Wer kennt ihn? Opfer (17) in Parkhaus vergewaltigt: Polizei Bonn auf der Jagd nach Täter

Hochgiftige Substanz Vitamin-Kapseln zurückgerufen – dringende Warnung vor Verzehr

Achtung, Rückruf! Der Hersteller von Nahrungsergänzungsmittel-Kapseln hat ein Produkt zurückgerufen. Es kann eine hochgiftige Substanz enthalten.

Vorsicht vorm Verzehr dieser Kapseln!

Das Unternehmen Warnke Vitalstoffe warnt vor dem Verzehr der Kapseln „Eisen & C, Nahrungsergänzungsmittel 100 Kapseln“. Nach Angaben des Unternehmens aus Wetzlar (Hessen) kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Produkt 2-Chlorethanol enthalten ist. Doch was ist das Problem mit dem Wirkstoff in den Eisen-Vitamin-Kapseln und Auslöser für den Rückruf?

Das Abbauprodukt von Ethylenoxid gilt als potenziell gesundheitsschädlich. In Deutschland ist eine Behandlung von Lebensmitteln mit Ethylenoxid bereits seit 1981 nicht mehr zugelassen, weil es hochgiftig und erbgutverändernd ist. In vielen Drittländern wird es allerdings weiterhin noch oft zur Begasung von Lebensmitteln verwendet, um Viren, Bakterien und Pilze abzutöten.

Alles zum Thema Rückruf
  • VW, Audi, Škoda, Seat Achtung, Brandgefahr: Riesige Rückrufaktion – überprüfen Sie sofort Ihr Auto
  • Großer Rückruf Pflanzenschutzmittel in beliebtem Aldi-Produkt gefunden
  • Rückruf Achtung, Gefahr: Beliebtes Produkt aus Supermarkt-Kühlung betroffen
  • Salmonellen-Gefahr Ferrero ruft nicht nur Kinder-Überraschungseier zurück – auch in Deutschland
  • Achtung, Rückruf von türkischem Produkt Verzehr kann ernste gesundheitliche Risiken bedeuten
  • Bundesweiter Rückruf Wichtiger Hinweis fehlt: Hersteller ruft beliebte Soße zurück
  • Dringender Rückruf Salmonellen-Gefahr: Beliebte Ferrero-Produkte betroffen
  • Ferrero Werk dichtgemacht – Rückruf von allen „Kinder“-Produkten aus dem Werk
  • Nach Salmonellen-Ausbruch Nach großen Rückruf: Jetzt ermittelt die Justiz gegen Ferrero
  • Achtung, Rückruf dm warnt bundesweit vor Gebrauch von Haarfärbemittel

Von dem Rückruf sind nicht alle Chargen des Nahrungsergänzungsmittels betroffen. Ausschließlich Produkte mit der auf dem Boden der Dose aufgedruckten LOT-Nummer 1601271 sollten nicht verwendet werden, sondern über den Händler umgetauscht werden.

Rückruf von Nahrungsergänzungsmittel: Diese Bundesländer sind betroffen

Wie es auf Lebensmittelwarnung.de - einem Portal der Bundesländer und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) - hieß, sind die folgenden Bundesländer vom Rückruf der Nahrungsergänzungsmittel betroffen: 

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Im vergangenen Jahr hatte es von mehreren Firmen Rückrufe wegen Verunreinigungen mit 2-Chlorethanol gegeben, betroffen waren unter anderem Gewürze und Nahrungsergänzungsmittel.

Das Unternehmen Warnke Vitalstoffe gibt es seit 1980, es hat seinen Sitz in Köln und vertreibt verschiedenste Nahrungsergänzungsmittel. Auf der Unternehmenswebsite heißt es: „Unser Ziel ist es, Nahrungsergänzungsmittel für jedermann zugänglich und erschwinglich zu machen.“ (jv/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.