Bluttat in Kölner City Mann (24) in Lebensgefahr – Fall gibt Polizei noch Rätsel auf

Kuriose Beschwerde Aldi-Fischstäbchen auf dem Backblech – Kunde leicht genervt

Ein Backblech auf dem Fischstäbchen liegen.

Bitte einmal nachzählen. Das Fischstäbchen-Foto des Aldi-Kunden zeigt 29 Fischstäbchen auf dem Backblech. Eigentlich sollten es 30 sein.

Wegen eines fehlenden Fischstäbchens hat sich ein Aldi-Süd-Kunde beschwert. Nicht nur der Discounter reagiert.

Bei Aldi kommt es immer wieder zu kuriosen Beschwerden. Jetzt hat ein Kunde auf der Facebook-Seite des Discounters eine XXL-Packung Fischstäbchen beanstandet.

Der Stein des Anstoßes: Offenbar hat die Technik des Herstellers beim Verpacken der Fischstäbchen einen Aussetzer gehabt.

Aldi Süd: Ein Fischstäbchen fehlt – Facebook-User äußert Verdacht

Der Kunde, der sich Björn nennt, postete am 30. September 2022 ein Foto auf der Facebook-Seite von Aldi Süd. Darauf sind die Fischstäbchen zu sehen, die er sauber geordnet auf einem Backblech positioniert hat. So weit, so gut ...

Alles zum Thema Aldi

Das Problem ist die Anzahl. Björns Kommentar zu dem Foto: „Der Zahlenraum bis 30 ist doch sehr schwer zu beherrschen.“ Beim Nachzählen sind es dann tatsächlich nur 29. Hoppla, was ist denn da passiert? Laut Verpackung sollten es 30 sein.

Nehmen Sie hier an unserer Umfrage teil:

Das Social-Media-Team von Aldi Süd reagiert sofort auf das Foto und schreibt zu dem Fischstäbchen-Fauxpas. „Hallo Björn, oh, das sollte natürlich nicht passieren!“

Aber so ganz eingestehen will der Discounter den Fehler dann doch nicht:  „War die Packung beim Kauf schon sichtbar beschädigt?“ Und um der Sache auf den Grund zu gehen, fragt die Mitarbeiterin: „Bitte gib uns noch Bescheid, in welcher Filiale du die Fischstäbchen gekauft hast.“

Kunde Björn versichert, die Packung sei beim Kauf intakt gewesen.

Derweil haben andere Aldi-Facebook-User einen ganz anderen Verdacht, wo das mysteriöse eine Fischstäbchen geblieben ist. Einer äußert die gewagte These: „Unterwegs schon ein Fischstäbchen gelutscht?“ Ein anderer witzelt: „Bestimmt runtergefallen.“

Na ja, ob das Fischstäbchen-Rätsel irgendwann gelöst wird? Vermutlich eher nicht – sicher war es einfach nur ein Problem der Verpackungsmaschine. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.