Edeka und Netto Fliegt hier bald eine beliebte Süßigkeit aus den Regalen?

Eine Edeka-Filiale in Hamburg (undatiertes Foto): Offenbar gibt es einen Preis-Zoff zwischen Milka und Edeka. Die Supermarktkette droht mit harten Konsequenzen.

Eine Edeka-Filiale in Hamburg (undatiertes Foto): Offenbar gibt es einen Preis-Zoff zwischen Milka und Edeka. Die Supermarktkette droht mit harten Konsequenzen.

Offenbar scheint es Zoff zwischen Edeka und dem Hersteller der Milka-Schokolade zu geben. Verschwindet die beliebte Schokolade nun bald aus den Supermarkt-Regalen von Edeka Nord und Netto?

Edeka liegt schon seit Monaten im Clinch mit diversen Herstellern und deren Marken. Immer häufiger entfernt die Supermarktkette – zu der auch der Discounter Netto gehört – Produkte aus den Regalen. Nun scheint eine beliebte Süßigkeit auf der Abschussliste zu stehen.

Laut der „Lebensmittel-Zeitung“, gebe es seit geraumer Zeit Diskussionen über Preise verschiedener Produkte. Unter anderem: Säfte, Kosmetik und Softdrinks. Folge: Einige Waren sind bereits bei Edeka und Netto nicht mehr verfügbar. Nun soll es den Schokoladen-Hersteller Milka treffen, das berichtet unter anderem das Online-Portal „Chip“.

Edeka und Netto: Fliegen bald Milka-Produkte aus dem Sortiment?

Offiziell hat sich der Süßwarenkonzern Mondelez, zu dem auch Milka gehört, noch nicht zu dem Liefer-Zoff geäußert.

Alles zum Thema Edeka
  • Lidl, Aldi, Edeka Hitze sorgt für Engpass: Verschwindet Käse-Sorte bald aus den Regalen?
  • Edeka und Deutsche Bahn Neues Ticket überrascht – hält der Vergleich zum 9-Euro-Ticket?
  • Achtung, Rückruf Edeka warnt bundesweit vor Mayonnaise – schwere Verletzungen möglich 
  • Seit 1. Juli Wichtige Neuerung bei Aldi, Rewe, Edeka: Das müssen Sie jetzt wissen
  • „Keine Milch, keine Butter, kein Joghurt“ Bauernverband warnt vor Lebensmittelknappheit
  • Steigende Preise Edeka und Rewe mit Vorwürfen gegen Markenhersteller
  • Aus für deutsche Discounter-Kette Marke macht nach 40 Jahren dicht – immer mehr Filialen umgewandelt
  • Neue RTL-Schönheit Düsseldorferin ergattert Traum-Job: Kult-Spot für Edeka machte sie berühmt 
  • Lebensmittelpreise steigen An welchen Tagen Sie günstig bei Aldi, Lidl & Co. einkaufen können
  • Aldi, Lidl, Rewe Nach Ärger mit Supermärkten: Kult-Alkohol gibt es nicht mehr zu kaufen

Nach dem Granini-Streit nun der Milka-Streit? Und das ausgerechnet zur Schokoladen-Zeit Ostern. Auch in diesem Fall soll es um Preiserhöhungen gehen – und Edeka will da nicht mitziehen. Vom Milka-Boykott sollen demnach Edeka Nord und Netto betroffen sein.

Ende Oktober 2021 waren L'Oréal-Artikel in vielen Edeka-Filialen nicht mehr verfügbar – 150 Artikel des Kosmetik-Herstellers. Auch damals ging es um die Preiskonditionen.

Auch der Getränkehersteller PepsiCo bekam es im vergangenen Dezember mit der Edeka-Härte zu tun. Wegen stockender Preisverhandlungen flogen alle Pepsi-Marken aus dem Sortiment.

Laut „Statista“ unterhielt die Edeka-Gruppe im Jahr 2020 rund 11.112 Filialen in unterschiedlichen Vertriebslinien. In Deutschland gibt es laut Unternehmen 4270 Netto-Filialen. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.