Schwer verletzt Radfahrer bringt Mann (81) zu Fall und lässt ihn einfach liegen – Kölner Polizei auf Zeugensuche

Dringender Rückruf bei Rewe Ekel-Fund in Wurst – Hersteller warnt

Der Fleischhersteller zur Mühlen Gruppe warnt vor Plastikfremdkörpern in Wurst von ja!, der Eigenmarke von Rewe. Unser Archivbild zeigt einen Kunden in einem Rewe-Supermarkt an einem Regal.

Der Fleischhersteller zur Mühlen Gruppe warnt vor Plastikfremdkörpern in Wurst von ja!, der Eigenmarke von Rewe. Unser Archivbild zeigt einen Kunden in einem Rewe-Supermarkt an einem Regal.

Achtung, diese Wurst von Rewe sollten Kundinnen und Kunden besser nicht essen: Der Hersteller hat Fremdkörper darin gefunden und warnt nun vor dem Verzehr.

Von dieser Wurst sollten Rewe-Kundinnen und -Kunden die Finger lassen: Der Fleischhersteller zur Mühlen Gruppe warnt vor Plastikfremdkörpern in Cervelatwurst. Das Unternehmen mit Sitz in Schleswig-Holstein rufe vorsorglich eine Charge des Produkts „ja! Delikatess Cervelatwurst 200g“ zurück, wie es am Freitag (30. Juli) mitteilte – ja! ist die Eigenmarke von Rewe.

Betroffen seien ausschließlich folgende Produkte: 

  • „ja! Delikatess Cervelatwurst 200g“
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 15.08.2022
  • EAN /Kennzeichen: 4388840218462

Es handle sich um eine rein vorsorgende Maßnahme, heißt es weiter.

Alles zum Thema Rückruf

„Grund für den vorsorglichen Rückruf der betroffenen Charge des betroffenen Artikels sind kleine blaue Plastikfremdkörper. Deshalb hat das Unternehmen umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen“, hieß es in der Mitteilung.

Das Produkt wurde demnach in allen Bundesländern verkauft, außer in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen.

Kunden können das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons, heißt es weiter. (mg/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.