Schweres Unglück Zwei Bundeswehr-Soldaten sterben bei Unfall mit Panzer

Zweiter Volltreffer Ex-FC-Knipser im Babyglück – Anthony Modeste gratuliert

FC-Jubeltraube um Milivoje Novakovic

Milivoje Novakovic beim Torjubel in seiner FC-Zeit, hier nach dem 1:0 im Berlin im November 2009.

Da kann man nur sagen: Glückwunsch zum Doppelpack! Auch FC-Star Anthony Modeste gratulierte in den sozialen Medien einem Sturm-Vorjänger zum erneuten Papa-Sein.

Domzale/Köln. Zu seinen Spielerzeiten galt er geradezu als Synonym des Exzentrikers. Gerade nach erfolgreichen Spielen bangte Ex-Coach Zvonimir Soldo stets beim berüchtigt gewordenen sonntäglichen Auslaufen mit Blick zur Kabinentür. Doch längst ist Milivoje Novakovic (42) zur Ruhe gekommen und jetzt zweifacher Vater!

Milivoje Novaovic und Martina bekommen zweiten Sohn

Denn der einstige Klasse-Stürmer (74 Tore in 166 Spielen zwischen 2006 und 2012 für Köln) und seine Ehefrau Martina bekamen vor wenigen Wochen in der slowenischen Heimat das zweite Kind, erneut einen Sohn.

„Die Gefühle sind phänomenal. Es ist ein weiterer Junge, und wir sind dankbar, dass alles in Ordnung ist, Mama geht es auch gut. Im Moment ist also alles super“, fasste Nova seine Gefühle für das slowenische Nachrichtenportal 24ur.com nach der Geburt seines zweiten Sohnes zusammen. Der Kleine ist nach Nikolaus (4) der zweite Wonneproppen und heißt Nikolaj.

Der heutige technische Direktor der slowenischen Nationalelf hat sein privates Glück gefunden und lebt mit seiner Familie in einem schmucken Häuschen in der idyllischen 12 000-Einwohner-Kleinstadt Domzale.

Seine Ehefrau, die der in bescheidenen Verhältnissen aufgewachsene Ex-Nationalspieler (mit 32 Toren nach Zlatko Zahovic zweitbester Torschütze der slowenischen Länderspielhistorie) einst bei der Eröffnung einer Bar in Maribor kennen-, dann in Japan lieben lernte und 2015 orthodox ehelichte, ist voll des Lobes für Papa Nova: „Er ist ein toller Vater, was ich ihm immer mehr zu sagen versuche, weil es mich wirklich glücklich macht. Er verbringt viel Zeit mit Nicholas und ist seiner Familie sehr verbunden“.

Glückwünsche aus Köln für Papa Nova

„Schon während seiner Fußballkarriere hat er sich oft mit seinen Eltern beraten, und diese Liebe und Loyalität zur Familie hat sich auf unser Umfeld übertragen“, sagte die glückliche Mama einst in einem Interview.

Milivoje Novakovic und Familie beim Köln-Besuch 2017

Milivoje Novakovic und Martina beim Köln-Besuch mit ihrem erstgeborenen Sohn Nikolaus.

Das neuerliche Babyglück sprach sich natürlich auch in seiner alten Fußballer-Heimat Köln herum. Auch hier freut man sich mit dem Weggefährten von einst.

Und so dauerte es nicht lange: Als Novakovic, der selbst eine Schwester hat, in den sozialen Netzwerken erste Fotos des Babys postete, meldeten sich Anthony Modeste (33), Ex-Physio Hans Adenauer und der frühere Betreuer Achim Bambach, um zu gratulieren. Denn Nova war beim FC sehr beliebt.

Nicht umsonst bekam er seinerzeit ein Abschiedsspiel versprochen und ein weiblicher Fan ließ sich gar einst mit einem Autogramm von ihm im Sarg beerdigen...

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.