Warnung, dringender Rückruf Probleme mit der Lenkung – sofortiger Fahrstopp für dieses Fahrrad

Fahrradfahrer sollen sofort aufhören, das entsprechende Produkt zu nutzen (hier ein Symbolfoto von Fahrrädern).

Fahrradfahrer sollen sofort aufhören, das entsprechende Produkt zu nutzen (hier ein Symbolfoto von Fahrrädern).

Ein Fahrrad von „Riese & Müller“ wird sofort zurückgerufen. Es gebe Probleme mit der Lenkung, die Sicherheit für die Fahrer sei nicht gewährleistet. Betroffen ist das Cargo-Bike Packster 70.

Darmstadt. Mit einer dringenden Warnung hat sich die Fahrradfirma „Riese & Müller“ jetzt an ihre Kunden gewandt. Eines ihrer Fahrradmodelle wird mit sofortiger Wirkung zurückgerufen. Grund sind erhebliche Sicherheitsbedenken. Es könne zu gefährlichen Problemen mit der Lenkung kommen.

„Riese & Müller“ haben die Produktion und Auslieferung des betroffenen Fahrrads mit sofortiger Wirkung gestoppt, teilte das Unternehmen mit. Hintergrund seien technische Probleme mit der Funktion der Seilzuglenkung, welche das Fahrverhalten des Produktes beeinträchtigen könne. Die Sicherheit der Fahrerinnen und Fahrer sei dadurch nicht gewährleistet.

„Es ist uns bewusst, dass für viele unserer Kund*innen das Packster 70 die Alltagsmobilität bestimmt und Autoersatz ist, der nun von heute auf morgen wegfällt. Umso mehr bedauern wir diese Maßnahme. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir als verantwortungsvolles Unternehmen so handeln müssen “, so Markus Riese, Gründer und Geschäftsführer von „Riese & Müller“.

Fahrrad-Rückruf von „Riese & Müller“: Cargo-Bike Packster 70 auf keinen Fall weiter nutzen

Betroffen von dem Rückruf ist das „Cargo-Bike-Modell Packster 70“. Dem Unternehmen zufolge sind alle Modelle des „Packster 70“ seit Auslieferungsbeginn.

Kunden sollten das Fahrrad nicht weiter nutzen. Das Unternehmen erklärte, ihre Kunden selbst über den Rückruf in Kenntnis setzen zu wollen. Zudem werde ein umfassendes Informationspaket zur Rückabwicklung und zur weiteren Vorgehensweise mit dem „Packster 70“ an sie ausgesandt.

Käufer, die sich bei „Riese & Müller“ nicht registriert haben, werden unterdessen gebeten, entweder eine Registrierung nachzuholen oder sich mit dem Unternehmen unter der E-Mail recall@r-m.de in Kontakt zu setzen. Wichtig sei dabei die Angabe der Rahmennummer, der Anschrift und der Telefonnummer. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.