„Können wieder ruhig schlafen in Gladbach“ FC-Trainer Baumgart erwartet heißen Derby-Tanz

Das 94. Bundesliga-Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach steht an. Nachdem der FC das Hinspiel souverän mit 4:1 gewann, peilt Steffen Baumgart am Samstag den zweiten Saisonsieg gegen den Erz-Rivalen an.

Es ist Derby-Zeit! Der 1. FC Köln peilt am Samstag (18.30 Uhr, Sky und im Liveticker auf EXPRESS.de den zweiten Sieg der Saison gegen den Erz-Rivalen Borussia Mönchengladbach an.

Nach dem 4:1-Sieg im Rhein-Energie-Stadion will die Mannschaft von Steffen Baumgart (50) die weiße Derby-Weste auch im Rückspiel behalten und sich zum Rheinland-Meister krönen.

Wie das gelingen soll, verriet der FC-Trainer auf der Pressekonferenz vor dem 94. Bundesliga-Aufeinandertreffen der beiden Klubs.

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • FC-Stimmen nach Doppel-Comeback Köln ärgert Leipzig: „Das ist das, was uns ausmacht“
  • Was war da denn los? FC sorgt mit PK-Video für Schmunzler: So haben Fans Baumgart noch nie gehört
  • Schwäbe-Achterbahn & Dietz-Debüt Wieder in Überzahl: FC erkämpft sich Punkt in Leipzig
  • FC-Noten zum Leipzig-Punkt Starke Kölner: Ein Offensivmann überragt
  • „Da war Tony nicht existent“  FC-Coach genervt: Baumgart mit klarer Forderung in Modeste-Debatte 
  • „Fällt mir nicht leicht“ Das ist Baumgarts FC-Kader für Leipzig – Hübers ist zurück
  • Nach Modeste-Abgang beim FC Baumgarts Sturm-Plan für Leipzig – der Stand bei Tigges & Andersson
  • Nach Transfer-Theater BVB-Coach Terzic reagiert auf FC-Ärger – Modeste-Debüt in Freiburg?
  • 1. FC Köln gegen RB Leipzig Trainer Steffen Baumgart spricht über Auswärtsspiel beim Pokalsieger
  • Spiel bei RB Leipzig FC muss auf eine Stammkraft verzichten – Baumgart schickt Quartett in die U21

Die Pressekonferenz des 1. FC Köln zu Nachlesen

Steffen Baumgart über die Jugend: „Wir werden einige junge Spieler mit in die Vorbereitung nehmen. Wir wollen ein klares Zeichen setzen, dass es eine hohe Durchlässigkeit gibt. Es ist ein wichtiges Standbein für uns. Wir wollen Kölner Jungs dichter an die erste Mannschaft heranholen.“

Steffen Baumgart über Europa: „Falls noch niemand das Fass aufgemacht hat: Klar wollen wir in dieser Saison so weit nach oben kommen wie möglich. Natürlich würde ich gerne nächste Saison international spielen. Gerne würden wir den Fans diesen Traum erfüllen. Wir rufen Europa aus, los geht's! So bin ich, manchmal gibt es neue Töne. Aber nicht, dass wir nachher weinen, weil es nicht geklappt hat.“

Steffen Baumgart über seine persönliche Zukunft: „Es gibt keine konkreten Gespräche über meine Vertragsverlängerung. Christian Keller hat derzeit viele Termine. Wir beide wissen, was wir wollen. Meine Zukunft liegt definitiv beim 1. FC Köln, weil ich noch einen Jahr Vertrag habe. Es ist alles gut. Ich sehe keinen Grund, unruhig zu werden.“

Steffen Baumgart über Jeff Chabot: „Jeff hat sich sehr gut integriert. Er hatte beim zweiten Gegentor gegen Mainz einen Stellungsfehler drin. Er hat viel Potenzial und macht einen guten Job, aber insgesamt muss auch noch mehr kommen. Er ist ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. “

Steffen Baumgart über die Zukunft von Salih Özcan: „Salih hat einen Vertrag bei uns. Er fühlt sich sehr wohl hier. Ich hoffe, dass er für Köln ein Gesicht werden kann. Ich weiß aber nicht, ob er es wird. Wir werden alles dafür tun. Wenn das nicht gelingt, werden wir den nächsten Salih ausbilden. Ich habe einen guten Draht zu ihm, die Entscheidung muss er aber selber treffen. Ich bin überzeugt, dass er hierbleiben will.“

Steffen Baumgart über das Aufeinandertreffen der Ultras: „Ich gehe davon aus, dass sich alle auf das Derby freuen. Rivalität gehört dazu. Wir sollten die Rivalität auf dem Platz austragen, auf den Tribünen soll einfach gute und laustarke Stimmung herrschen. Ich habe ein Grinsen im Gesicht bei vollen Stadien. Ich freue mich, wenn es auf den Tribünen hitzig zugeht. Ich freue mich, dass beide Fanlager im Stadion sein werden.“

Steffen Baumgart über Veränderungen gegenüber Mainz: „Salih wird am Samstag definitiv wieder von Anfang an spielen. Auch bei Dejo ist es gut möglich, dass er von Beginn an spielt. Es kann durchaus drei oder vier Wechsel geben im Vergleich zum Mainz-Spiel.“

Steffen Baumgart über die Rechtsverteidiger-Position: „Benno war lange krank. Es hängt davon ab, wie er sich Samstag fühlt. Easy hat es gut gemacht gegen Mainz. Es gibt mehrere Möglichkeiten. Wir können auch während des Spiels wechseln. Mit beiden sind wir gut aufgestellt. Die Entscheidung fällt erst Samstag.“

Steffen Baumgart über Gladbach: „Es ist ein Derby, die Intensität wird hoch sein. Gladbach ist ein starker Gegner mit hoher Qualität. Aus den letzten Spielen zehn Punkte zu holen, ist eine Ansage. Sie werden gut vorbereitet sein gegen uns. Sie haben ihre Situation stark verbessert. Sie können inzwischen wieder ruhig schlafen in Gladbach. Es ist klar, dass im Sport nicht immer alles glatt läuft. Ich sehe sie gut aufgestellt. Sie werden nächstes Jahr wieder eine ganz andere Rolle spielen.“

Steffen Baumgart über das Personal: „Sebastian Andersson ist immer noch raus aus dem Training. Er ist krank. Es ist nichts mit dem Knie. Er kann nächste Woche wieder einsteigen. Kingsley Schindler wird auch nächste Woche wieder auf dem Platz sein. Tomas Ostrak fehlt krank.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.