Corona in Köln Zahlen-Chaos: Korrigierter Inzidenzwert sorgt für Negativ-Rekord 

Großer Rückruf Beliebtes Mineralwasser verunreinigt: Produkt bei Discountern verkauft

Rückruf bei verkauftem Wasser in Deutschland: „Volvic natürliches Mineralwasser“ wird zurückgerufen. Das betroffene Produkt in 1,5-Liter-Flaschen sollte nicht getrunken werden. 

Es gibt einen großen Rückruf: Achtung, bitte nicht mehr trinken - der Konzzern Danone Waters ruft aktuell „Volvic natürliches Mineralwasser“ in ganz Deutschland zurück. 

Die betroffenen Flaschen wurden beim Netto Marken-Discount und in Penny-Filialen verkauft. Aber was der Grund für den Rückruf

Rückruf: Volvic Wasser ist betroffen – nicht trinken

Wie das Unternehmen jetzt mitteilt, wurde bei einer Nachanalyse bei einem Produkt ein veränderter Geruch und Geschmack festgestellt. Die sensorischen Veränderungen sind auf Spuren eines für die Lebensmittelproduktion vorgesehenen, essigbasierten Reinigungsmittels zurückzuführen.

Rückruf von „Volvic natürliches Mineralwasser“

Auf dem Verbraucherportal „Produktwarnung.eu“ wird explizit gewarnt. Um dieses Produkt geht es bei dem Rückruf genau:

  • Volvic natürliches Mineralwasser
  • Inhalt: 1,5L
  • MHD: 18.12.2023
  • Chargennummern 70747 bis 70846

Danone bittet darum, das zurückgerufene Wasser nicht mehr zu trinken und es in der gekauften Netto-Filiale zurückzugeben. Der Kaufpreis wird den Kunden selbstverständlich erstattet.

Rückruf: Volvic-Wasser in 1,5-Liter-Flaschen betroffen

Bei Fragen können sich Verbraucherinnen und Verbraucher kostenfrei unter der Telefonnummer 0800-555-7979 direkt an den Volvic Verbraucherservice wenden.

Alle anderen Volvic-Produkte – auch die 1,5 Literflaschen mit einem anderen MHD oder einer anderen Chargennummer – sind nicht von dem Rückruf betroffen. (sp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.