Lebensmittel-Warnung TK-Produkt wegen Bakterien zurückgerufen – schlimme Erkrankungen möglich

Dringender Rückruf bei Aldi Gefährliches Schimmelpilz-Gift in beliebter Nascherei gefunden

Wegen erhöhter Schimmelpilzbelastung hat ein Hersteller seine Produkte zurückgerufen, die bei Aldi verkauft wurden.

Wegen erhöhter Schimmelpilzbelastung hat ein Hersteller seine Produkte zurückgerufen, die bei Aldi verkauft wurden. 

Bei einer beliebten Nascherei, die in Aldi-Süd- und Aldi-Nord-Filialen verkauft worden sind, wurde ein Schimmelpilzgift entdeckt. Es besteht Gesundheitsgefahr, der Hersteller ruft die betroffenen Chargen zurück.

Wegen erhöhter Schimmelpilzbelastung hat eine Firma aus Schleswig-Holstein Pistazienkerne der Marken Trader Joe's und Farmer, die bei Aldi verkauft wurden, zurückgerufen.

Die Kerne seien in der Aldi-Nord-Filiale in Lehrte (Sievershausen/Niedersachsen) sowie in den Aldi-Süd-Filialen Adelsdorf, Ebersberg (beide Bayern), Dormagen, Rheinberg (beide Nordrhein-Westfalen), Kirchheim a.d. Weinstraße sowie Langenfeld (beide Rheinland-Pfalz) verkauft worden, teilte die Carl Wilhelm Clasen GmbH am Montag (14. November) in Schwarzenbek mit.

Aldi: Dringender Rückruf – Gesundheitsgefahr bei Nascherei

Der erhöhte Ochratoxin-A-Gehalt (OTA, Schimmelpilzgift) wirke bei stark erhöhter Langzeitaufnahme nierenschädigend und krebserregend.

Alles zum Thema Kaufland

Kunden, die die Pistazienkerne gekauft haben, können diese auch ohne Vorlage des Kassenbons in den Filialen zurückgeben, hieß es weiter.

Konkret gehe es um fünf verschiedene Sorten, es sind jeweils 100-Gramm-Packungen:

  • Trader Joe's, Pistazienkerne geröstet, 100 g, MHD: 25.03.2023, Charge: 30017/220628001
  • Trader Joe's, Pistazienkerne geröstet & gesalzen, 100 g, MHD: 26.03.2023, Charge: 30016/220629001
  • Farmer naturals Pistazienkerne-Beerenmix, 100 g, MHD: 18.03.2023, Charge: 29106/220621001
  • Farmer naturals Pistazienkerne ger. o. Salz, 100 g MHD: 17.03.2023, Charge: 29107/220620001
  • Farmer Pistazienkerne geröstet & gesalzen, 100 g MHD: 21.03.2023, Charge 29108/220620001

Bereits am Freitag waren auch bei Kaufland verkaufte Pistazien der Firma zurückgerufen und dort aus den Regalen genommen worden.

Andere Chargen sowie weitere Artikel der oben genannten Marke seien laut Hersteller nicht betroffen. Hersteller und Handesunternehmen hätten demnach umgehend reagiert und die entsprechende Ware vorsorglich aus dem Verkauf genommen. (dpa/mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.