Nächster Rückruf bei Rewe Achtung bei beliebtem Tiefkühl-Produkt – es drohen gefährliche Reaktionen

Ein Wechsel schon fix Bringt Baumgart gleich zwei Paderborner mit nach Köln?

Neuer Inhalt (2)

Steffen Baumgart bei seinem letzten Spiel als Paderborn-Coach, am 23. Mai 2021 in Würzburg

Köln/Paderborn – Nicht nur in der Mannschaft des 1. FC Köln kündigen sich Veränderungen an – auch ins Trainer- und Betreuerteam kommt Bewegung. Neu-Coach Steffen Baumgart (49) könnte gleich zwei Vertraute aus Paderborn mitbringen.

  • Andreas Menger vor Wechsel zu Hertha BSC
  • Holt der 1. FC Köln als Nachfolger Nico Burchert vom SC Paderborn?
  • Scout René Wagner folgt Steffen Baumgart

Torwart-Trainer Andreas Menger (48) will den 1. FC Köln bekanntlich verlassen und zu Hertha BSC wechseln. Letzte Formalitäten müssen noch geklärt werden, dann sollte Mengers Rückkehr in seine Geburtsstadt zeitnah in trockenen Tüchern sein.

1. FC Köln: Folgt Nico Burchert auf Andreas Menger?

Alles zum Thema Steffen Baumgart

Bei der Suche nach einem Nachfolger steht für Steffen Baumgart wenig überraschend sein bisheriger Paderborner Torwart-Coach Nico Burchert (33) weit oben auf der Wunschliste. „Dass ich in dieser Situation über Nico nachdenke, ist das Normalste auf der Welt. Wir haben schließlich vier Jahre sehr erfolgreich zusammengearbeitet“, so der neue Kölner Trainer zum „Westfalen-Blatt“.

Neuer Inhalt (2)

Nico Burchert, hier am 28. September 2020, ist seit 2015 Torwart-Coach beim SC Paderborn.

Burchert, der während seiner aktiven Laufbahn ein Drittliga-Spiel für Paderborn absolvierte und ansonsten vor allem in der zweiten Mannschaft der Ostwestfalen im Tor stand, ergänzt: „Es stimmt, dass es einen Anruf von Steffen Baumgart gab und er mich gefragt hat, ob ich mir grundsätzlich einen Wechsel zum 1. FC Köln vorstellen kann. Mehr war nicht.“

Nico Burchert beim SC Paderborn unbefristet unter Vertrag

Der gebürtige Berliner hat sich offenbar noch nicht entschieden, ob er Baumgart folgen will. „Für mich passte es hier immer und mein Projekt mit der Schulung aller Torhüter von den Profis bis zum Nachwuchsbereich ist auch noch nicht beendet“, so Burchert, dessen Bruder Sascha (31) mit Greuther Fürth den Bundesliga-Aufstieg geschafft hat, weiter.

Erst im April hatte er einen unbefristeten Vertrag in Paderborn unterschrieben – und auf den pocht Manager Fabian Wohlgemuth (42) auch: „Unsere sportliche Strategie für das Spieljahr schließt die Mitwirkung Nico Burcherts in sehr wichtiger Rolle mit ein und es gibt keine Veranlassung, diesen Plan zu ändern.“

Der Beginn eines Ablöse-Pokers? Sollte Burchert gehen, rechnet sich der SCP wohl einen mittleren sechsstelligen Betrag aus.

Scout René Wagner wechselt zum 1. FC Köln

Der Torwart-Coach ist allerdings nicht der einzige Paderborner, der Baumgart folgen könnte. Bereits fix ist laut „Westfalen-Blatt“ der Wechsel von Scout und Performance-Analyst René Wagner (32). Diesen hatte Wohlgemuth vor einem Jahr aus den USA, wo er für den Beckham-Klub Inter Miami und verschiedene Universitäten gearbeitet hatte, zurück nach Deutschland geholt.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Wagner ist ein Daten-Experte. Ob er beim FC als Scout im Team von Martin Schulz arbeiten wird oder näher an Baumgart – sprich in der Video-Analyse oder als weiterer Assistent –, bleibt abzuwarten. Seine Dienste sollen dem FC jedenfalls eine niedrige sechsstellige Summe wert gewesen sein. (mze)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.