Rückruf bei Rewe & Co. Gefahr bei beliebtem Wurst-Produkt – es drohen schlimme Erkrankungen

Hochzeit, Hawaii, Heimat Abflug aus Austin: So sehen die Reise-Pläne der FC-Stars aus

Marvin Schwäbe am Flughafen von Austin/Texas

Marvin Schwäbe vom 1. FC Köln (hier am 16. November 2022) fliegt von Austin für ein paar Tage nach New York.

Der 1. FC Köln hat nach kräftezehrenden Monaten endlich Urlaub. Dabei verschlägt es die Profis von Texas aus in alle Himmels-Richtungen. Das sind die Pläne der FC-Stars.

Jetzt ist auch endlich offiziell Pause für den 1. FC Köln. Nachdem die Mannschaft von Steffen Baumgart (50) ihre Pflichten im US-Camp in Austin erledigt hat, geht es nun in den wohlverdienten Urlaub.

Während ein Teil der Mannschaft am Mittwochnachmittag (23. November 2022, Ortszeit) zurück nach Frankfurt fliegt, starten einige ihre Reisen direkt von Texas aus. Dabei verschlägt es die Kölner in alle Himmels-Richtungen.

Steffen Baumgart fliegt zu Familien-Treffen nach Down Under

Als erste machten Co-Trainer André Pawlak (51) und Video-Analyst Denis Huckstein (31) die Biege. Das Duo flog bereits Dienstag ins acht Stunden entfernte Hawaii und wartet dort auf René Wagner (34). Baumgarts Assistent lebte zwei Jahre im Insel-Paradies, war dort Co-Trainer auf der Hawaii Pacific University. Er soll seinen beiden Kollegen als Reiseleiter die schönsten Flecken des „Aloha State“ zeigen.

Alles zum Thema Steffen Baumgart

Baumgart hatte es noch weiter als sein Trainer-Team. Der Kölner Coach flog mit seiner Frau Katja und seiner Tochter Emilia zunächst für zwei Tage nach San Francisco, ehe es für das Trio weiter geht nach Australien. In Adelaide besucht die Familie die jüngste Tochter Fiona, die dort ein Schuljahr verbringt.

Doch nicht nur die Trainer machen Urlaub, auch die Kicker haben große Pläne. Vier Profis machen sogar zusammen Urlaub. Die Clique um Jeff Chabot (24), Linton Maina (23), Kingsley Schindler (29) und Tim Lemperle (20) nimmt sich eine Auszeit in Los Angeles. Keeper Marvin Schwäbe (27) bleibt ebenfalls in den USA und jettet für ein paar Tage nach New York City.

Timo Hübers (26) dagegen hat keine Lust auf Großstadt und macht stattdessen einen Abenteuer-Trip nach Costa Rica. Teammanager Marius Laux (36), der für den reibungslosen Ablauf in Texas sorgte, sucht in der Dominikanischen Republik Entspannung.

Nikola Soldo freut sich auf Kochkünste seiner Mutter

Einfach nur Hause wollte Nikola Soldo (21). Nach seinem Blitz-Wechsel im Sommer ist der Verteidiger das erste Mal wieder in seiner Heimat Kroatien. Neben seinen Freunden freut sich der Sohn von Ex-Coach Zvonomir Soldo (55) vor allem auf die Kochkünste seiner Mutter. „Das habe ich in den letzten Monaten vermisst“, sagte der sympathische Youngster vor der Abreise gegenüber EXPRESS.de.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Max Weuthen (34) strahlte in Austin ebenfalls vor Vorfreude, allerdings nicht wegen des Urlaubs, sondern seiner bevorstehenden Hochzeit. Der Kölner Athletik-Trainer flog ebenfalls früher nach Hause, um die letzten Vorbereitungen für seine Trauung zu treffen.

Spätestens am 8. Dezember treffen sich dann alle wieder zum Trainingsauftakt am Geißbockheim. Dann zieht die Mannschaft durch bis zum 23. Dezember, ehe es nach einer kurzen Weihnachtspause am 2. Januar mit der Vorbereitung auf Werder Bremen losgeht.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.