Drama bei Brand in Bochum Feuerwehr kann Person nur noch tot bergen

FC-Kader für das Derby Baumgart nimmt drei Änderungen für das Gladbach-Spiel vor

Der 1. FC Köln auf dem Weg nach Mönchengladbach

Der 1. FC Köln machte sich am Samstagvormittag auf den Weg nach Mönchengladbach. Mathias Olesen und Luca Kilian steigen in den Mannschaftsbus (16. April 2022).

Das 94. Bundesliga-Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach steht an. FC-Trainer Steffen Baumgart nimmt für das Duell gegen den Erzrivalen drei Änderungen im Kader vor.

Es war nur ein lockeres Anschwitzen beim 1. FC Köln vor dem 94. Bundesliga-Derby gegen Borussia Mönchengladbach (16. April, 18.30 Uhr, Sky und im Liveticker auf EXPRESS.de). Anders als in den vergangenen Jahren waren auch keine Ultras gekommen, um die Mannschaft noch mal heiß zu machen auf das Spiel gegen den Erzrivalen vom Niederrhein.

In aller Ruhe bereitete sich die Mannschaft von Steffen Baumgart (50) auf das Traditionsduell vor, ehe es um 11.15 Uhr mit dem Mannschaftsbus Richtung Mönchengladbach ging. Dort verbringt der FC-Tross die Zeit bis zum Anstoß in einem Tageshotel.

FC-Trainer Baumgart nahm gegenüber dem furiosen Comeback-Sieg gegen Mainz 05 (3:2) drei Veränderungen im Spieltags-Kader vor.

Alles zum Thema Steffen Baumgart

Trio um Timo Hübers kehrt in den FC-Kader zurück – Youngster in die U21

Die beiden zuletzt gelb-gesperrten Timo Hübers (25) und Jan Thielmann (19) gehören ebenso wieder zum Aufgebot wie der genesene Benno Schmitz (27). Die drei verdrängen ein Youngster-Trio. Während Tomas Ostrak (22) mit einer Corona-Infektion pausieren muss, kommen Bright Arrey-Mbi (19) und Marvin Obuz (20) bei der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Die Elf von Trainer Mark Zimmerman (48) ist in der Regionalliga West zu Gast beim Wuppertaler SV.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Damit kann Steffen Baumgart in der Partie bei Borussia Mönchengladbach nahezu aus dem Vollen schöpfen. Mit Sebastian Andersson (30) fehlt lediglich ein erweiterter Stammspieler. Kingsley Schindler (28) trainierte zwar beim Abschlusstraining mit, wird aber aufgrund von Trainingsrückstand erst kommende Woche wieder zum Aufgebot gehören.

Der Kader des 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach

Tor: Marvin Schwäbe, Timo Horn

Abwehr: Benno Schmitz, Kingsley Ehizibue, Luca Kilian, Timo Hübers, Jeff Chabot, Jonas Hector, Jannes Horn

Mittelfeld: Florian Kainz, Ondrej Duda, Mark Uth, Louis Schaub, Ellyes Skhiri, Salih Özcan, Dejan Ljubicic, Jan Thielmann, Mathias Olesen

Sturm: Anthony Modeste, Tim Lemperle

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.