Horror-Unfall in Niedersachsen Zusammenstoß zwischen Auto und Lkw – vier Tote, darunter zwei Kinder

Edeka Achtung, Rückruf: Bei beliebtem Snack besteht Gesundheitsgefahr

Edeka ruft ein Produkt aus seiner Eigenmarke „Gut & Günstig“ zurück. Es droht Gefahr, der beliebte Snack könnte kleine Metallstücke enthalten. Das Unternehmen reagierte sofort.

Rückruf bei der Supermarkt-Kette Edeka. Er betrifft ausgerechnet ein Produkt aus der Eigenmarke „Gut & Günstig“, die bei vielen Kundinnen und Kunden häufig nachgefragt wird. Das Unternehmen warnt unterdessen vor dem Verzehr des beliebten Snacks.

Konkret sind die Frischei-Waffeln von Edeka von dem Rückruf betroffen. Es droht eine ernstzunehmende Gefahr, denn die leckeren Waffeln könnten Fremdkörper aus Metall enthalten, teilte das Unternehmen am Dienstag (13. September) in Hamburg mit.

Rückruf bei Edeka – dieser „Gut & Günstig“-Klassiker ist betroffen

Edeka grenzte den Rückruf des „Gut & Günstig“-Klassikers folgend näher ein:

Alles zum Thema Rückruf
  • Frischei-Waffeln von Edeka der Marke „Gut & Günstig“.
  • Betroffen ist die 250-Gramm-Packung.
  • Die Frischei-Waffeln haben das Mindesthaltbarkeitsdatum 04.11.2022.
  • Das zurückgerufene Produkt hat den GTIN-Code: 4311501686508

Betroffen sind ausschließlich die Waffeln mit den oben genannten Daten. Verbraucherinnen und Verbraucher sollten das Produkt auf keinen Fall verzehren.

Edeka: Rückruf wegen Metallteilen – Risiko von inneren Blutungen

Beim Verschlucken von Fremdkörpern aus Metall besteht die Gefahr von Verletzungen im Mund- und Rachenraum. Zudem besteht das Risiko von inneren Blutungen.

Verkauft wurde der betroffene Artikel bei Edeka und Marktkauf in Nordrhein-Westfalen, sowie den angrenzenden Teilen von Rheinland-Pfalz und Niedersachsen.

Rückruf bei Edeka: Das können Kundinnen und Kunden tun

Verbraucherinnen und Verbraucher könnten das Produkt auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgeben und bekämen den Kaufpreis erstattet, teilte das Unternehmen mit.

Wer sich nicht sicher ist, ob sein erworbenes Produkt von dem Rückruf betroffen ist, kann sich auch an den Kundenservice von Edeka oder Marktkauf richten oder das Produkt in die Filiale zurückbringen und eine Fachkraft zurate ziehen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.