 1. FC Köln erzielt.

Özcan sah sich nach Alternativen um, es gab Angebote aus der Zweiten Liga, Interesse aus der Türkei, aber letztlich fehlte auch die ganz große Offerte. Gut für Özcan, dass Neu-Trainer Steffen Baumgart sich nach dem Spieler erkundigte. Sportchef Jörg Jakobs (50) kam mit Özcan-Berater Dirk Hebel ins Gespräch, inzwischen hat man eine Einigung erzielt.

Zwei-Jahres-Vertrag für Salih Özcan beim 1. FC Köln

Özcan bleibt dem 1. FC Köln für die nächsten beiden Jahre erhalten, es gibt eine Option auf Verlängerung, aber auch eine Ausstiegsklausel im Abstiegsfall. An diesem Montag wollen die Parteien am Geißbockheim zusammenkommen und die Unterschrift unter das ausgehandelte und vom Gemeinsamen Ausschuss bereits abgenickte Vertragswerk setzen.

Damit nimmt das FC-Mittelfeld Formen an. Während die Rückkehrer Louis Schaub oder Vincent Koziello (25) keine Zukunft in Köln haben, soll Özcan mithelfen, die Lücke, die durch den Weggang von Elvis Rhexbecaj (23), dem Vertragsende von Marco Höger (31) und dem mögliche Abschied von Transfer-Kandidat von Ellyes Skhiri (26) entstanden ist, zu füllen.

Lässt Özcan Olympia für den 1. FC Köln sausen?

Im Anschluss an die Vertragsunterschrift wollen die Parteien auch klären, wie es mit einer Olympiateilnahme Özcans aussieht. Während Ismail Jakobs (21) Teil des Tokio-Kaders ist, könnte es für Özcan wichtiger sein, sich eine Platz im FC-Kader zu erkämpfen. Eine Entscheidung soll auch am Montag noch vor der Bekanntgabe des DFB-Kaders von Nationaltrainer Stefan Kuntz am Dienstag fallen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.