Das sind die Kölner Haie So haben Sie die KEC-Stars noch nicht kennengelernt

Neuer Inhalt (8)

Ryan Jones ist offenbar schon mächtig heiß auf die neue Saison.

Köln – Die DEL-Saison 2016/17 beginnt, und EXPRESS stellt die Kölner Haie vor.

12 Fragen an jeden KEC-Star!

Neuer Inhalt (8)

Gustaf Wesslau (29), Torwart

Alles zum Thema Instagram

1. Mit welchem Promi würdest du gerne mal eine Kölsch trinken? Warren Buffet. Bestimmt ein cooler Typ, der viel zu erzählen hat.

2. Ohne welche drei Dinge könntest du nicht leben? Familie. Wasser. Essen.

3. Was solltest du öfter tun, tust es aber nicht? Ich könnte mehr Bücher lesen und sie nicht nur als Hörbuch hören.

4. Wie sieht dein perfekter Tag aus? Ein gutes Morgen-Training. Dann raus in die Sonne mit  Frau und  Kindern.

5. Was ist dein Lieblingsessen, wo isst du es am liebsten? Meine Frau und meine Mutter kochen das beste Essen. Einfaches  schwedisches Essen.

6. Wenn du ein Haie-Fan und kein -Spieler wärst, dann..…? … würde ich mich sehr auf die neue Saison freuen. Diese Mannschaft hat nämlich sehr gute Chancen auf den Titel.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf deinem Smartphone? Meine Hörbuch-App. Google Maps. Eine Restaurant-Finder-App.

8. Woran hast du als Kind geglaubt? Dass alles gut wird, wenn man  hart genug dafür arbeitet. Das glaube ich  heute noch.

9. Was würdest du nie tun? Ich habe einmal einen Trip im Heißluftballon gemacht und fand es schrecklich.

10. Wenn Ihr den Titel holt, dann...? ...  wäre eine Bierdusche für den Coach  schön, aber so lebensmüde ist wohl keiner von uns.

11. Wenn du nicht Eishockey-Profi wärst, dann wohl...? ...ein Unternehmer. Womit? Keine Ahnung...

12. Wofür schaltest du den Fernseher ein – und wann aus? Ich schaue  Nachrichten und Dokumentationen, schalte ab bei Schrott-TV.

Neuer Inhalt (8)

Daniar Dshunussow (30), Torwart

1. Mit welchem Promi würdest du gerne mal eine Kölsch trinken? Mit Oliver Kahn. Er war mein Kindheitsidol. 

2. Ohne welche drei Dinge könntest du nicht leben? Frau. Tochter. Familie. 

3. Was solltest du öfter tun, tust es aber nicht? Mir  Zeit nehmen, Angeln zu gehen.

4. Wie sieht dein perfekter Tag aus? Meine Tochter schläft lange, wir dadurch auch, danach gehen wir an den See und kommen erholt nach Hause.

 5. Was ist dein Lieblingsessen, wo isst du es am liebsten? Buletten mit Mischgemüse und Kartoffeln von meiner Frau.

 6. Wenn du ein Haie-Fan und kein -Spieler wärst, dann...? ... würde ich immer  auf meinen Kumpel Nico Krämmer schimpfen.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf deinem Smartphone? WhatsApp, Google Maps und  Sudoku.

 8. Woran hast du als Kind geglaubt? Dass das Haus in die Luft fliegt, wenn ich am Regler der Heizung drehe. Das hatte mir mein Vater erzählt, damit ich ihn  nicht anfasse.

 9. Was würdest du nie tun? Motorradfahren. Da habe ich einfach zu viele schlechte Geschichten gehört.

10. Wenn ihr den Titel holt, dann...? ...würde ich gerne mit „Auf uns“ von Andreas Bourani auf der Bühne am Schoko-Museum feiern.

11. Wenn du nicht Eishockey-Profi wärst, dann wohl...? Immobilienkaufmann? Polizist? Oder so.

 12. Wofür schaltest du den Fernseher ein – und wann aus? Ein für  Sport-Großereignisse und aus bei den Sendungen, in denen weniger schlaue Menschen bloßgestellt werden.

Shawn Lalonde und Corey Potter

Neuer Inhalt (8)

Shawn Lalonde (26, Kanada) Verteidiger

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken? Ich würde gerne mit meinem Mitspieler Ryan Jones ein Bier trinken. Das ist das Größte, was ein Menschen erleben kann.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Familie und Eishockey. Ich habe nur zwei Dinge.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Etwas lernen und mich weiterbilden.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Sonne! Barbecue mit meinen Freunden und der Familie.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Alles, was es im brasilianischen Restaurant Brazzaz in Chicago gibt. Das Essen dort ist einfach nur der Hammer.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann..…? … würde ich versuchen noch lauter zu sein als bisher, um die Gegner noch mehr zu beeindrucken.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Kurznachrichten, Google Maps und Emails.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Ich habe als Kind ähnlich gedacht wie heute.

9. Was würden Sie nie tun? Fallschirmspringen.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … wird unser Sponsor Gilden für mich eine Extra-Schicht einlegen müssen.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … hauptberuflich Haie-Fan.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus? Ich schalte ein für alle Höhepunkte aus Eishockeyspielen und aus bei  allen Shows für Mädchen.

Neuer Inhalt (8)

Corey Potter (32,USA) Verteidiger

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken? Ich würde gerne Barack Obama treffen. Er scheint ein interessanter Kerl zu sein, der was zu erzählen hat.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Familie. Internet. Zucker.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Golf spielen.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Ein Tag draußen, an meinem Haus am See in Michigan, mit meiner Familie.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Ein Steak von einem guten Steakhouse wie „Ruth's Chris“ in den USA.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann..…? … würde ich mehr Bier trinken, als ich es als Spieler an einem Spieltag tun kann.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Instagram, Whatsapp und USA Today (Zeitung).

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Dass Menschen für immer leben.

9. Was würden Sie nie tun? Ich würde niemals tief tauchen im Meer – auch nicht mit der besten Ausrüstung.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … würde ich erst feiern und dann einen langen schönen Urlaub mit der Familie machen.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … Profi-Golfer.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus? Ich schaue gerne „The Tonight Show“ mit Jimmy Fallon im US-Fernsehen und habe eigentlich nichts, was ich grundsätzlich nicht mag.

Fredrik Eriksson und Pascal Zerressen

Neuer Inhalt (8)

Fredrik Eriksson (33, Schweden), Verteidiger

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken? Tiger Woods, weil er ein erstklassiger Golfer ist. Nach zwei, drei Kölsch hätte ich vielleicht eine Chance gegen ihn...

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Meine Kinder. Meine Familie insgesamt. Mein Haus.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Mich schon mehr auf meine Zeit nach dem Eishockey vorbereiten und etwas dazulernen.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Aufstehen. Gutes Eistraining mit den Jungs. Golfspielen.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Ich liebe Sushi und habe mein Lieblingsrestaurant in Lindenthal.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann..…? … würde ich so laut schreien, wie ich kann..

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Instagram. Zwei Apps meiner schwedischen Lieblingszeitungen.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Dass Deutschland sehr aggressiv ist und immer Kriege anzettelt. Das kann ich jetzt, wo ich hier bin, nicht mehr bestätigen.

9. Was würden Sie nie tun? Ich würde meine Kinder nie im Stich lassen.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … würde ich zwei Wochen durchfeiern. Ihr braucht mich dann auch gar nicht suchen…

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? …in einem normalen Job.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus? Ich liebe es, Golf zu gucken und schalte aus, wenn die Golf-Übertragung vorbei ist.

Neuer Inhalt (8)

Pascal Zerressen  (23), Verteidiger

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken? Ich würde mit vielen Sportlern gerne mal ein Kölsch trinken, die in Top-Ligen wie der NHL die Besten sind. 

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Familie und Freundin. Ohne Eishockey wäre es  auch schwer. Und mein Hund.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Urlaub machen und wegfahren. 

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Ein Tag mit  Familie und Freundin am Meer oder einem See.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Bratkartoffeln und Leberkäse in einem bayrischen Brauhaus in den Bergen. 

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann..…? … würde ich das Team in guten und schlechten Zeiten positiv unterstützen und so  dazu beitragen, dass das Team auf dem Eis ein gutes Gefühl hat.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Whatsapp, Instagram und die Wetter-App.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? ... dass ich mein Hobby zum Beruf machen kann. Zum Glück hat es geklappt.

9. Was würden Sie nie tun? Illegale Sachen. Fallschirmspringen wäre auch nicht meins.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … wird auf jeden Fall ordentlich gefeiert.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … Naturwissenschaftler, Biologe vielleicht.  Wildlebende Tiere beobachten. .

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus? Für gute Filme und Sportevents. Ich schalte aus beim alltäglichen Mittagsprogramm.

Moritz Müller und Torsten Ankert

Neuer Inhalt (8)

Moritz Müller (29), Verteidiger

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken? Wenn er noch leben würde, gerne mit Helmut Schmidt.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Meine Frau, meine Tochter, mein Hund.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Mich bei Verwandten melden.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Ein Samstag. Ttrainingsfrei. Ausschlafen, mit der  Familie ausdehnend frühstücken. Fußball-Bundesliga schauen und abends mit Freunden im gemütlichen Kreis essen.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Guacamole – mache ich mir am liebsten selber.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann..…? … würde ich wohl genau so denken wie jetzt:  dass die Haie ein geiler Klub sind  – und sie unterstützen, um Erfolg zu haben.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Whatsapp. Eine Schach-App. Instagram.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Gute Frage. Man vertraut und glaubt, man nimmt Sachen so hin. Es ist wichtig, den Glauben beizubehalten.

9. Was würden Sie nie tun?

Betrügen. Dopen.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … geht für mich ein Traum in Erfüllung.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … ich habe damals alles auf eine Karte gesetzt. Ich hätte  neu überlegen müssen. Ich   habe viel Interessen.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus? „Kitchen Impossible“ mit Tim Mälzer. Ich würde mir mehr Eishockey im Free-TV wünschen. Bei Soaps schalte ich aus.

Neuer Inhalt (8)

Torsten Ankert (28), Verteidiger

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken? Puh, das ist echt schwierig. Mir fällt keiner spontan ein. Aber Kölsch trinken klingt gut...

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Meine Freundin Nicole. Meine Eltern. Mein Hund Bibi.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Meine Mutter anrufen.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Gemütlich ausschlafen. Mit der Familie frühstücken und was Schönes unternehmen.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Ich esse sehr gerne Sushi im Kölner Sushi-Restaurant mit K, aber auch sonst alles und gerne.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann..…? … würde ich genießen, dass ich die Spiele einfach so gucken kann und die Jungs laut anfeuern.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? . Whatsapp ist glaube ich die einzige.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Dass es den Weihnachtsmann gibt.

9. Was würden Sie nie tun? Stehlen.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … gibt es eine große Feier. Ich würde den Jungs mit vollem Einsatz dabei helfen, die Fässer zu leeren.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … keine Ahnung. Bei mir ging immer alles voll auf Eishockey.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus? Ich schaue gerne online Serien, abends nach dem Abendessen auf der Couch. Dexter, House of Cards und so weiter. Mit dem normalen TV-Programm habe ich komplett abgeschlossen.

Max Faber und Johannes Salmonsson

Neuer Inhalt (8)

Max Faber (23), Verteidiger

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken? Paul Kalkbrenner, weil ich seine Musik gerne mag, und  weil ich ihn gerne mal kennenlernen würde.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Meine Playstation. Hockey. Gutes Essen.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Ich esse schon relativ bewusst, aber ich sollte noch ein bisschen mehr auf gesunde Ernährung achten. 

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Ausschlafen, gutes Frühstück. Bei gutem Wetter mit Freunden an den See fahren, abends noch raus gehen, bisschen was essen und trinken.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Pasta Carbonara. Ich  kann es selber machen, aber auch in den meisten Restaurants schmeckt es immer gut.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann..…? … würde ich jubeln,  wenn sie gut spielen, und  ordentlich meckern, wenn sie sch… spielen.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Clash Royal, das spielen gerade viele aus der Mannschaft, es macht süchtig. Dann Instagram und   Whatsapp.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Dass es den Weihnachtsmann gibt.

9. Was würden Sie nie tun? Illegale Dinge wie Drogen verkaufen oder Bankraub.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? …  feiern wir zwei Wochen lang durch.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … wahrscheinlich Polizist.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Ich schaue kaum Fernsehen, bin mehr auf Netflix unterwegs, weil mir  nachmittags und abends das TV-Programm nicht so gefällt.

Neuer Inhalt (8)

Johannes Salmonsson (30), Stürmer

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken? Zlatan Ibrahimovic. Ich würde mit ihm aber kein Kölsch trinken, sondern eher Wodka. Mal gucken, ob er trinkfest ist.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Familie. Im Moment Eishockey. Podcasts, die höre ich viel.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Ich sollte meine Frau häufiger mal massieren und mehr Bücher lesen.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Ein freier Tag. Wir machen etwas mit unseren Kids und ich sehe, dass sie Spaß haben. Das ist perfekt!

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Ich liebe griechischen Salat. Und den isst man natürlich am besten irgendwo in Griechenland.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann..…? …würde ich der Nummer 7 zurufen, dass sie schneller laufen soll! (d. Red.: Salmonsson gilt als schnellster KEC-Spieler)

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Meine Podcast-App. Twitter. Instagram.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Ich glaubte, dass der Teufel unter meinem Bett lebt.

9. Was würden Sie nie tun?

Jemanden umbringen.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? …  ist meine Frau  sicher böse auf mich, weil ich vier, fünf Tage am Stück feiern werde.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … ein Fußball-Profi. Ich spiele ganz ordentlich Fußball.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Ich schaue guten Sport und schalte bei Kochsendungen aus.

TJ Mulock und Alexander Sulzer

Neuer Inhalt (8)

Travis James  „TJ“Mulock (31) , Stürmer

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken?  Tiger Woods, weil er es erlebt hat von ganz oben nach ganz unten zu fallen. Er hätte sicher viel zu erzählen.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Internet. Bücher. Eishockey.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Golfen.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Neun Uhr aufstehen. Schöner Brunch am Strand mit der Familie und Freunden. Einfach ein schöner Tag am Wasser.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Ich liebe gute Steaks, hatte aber noch nicht die Gelegenheit zu schauen, wo es in Köln die besten gibt. Für jeden Tipp bin ich dankbar.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann…? … wäre ich sehr aufgeregt vor dieser Saison. Die Erwartungen sind hoch, aber ich denke wir haben auch viel drauf.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Fantasy Football. Instagram. Snapchat.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Das alles möglich ist.

9. Was würden Sie nie tun? Straußenrennen. Da muss man schon ziemlich einen an der Waffel haben, um sich auf so ein Vieh draufzusetzen.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … werde ich   sehr stolz auf uns sein und mit meinen Teamkollegen feiern.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … wäre ich sicher besser im Golfen als ich es bin.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Ich schaue alle Sport-Übertragungen und schalte bei Werbung immer weg.

Neuer Inhalt (8)

Alexander Sulzer (32), Verteidiger

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken? Tiger Woods, an den hätte ich ein paar offene Fragen :-)

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben?  Meine Familie, meine Hunde, mein IPhone.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Zeit nehmen zu Entspannen.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Direkt nach dem Aufstehen mit den Hunden spazieren, Frühstück mit der ganzen Familie, mit der Familie und Hunden den Wald erforschen und an der frischen Luft bewegen, nachmittags gemütlich Kaffeetrinken und abends den Grill anschmeißen und ein schönes Steak oder Burger grillen.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten?  Die Käsepatzen meiner Oma, die leider nicht mehr unter uns weilt.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann…? … hätte ich auf jeden Fall Dauerkarten für die ganze Familie und würde die Jungs bei jeder Gelegenheit unterstützen.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? WhatsApp, Amazon Music, Focus online.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Dass ich Eishockey-Profi werde.

9. Was würden Sie nie tun?

Das Vertrauen eines anderen Menschen ausnutzen.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … geht’s richtig rund.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … Fitnesstrainer bei den Haien (haha Arne).

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Ein für den TATORT, aus bei ca. 99% aller anderen Sendungen.

Nick Latta und Kai Hospelt

Neuer Inhalt (8)

Nick Latta (22), Stürmer

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken?  Mit dem irischen Kampfsportler Conor McGregor, den ich als Kämpfer sehr bewundere.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Playstation. Couch. Fernseher.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Meine Wohnung aufräumen.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Ausschlafen. Mit der Familie Mittagessen. Dann mit Kumpels eine Runde Golf spielen.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Steak mit Kartoffeln, in Kanada mit Blick auf den See.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann…? … würde ich mir die Trommel schnappen und richtig Alarm machen.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Tinder. Instagram. Snapchat.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? (Latta lacht) Dass ich irgendwann mal mit dem großen Shawn Lalonde zusammenspielen darf, der gerade neben mir steht.

9. Was würden Sie nie tun? Stehlen.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … mache ich den DJ auf unserer Mannschaftsfeier.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … Golfspieler.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Ein bei „Two and a half Men“ und aus bei „Two Broke Girls“.

Neuer Inhalt (8)

Kai Hospelt (31), Stürmer

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken?  Mit  einem richtig bekannten Rockstar. Ich wüsste gerne, wie man lebt, wenn man wirklich überall erkannt wird.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Familie. Musik. Eishockey.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Mehr Obst essen und private Angelegenheiten nicht so lange aufschieben.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? In der Saison: Gutes Training, dann mit der Familie essen und Zeit verbringen. In der Sommerpause: Ein Ausflug mit der Familie.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Steak, Gemüse,  Süßkartoffeln – zu Hause, gekocht von meiner Frau.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann…? … wäre ich 100% emotional wie alle, würde mich aber auch bei einem schlechten Spiel daran erinnern, dass kein Spieler absichtlich schlecht spielt.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Whatsapp. Spotify. Internet-Browser.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Dass ich Eishockey zum Beruf machen kann – was viele nicht ganz ernst genommen haben.

9. Was würden Sie nie tun? Ich würde nie meine Familie im Stich lassen.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … dann passiert hier etwas, das sich  wohl keiner  richtig vorstellen kann.  Meisterfeier in dieser emotionalen Stadt Köln – purer Wahnsinn.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … vielleicht  TV-Sport-Reporter.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Ein, um zu sehen wie der FC gespielt hat und für anderen Top-Sport. Auch Dschungel-Camp habe ich geschaut. Aus  bei Reality-TV wie „Goodbye Deutschland“.

Max Reinhart und Nico Krämmer

Neuer Inhalt (8)

Max Reinhart (24), Stürmer, Kanada

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken?  Ich würde gerne den Golfer Arnold Palmer treffen. Er könnte  spannende Geschichten aus seiner Karriere erzählen.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Fernsehen. Eishockey. Golf.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Ich sollte mehr Golf spielen, komme aber nicht wirklich dazu.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Spät aufstehen. Ein gutes Eishockey-Training. Mittagessen. 18-Loch-Golf. Ein gutes Abendessen mit meinen besten Freunden.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Alles, was meine Mutter kocht, ist Weltklasse! Leider kann ich nicht alle EXPRESS-Leser nach Hause einladen…

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann…? … würde ich das Team  anfeuern und einen meiner jetzigen Team-Kollegen mit einem lustigen Plakat auf den Arm nehmen.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Snapchat. ZigZag (Spiel). Facebook.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Ich glaubte viele Dinge, die nicht stimmen. Mein Onkel Tom hatte Spaß daran, uns Kindern Quatsch zu erzählen – und wir haben natürlich alles geglaubt.

9. Was würden Sie nie tun? Zwingt mich nie zum Fallschirm-Springen...

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … würde ich mit den Jungs ordentlich feiern.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … vielleicht Golfer? Es macht mir auf jeden Fall richtig Spaß.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Ich gucke alles, was mit Sport zu tun hat, und schalte  bei Seifenopern aus.

Neuer Inhalt (8)

Nico Krämmer (23), Stürmer

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken?  Mit Philip Gogulla. Er hat mich sehr gut in Köln empfangen, müsste mich als gebürtiger Düsseldorfer aber natürlich auf ein Kölsch einladen.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Essen. Trinken. Familie.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Kochen. Das macht bei uns immer meine Freundin.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Ausschlafen ist mir schon wichtig. Frühstück mit Buffet. Strand. Das ist perfekt.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Pfannkuchen von meiner Oma.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann…? … würde ich genauso laut schreien wie die Fans es jetzt schon tun.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Whatsapp. Internet-Browser. Das Spiel Clash Royal.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Dass es das Christkind gibt.

9. Was würden Sie nie tun? Ich würde nie jemandem für Geld wehtun.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … reiße ich mit Philip Gogulla und den anderen Jungs die Stadt ab!

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … nichts. Aber ich habe ja noch mal Glück gehabt.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Ein für gute Filme und aus bei schlechten Nachrichten.

Ryan Jones und Patrick Hager

Neuer Inhalt (8)

Ryan Jones ist offenbar schon mächtig heiß auf die neue Saison.

Ryan Jones (32), Stürmer (Kanada)

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken?  Will Ferrell. Ein paar Biere mit einem Comedian sind sicher  lustig.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Familie. Eishockey. Golf.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Radfahren statt Auto.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Ausschlafen. Eine Runde Golf. Mit den Kindern an den Pool. Und dann ein bisschen Zeit allein mit meiner Frau...

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Ein gutes Steak. Der beste Ort dafür ist wohl  Dallas in Texas.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann…? …wäre ich der größte Ryan-Jones-Fan (lacht).

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Google Maps. Mein Golf-Handicap-Index. Instagram.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Dass mich keiner sehen kann, wenn ich die Augen zu mache.

9. Was würden Sie nie tun? Ich würde mir nie eine Frisur wie Travis Turnbull machen lassen. Was hat sich der Frisör  nur gedacht...?

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … trinke ich viel Kölsch aus dem DEL-Pokal.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … ein Hausmann, der sich um seine Kinder kümmert.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Ich schaue gerne die US-Anwaltserie „Suits“ und gucke nicht gerne Frauen-Sport. Warum genau, weiß ich nicht.

Neuer Inhalt (8)

Patrick Hager  (28), Stürmer

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken?  Bastian Schweinsteiger – wobei wir dann wohl eher Weißbier statt Kölsch trinken würden.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Meine Frau und meine beiden Kinder.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? In meine Lehrbücher schauen, ich

mache eine Fortbildung  im Sport-Management.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Gemütlich ausschlafen, mit Familie und Freunden frühstücken, dann ab an den See, die Seele baumeln lassen.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Bayrische Küche – ich kann meine Heimat nicht leugnen.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann…? … würde ich mir ein Trikot von Philip Gogulla kaufen.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? WhatsApp, Skype, Facebook.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? Ans Christkind.

9. Was würden Sie nie tun? Einen Fallschirmsprung  oder  Bungee-Jumping.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? … ist Ausnahmezustand in Köln!

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? … wahrscheinlich hätte ich Lehrer werden wollen.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Für Sportevents und gute Spielfilme. Bei Soaps schalte ich ab.

Travis Turnbull und Dane Byers

Neuer Inhalt (8)

Travis Turnbull (30, USA), Stürmer

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken?  Luke Bryan. Er ist mein Lieblings-Country-Sänger.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Familie inklusive Hund. Mein iPhone. Fischen.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Da gibt es nichts. Ich mache immer irgendwas - eher zu viel.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Sonne. Am Wasser sein. Boot fahren. Fischen. Irgendwie sowas.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Sushi. Mein Lieblings-Sushi-Restaurant heißt Tani und ist in St. Louis.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann…? ... würde ich ein Turnbull-Trikot haben. Der Nachname gefällt mir.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone? Meine Börsen-App. Twitter. iHeartRadio.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? ... ich es in die NHL schaffen kann.

9. Was würden Sie nie tun? Ich habe Höhenangst. Fallschirmspringen.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? ...wäre ich der glücklichste Mensch der Welt.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? Country-Musik-Sänger.

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  Ich schalte an für Sport und würde am liebsten immer gleich ausschalten, wenn meine Frau „The Real Housewives“ anschaltet.

Neuer Inhalt (8)

Dane Byers (30, Kanada), Stümer

1. Mit welchem Promi würden Sie gerne mal ein Kölsch trinken?  Tiger Woods. Er ist ein Golf-Phänomen und hat sicher auch so viel zu erzählen.

2. Ohne welche drei Dinge könnten Sie nicht leben? Mein Fischer-Boot. Golf-Plätze. Barbecue.

3. Was sollten Sie  öfter tun, tun es aber nicht? Golf spielen mit den Jungs aus dem Team.

4. Wie sieht Ihr perfekter Tag aus? Früh aufstehen und fischen gehen. Dann etwas mit meiner Familie am Wasser machen.

5. Was ist Dein Lieblingsessen und wo isst Du es am liebsten? Steak, Ceasar Salad und Kartoffeln auf meinem Schiff.

5. Was ist Ihr Lieblingsessen, wo essen Sie es am liebsten? Steak, Ceasar Salad und Kartoffeln auf meinem Schiff.

6. Wenn Sie Haie-Fan und nicht -Spieler wären, dann…? . ...hätte ich ein großes Plakat mit der 34. Der Kerl mit der Nummer gibt alles für sein Team.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Deinem Smartphone? TSN (US-Sportsender). Spotify. Instagram.

8. Woran haben Sie als Kind geglaubt? ... dass es den Weihnachtsmann wirklich gibt.

9. Was würden Sie nie tun? Ich würde nie in einer US-Talkshow auftreten.

10. Wenn Sie den Titel holen, dann...? ...werde ich feiern. Erst mit dem Team und dann  mit meinen Freunden und der Familie.

11. Wenn Sie nicht Eishockey-Profi wären, dann wohl...? Fischer..

12. Wofür schalten Sie den Fernseher ein – und wann aus?  . Ich schalte ein für meine zwei, drei Lieblingssendungen und aus beim Rest..

Jean Boucher und Marcel Ohmann

Neuer Inhalt (8)

Jean-F. Boucher (30, Kanada) Stürmer

1. Mit welchem Promi würdest Du gerne mal eine Kölsch trinken? Warren Buffet. Ich war schon immer fasziniert von Finanzgeschäften.

2. Ohne welche drei Dinge könntest Du nicht leben? Meine Familie. Bücher. Eishockey.

3. Was solltest Du öfter tun, tust es aber nicht? Aufräumen zu Hause. Meine Frau muss mich häufiger daran erinnern. Aber ich arbeite dran.

4. Wie sieht Dein perfekter Tag aus? Familienspaziergang mit meinem Hund. Spielen mit meinem Kind und Manga-Filme schauen.

5. Was ist Dein Lieblingsessen und wo isst Du es am liebsten? Eine kanadische Spezialität aus zwei Hotdogs und Pommes mit einer speziellen Sauce. Das gibt es in Quebec am besten.

6. Wenn Du ein Haie-Fan und kein -Spieler wärst, dann...? ...würde ich diese Saison meinen Teil dazu beitragen, das Team zum großen Ziel anzutreiben.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Deinem Smartphone? Twitter. Instagram. Poker-News.

8. Woran hast Du als Kind geglaubt? ... ich schneller rennen kann als Autos.

9. Was würdest Du nie tun? Alles, was mit Höhen zu tun hat. Da bin ich ein absolutes Baby, was das angeht.

10. Wenn Ihr den Titel holt, dann...? ...wäre ich einfach nur unendlich glücklich.

11. Wenn Du nicht Eishockey-Profi wärst, dann wohl...? Ein Banker. Finanz-Dinge interessieren mich halt sehr.

12. Wofür schaltest Du den Fernseher ein - und wofür aus? Ich schalte ein für Fußball und schaue sonst eigentlich alles im Internet.

Neuer Inhalt (8)

Marcel Ohmann (25, Neuss) Stürmer

1. Mit welchem Promi würdest Du gerne mal eine Kölsch trinken? Eigentlich keinen. Die Leute mit denen ich gerne Kölsch trinke, habe ich alle im Handy.

2. Ohne welche drei Dinge könntest Du nicht leben? Freunde & Familie. Eishockey. Handy.

3. Was solltest Du öfter tun, tust es aber nicht? Ich sollte öfters mal in den Urlaub fliegen und mir etwas von der Welt angucken, aber die Zeit habe ich nicht - oder nehme sie mir nicht.

4. Wie sieht Dein perfekter Tag aus? Morgens schön trainieren und danach mit Freunden die Sonne genießen.

5. Was ist Dein Lieblingsessen und wo isst Du es am liebsten? Scampi e Spinaci mit doppelt Scampi bei einer größeren italienischen Restaurant-Kette, die es auch in Köln gibt.

6. Wenn Du ein Haie-Fan und kein -Spieler wärst, dann...? ...in der Fankurve stehen mit einer fetten Trommel.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Deinem Smartphone? Telefonbuch. Taschenrechner. Telefonfunktion.

8. Woran hast Du als Kind geglaubt? Dass es den Weihnachtsmann gibt.

9. Was würdest Du nie tun? Ich würde niemals aus einem Flugzeug springen – auch nicht mit Fallschirm.

10. Wenn Ihr den Titel holt, dann...? ...wird sehr ordentlich gefeiert.

11. Wenn Du nicht Eishockey-Profi wärst, dann wohl...? Keine Ahnung, vielleicht Polizist.

12. Wofür schaltest Du den Fernseher ein – und wofür aus? Ich schalte ein, wenn mir langweilig ist und aus, wenn ich schlafen gehe.

Sebastian Uvira und Philip Gogulla

Neuer Inhalt (8)

Sebastian Uvira (23, Freiburg) Stürmer

1. Mit welchem Promi würdest Du gerne mal ein Kölsch trinken? Mit Jennifer Aniston, weil sie die weltweit schönste Schauspielerin ist.

2. Ohne welche drei Dinge könntest Du nicht leben? Meine Freundin & Familie. Eishockey.

3. Was solltest Du öfter tun, tust es aber nicht? Die Freizeit genießen.

4. Wie sieht Dein perfekter Tag aus? Schönes Wetter. Die Natur genießen am See – und einfach Spaß haben.

5. Was ist Dein Lieblingsessen und wo isst Du es am liebsten? Pizza ist großartig und es gibt ein großes Restaurant in der Nähe der Kölnarena, das echt gute abliefert.

6. Wenn Du ein Haie-Fan und kein -Spieler wärst, dann...? Ich wäre der Capo mit dem Megafon und würde die anderen Fans das ganze Spiel richtig heiß machen – mit dem Rücken zum Spiel.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Deinem Smartphone? Instagram. Whatsapp. Telefonbuch.

8. Woran hast Du als Kind geglaubt? Dass ich mal Profi werde. Kinder haben ja auch oft recht.

9. Was würdest Du nie tun? Ich wäre niemals Beifahrer bei einer Auto-Rallye. Keine Chance.

10. Wenn Ihr den Titel holt, dann...? ... dann wird erst mal richtig gefeiert. Weitere Details würden sich dann sicher ergeben.

11. Wenn Du nicht Eishockey-Profi wärst, dann wohl...? Ich wäre wohl noch am Studieren, vielleicht BWL oder so.

12. Wofür schaltest Du den Fernseher ein - und wofür aus? Ich schaue gerne Fußball und schalte den Fernseher bei Werbung aus.

Neuer Inhalt (8)

Philip Gogulla (29, Düsseldorf) Stürmer

1. Mit welchem Promi würdest Du gerne mal ein Kölsch trinken? Uli Hoeneß. Er hat im Leben ziemlich viel erlebt und würde sicher spannende Geschichten erzählen.

2. Ohne welche drei Dinge könntest Du nicht leben? Freundin, Hund und Haus.

3. Was solltest Du öfter tun, tust es aber nicht? Ich sollte noch dankbarer sein für mein Leben.

4. Wie sieht Dein perfekter Tag aus? Einfach den ganzen Tag mit der Familie und meinem Hund draußen verbringen.

5. Was ist Dein Lieblingsessen und wo isst Du es am liebsten? Italienisch oder Sushi. Da gibt es in Köln und auch am hier als „verbotene Stadt“ verschrienen Ort viele gute Restaurants.

6. Wenn Du ein Haie-Fan und kein -Spieler wärst, dann...? ...würde ich mir ein Trikot von Philip Gogulla kaufen. Seine Nummer gefällt mir.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Deinem Smartphone? Whatsapp. Pinterest. Immobilien-App.

8. Woran hast Du als Kind geglaubt? Dass ich mein Hobby zum Beruf machen kann.

9. Was würdest Du nie tun? Ich würde nie klauen.

10. Wenn Ihr den Titel holt, dann...? .. reiße ich die Stadt ab.

11. Wenn Du nicht Eishockey-Profi wärst, dann wohl...? Keine Ahnung. Die zweite Option gab es nie.

12. Wofür schaltest Du den Fernseher ein – und wofür aus? Ich schaue sehr gerne Sport und schalte beim alltäglichen Nachmittagsprogramm mit Freude aus.

Thomas Brandl und Cory Clouston

Neuer Inhalt (8)

Thomas Brandl (47, Bad Tölz) Co-Trainer

1. Mit welchem Promi würdest Du gerne mal ein Kölsch trinken? Ich würde mit Benedikt dem 16. etwas trinken, den ich als Junge kennengelernt habe, bevor er Papst wurde. Das wäre sicher ein spannendes Treffen.

2. Ohne welche drei Dinge könntest Du nicht leben? Meine Kinder. Kölsch. Mittlerweile Cory Clouston...

3. Was solltest Du öfter tun, tust es aber nicht? Ich sollte mehr Zeit mit meinen Kindern verbringen.

4. Wie sieht Dein perfekter Tag aus? Jeder Tag, an dem wir erfolgreich für den KEC arbeiten, ist ein perfekter Tag.

5. Was ist Dein Lieblingsessen und wo isst Du es am liebsten? Ich bin komplett offen, was Essen angeht.

6. Wenn Du ein Haie-Fan und kein -Spieler wärst, dann...? ...würde ich 52 Spiele lang Karneval im Haie-Trikot feiern.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Deinem Smartphone? Facetime. Börsen-App. Wetter-App.

8. Woran hast Du als Kind geglaubt? Dass Träume wahr werden, wenn man hart arbeitet. Daran glaube ich heute mehr denn je.

9. Was würdest Du nie tun? Ich würde mich nie zu Unrecht hinreißen lassen.

10. Wenn Ihr den Titel holt, dann...? ...ist eine erfolgreiche Saison zuende.

11. Wenn Du nicht Eishockey-Profi wärst, dann wohl...? Kindergärtner.

12. Wofür schaltest Du den Fernseher ein - und wofür aus? Ich schaue gerne Dokumentationen und mache aus bei Soaps und Trash-TV.

Neuer Inhalt (8)

Cory Clouston (46, Viking) Trainer

1. Mit welchem Promi würdest Du gerne mal ein Kölsch trinken? Gene Simmons von KISS. Ich bin KISS-Fan seit ich fünf Jahre alt bin.

2. Ohne welche drei Dinge könntest Du nicht leben? Familie. Smartphone. Boot.

3. Was solltest Du öfter tun, tust es aber nicht? Entspannt sein. Fragen Sie mal Thomas Brandl.

4. Wie sieht Dein perfekter Tag aus? Im Sommer: Ein Tag am See. Im Winter: Gute Spielvorbereitung und ein souveräner Sieg am Abend.

5. Was ist Dein Lieblingsessen und wo isst Du es am liebsten? Ein Protein-Shake. Das stimmt nicht wirklich, aber meine Tochter wird lachen, wenn sie es liest. Sie weiß Bescheid...

6. Wenn Du ein Haie-Fan und kein -Trainer wärst, dann...? ...würde ich das Spiel genießen, ohne es analysieren zu müssen.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Deinem Smartphone? Eine App fürs TV-Programm aus Kanada. Facetime. Twitter.

8. Woran hast Du als Kind geglaubt? Dass man alles durch harte Arbeit erreichen kann. Das habe ich mir selbst auch bewiesen, trotz eines nicht ganz einfachen Starts.

9. Was würdest Du nie tun? Ich sage niemals nie. Es kommt immer auf die Umstände an.

10. Wenn Ihr den Titel holt, dann...? ... würde ich am nächsten Tag anfangen, die neue Saison vorzubereiten.

11. Wenn Du nicht Eishockey-Profi wärst, dann wohl...? ... im Bereich Pferderennen tätig.

12. Wofür schaltest Du den Fernseher ein – und wofür aus? Ich schalte an für Sport aller Art und schalte bei allen Sendungen aus, die unnötig viel Gewalt zeigen.

Mark Mahon und Sharky

Neuer Inhalt (8)

Mark Mahon (50, Kanada) Manager

1. Mit welchem Promi würdest Du gerne mal ein Kölsch trinken? Wayne Gretzky. Der Held meiner Kindheit und beste Spieler aller Zeiten.

2. Ohne welche drei Dinge könntest Du nicht leben? Kölsch, meine Familie und Pizza.

3. Was solltest Du öfter tun, tust es aber nicht? Ich sollte öfters mal meine Eltern anrufen.

4. Wie sieht Dein perfekter Tag aus? 5.45 Uhr aus dem Bett. 10 km laufen. Erfolgreicher Tag im Büro mit ein paar Witzen mit den Kollegen. Ein interessantes Gespräch mit Cory Clouston über Eishockey führen. Abends durch die Stadt spazieren und was gutes Essen und trinken.

5. Was ist Dein Lieblingsessen und wo isst Du es am liebsten? Mexikanisch ist dabei, mein Lieblingsessen zu werden, weil ich sehr gerne scharf esse. Da gibt es in Köln einige gute Läden.

6. Wenn Du ein Haie-Fan und kein -Manager wärst, dann...? ...würde ich immer meine Mannschaft unterstützen und sicher nicht mit dem Auto zu den Spielen kommen.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Deinem Smartphone? Google Maps. Line, weil ich damit mit meinen Kumpels in Japan Kontakt halten kann. Und die DEL-App.

8. Woran hast Du als Kind geglaubt? Dass ich irgendwann mal mit Eishockey mein Geld verdienen kann. Gut, dass es geklappt hat.

9. Was würdest Du nie tun? Bungee-Jumpen.

10. Wenn Ihr den Titel holt, dann...? ... schauen wir mal.

11. Wenn Du nicht Eishockey-Manager wärst, dann wohl...? ...bestimmt irgendein  ein Business-Typ in einem Großkonzern.

12. Wofür schaltest Du den Fernseher ein – und wofür aus? Ich schalte ein für Sport aller Art und schalte aus bei Reality-TV.

Neuer Inhalt (8)

Sharky (18, Köln) Maskottchen

1. Mit welchem Promi würdest Du gerne mal ein Kölsch trinken? Mit Cory Clouston. Unser Trainer trinkt ja keinen Tropfen Alkohol. Wäre sicher lustig schon nach dem einen Kölsch...

2. Ohne welche drei Dinge könntest Du nicht leben? Die Haie, Sharkeline und Saltos.

3. Was solltest Du öfter tun, tust es aber nicht? Schauen, in welche Richtung ich muss nach meiner Tanzeinlage :-)

4. Wie sieht Dein perfekter Tag aus? Frühstücken. Zur Arena. Heimsieg gegen die DEG. Feiern mit unseren Fans. Glücklich einschlafen.

5. Was ist Dein Lieblingsessen und wo isst Du es am liebsten? Ich esse unter anderem gerne Pinguine, Panther, Grizzlys, Adler und natürlich Düssis. Wo, das wisst Ihr ja...

6. Wenn Du ein Haie-Fan und kein -Maskottchen wärst, dann...? Würde ich sofort ein Selfie mit dem neuen Sharky machen und mir das neue Trikot kaufen.

7. Welche sind die drei wichtigsten Apps auf Deinem Smartphone? Die Haie-App reicht mir. Da finde ich alles, was ich brauche.

8. Woran hast Du als Kind geglaubt? Dass es noch andere Eishockey-Klubs gibt, die so cool sind wie der KEC. Wie man sich irren kann... ;-)

9. Was würdest Du nie tun? Ein rot-gelbes Trikot anziehen.

10. Wenn Ihr den Titel holt, dann...? ...mache ich mit jedem Haie-Fan, der will, ein Selfie.

11. Wenn Du nicht Eishockey-Maskottchen wärst, dann...? ...wäre ich wohl im Meer geblieben und würde vor Mallorca rumschwimmen. Aber so gefällt es mir deutlich besser!

12. Wofür schaltest Du den Fernseher ein – und wofür aus? Ich schalte ein, um die Haie-Auswärtsspiele zu sehen und aus, wenn es vorbei ist. Dann gibt's ja meistens was zu feiern.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.