Großeinsatz in Bonn Zeuge meldet Person im Rhein – jetzt traurige Nachricht

Hitze-Alarm auf Mallorca Wetterdienst ruft Warnstufe aus: Gesundheit in Gefahr

Menschen sonnen sich am Strand von Arenal auf Mallorca, wie dieses undatierte Symbolfoto zeigt.

Menschen sonnen sich am Strand von Arenal auf Mallorca, wie dieses undatierte Symbolfoto zeigt.

Urlaub am Mittelmeer soll warm und sonnig sein, doch bei großer Hitze wird es gefährlich. Der spanische Wetterdienst hat deshalb nun die Warnstufe für Mallorca erhöht. Was das heißt und worauf Sie achten müssen.

Die Dauerhitze auf Mallorca geht weiter. Der spanische Wetterdienst „Aemet“ hat für die Urlaubsinsel nun sogar nochmal eine Hitzewarnung herausgegeben.

Die Warnstufe wurde am Dienstag (30. August) auf „Gelb“ erhöht. Doch was bedeutet das für Urlaubende und Bewohnerinnen und Bewohner?

Hohe Temperaturen bedeuten Gefahr für Umwelt und Gesundheit

Nachdem in diesem Sommer bereits etliche Hitzerekorde auf Mallorca geknackt worden sind, waren manche Urlauberinnen und Urlauber vielleicht ganz froh, als die Temperaturen am Wochenende unter 30 Grad Celsius gefallen sind. Immerhin blieb das Wasser angenehm warm: Mit 28 Grad hat das Mittelmeer zurzeit Umgebungstemperatur.

Alles zum Thema Wetter

Jetzt steigen die Temperaturen wieder. Besonders im Norden, Nordosten und auf Zentralmallorca werden Temperaturen von bis zu 36°C erwartet. Eine Kaltfront, die ursprünglich erwartet worden war, hat sich beinahe aufgelöst. Erst am Wochenende könnte es einzelne lokale Gewitter mit zumindest etwas kühlendem Regen geben.

Nehmen Sie hier an unserer Mallorca-Umfrage teil:

Die Ausrufung der Warnstufe „Gelb “soll die Menschen auf der Insel auf die Gefahren aufmerksam machen, die von den extremen Temperaturen ausgehen, berichtet das „Mallorca Magazin“.

Wer zum Team der Sonnenanbeter gehört, sollte besonders auf den UV-Schutz achten und immer genug Sonnenschutzcreme benutzen.

Zudem müssen Raucher ihre Zigaretten vernünftig entsorgen. Wer dabei erwischt wird, wie er seine Kippe einfach wegschnippt, muss mit hohen Strafen rechnen. Es herrscht weiterhin extreme Waldbrandgefahr!

Wer jetzt sagt, dass gutes Wetter im Süden doch normal ist, liegt falsch: Die Temperaturen auf Mallorca lagen im August dauernd drei bis vier Grad über den Durchschnittswerten. Am 13. August wurde der Hitzerekord der Insel geknackt: mit 44,5 Grad Celsius. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.