Corona in NRW Inzidenz nähert sich  kritischer Grenze – absoluter Hotspot liegt mitten im Rheinland

Pressekonferenz vor Bochum-Hit FC-Coach Baumgart über Personal-Lage und Skhiri-Aussichten

Trainer Steffen Baumgart (1. FC Köln) spricht auf einer Pressekonferenz.

Steffen Baumgart, Trainer des 1. FC Köln, auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfL Bochum.

Der 1. FC Köln trifft am dritten Spieltag der Fußball-Bundesliga am 28. August 2021 auf den VfL Bochum. Vor der Partie gegen den Aufsteiger gibt es die Pressekonferenz mit Kölns Cheftrainer Steffen Baumgart im Live-Ticker.

Köln. Wer vergoldet seinen guten Saisonstart? Der 1. FC Köln und der VfL Bochum sind jeweils mit einem Heimsieg und einer Auswärtsniederlage in die Saison gestartet. Nun trifft der FC im Rhein-Energie-Stadion auf den Bundesliga-Aufsteiger.

Vor der Partie am Samstag, 28. August 2021 im Rhein-Energie-Stadion (15.30 Uhr, live auf Sky) spricht Cheftrainer Steffen Baumgart (1. FC Köln) über die Situation beim Geißbock-Klub. 

13.45 Uhr: Das war es schon wieder, die Pressekonferenz vor dem Spiel des 1. FC Köln gegen den VfL Bochum mit Cheftrainer Steffen Baumgart ist beendet.

13.44 Uhr: „Ich glaube nicht, dass es für Ellyes Skhiri ein Abschiedsspiel wird. Ich sehe jeden Tag im Training, wie wohl er sich fühlt. Ich habe nichts gehört und glaube auch das nichts kommt. Er hat sich im zweiten Spiel nochmal gesteigert und hoffe, dass Ellyes bei uns bleibt.“

13.43 Uhr: „Jorge Meré hat für mich ein gutes Spiel gemacht. Es gab die eine oder andere Situation, in der die Jungs besser kommunizieren können, deshalb gibt es keinen Grund, ihn rauszunehmen.“

13.41 Uhr: „Der FC plant mit Ondrej Duda, weil er ein großartiger Spieler ist. Keiner will ihn verleihen oder verkaufen. Aber ich sehe Dinge anders als er, wie wir Fußball spielen wollen. Ondrej soll eine wichtige Rolle spielen in dieser Saison. Ob er sich in der Rolle wohlfühlt oder nicht: Alle haben die Möglichkeit, zu spielen. Für mich ist eine Leihe bei Duda kein Thema.“

13.40 Uhr: „Luca ist einer der talentiertesten Innenverteidiger die wir haben, nicht nur in Köln. Wenn man ihn lässt, hat er ein gutes Aufbauspiel und eine gute Geschwindigkeit nach hinten. Er wird sich reinarbeiten und dann schauen wir mal, wie lange es dauert.“

13.37 Uhr: „Luca Kilian kann man reinschmeissen, ob wir es machen ist das andere. Er muss erstmal reinkommen und sich einen Platz im Team erarbeiten. Die Innenverteidigung wird die gleiche wie in München sein.“

13.36 Uhr: „Die letzten Duelle, die wir hatten gingen jeweils 3:0 für Paderborn und Bochum aus. Man kann nach vorne spielen und trotzdem taktisch arbeiten. Wir versuchen das, ich will die Leute nicht langweilen.“

13.35 Uhr: „Thomas Reis hat einen klaren Plan, keine Angst vor Entscheidungen und in schwierigen Situationen einen klaren Kopf. Das zeichnet ihn aus. “

13.34 Uhr: Situation von Noah Katterbach: „Wir haben mit ihm ein Gespräch geführt. Er ist im Moment für uns noch keine Alternative. Aber wir arbeiten mit ihm und analysieren die Spiele der U21.“ 

13.33 Uhr: „Wer davon ausgeht, dass der VfL nur ein Aufsteiger, der hat schon verloren. Sie haben einen klaren Plan, seit Thomas Reis dort tätig ist. Wir haben unsere Vorstellung, was wir tun wollen und müssen sehen, wie wir das umsetzen.“

13.32 Uhr: Für Jan Thielmann könnte Marvin Obuz ins Team rücken. „Er hat noch in Oberhausen gespielt, ist heute bei uns ins Training eingestiegen. Für Timo haben wir mit Luca Kilian einen Spieler dazu bekommen.“

13.31 Uhr: Steffen Baumgart vermeldet: „Jan Thielmann wird krank ausfallen, Timo Hübers und Marvin Schwäbe auch. Mark Uth hat nicht trainiert, aber er wird morgen wieder ins Training einsteigen.“ 

13.30 Uhr: Der 1. FC Köln kann ein ausverkauftes Haus vermelden. Zumindest die 25 000 Plätze, die nach neuer Corona-Schutzverordnung ins Stadion verkauft werden dürfen, sind vergriffen. Aus Bochum reisen 1250 Gästefans an.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.