Bahn-Fahrkarten bei Aldi  Darauf müssen Kunden achten: An einem Tag sind Tickets nicht gültig

Die Deutsche Bahn kooperiert mit Aldi – der Discounter bietet Tickets für 49,90 Euro an. Unser Foto zeigt einen ICE, der in den Berliner Hauptbahnhof einfährt.

Die Deutsche Bahn kooperiert mit Aldi – der Discounter bietet Tickets für 49,90 Euro an. Unser undatiertes Symbolfoto zeigt einen ICE, der in den Berliner Hauptbahnhof einfährt.

Bahnreisende können nun auch bei Aldi Tickets kaufen. Doch das Angebot hat auch einige Haken. Alle Infos zur Aldi-Fahrkarte in der Übersicht.

Essen. Nachdem die Bahn bereits mehrfach mit dem Discounter Lidl kooperiert hat, bietet nun Aldi erstmals Tickets der Deutschen Bahn an. Hier erfahren Sie alle Details – und worauf Sie achten müssen.

Verkauft werden die DB-Tickets in allen deutschen Aldi-Filialen vom 20. bis zum 25. September 2021 – allerdings nur  solange der Vorrat reicht.

Aldi-Fahrkarten für die Deutsche Bahn freitags nicht gültig

Für 49,90 Euro können Kunden Tickets für zwei einfache Fahrten innerhalb Deutschlands in der 2. Klasse in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn erwerben.

Reisezeitraum ist der 27. September bis 11. Dezember 2021 – außer freitags. Der Freitag gilt laut Erläuterung als Ausschlusstag. Heißt: Die Aldi-Fahrkarte für die Deutsche Bahn kann man an einem Freitag nicht benutzen.

Bahn-Tickets in allen Filialen von Aldi: Maximal zehn Fahrkarten pro Person

Die DB-Tickets beinhalten zwei Buchungscodes für jeweils eine einfache Fahrt in der 2. Klasse innerhalb Deutschlands in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn (ICE, IC/EC).

An jeder Aldi-Kasse kann der Kunde maximal zehn Tickets pro Person erwerben. Pro Fahrkarte erhält der Kunde neben dem Kassenbon einen Aktivierungsbeleg in Form eines zweiten Kassenbons, auf dem sich zwei Buchungscodes befinden.

Einlösbar sind die Buchungscodes vor Fahrtantritt auf bahn.de/aldi vom 20. September bis zum 11. Dezember 2021.

Bahn-Tickets bei Aldi: Sitzplatzreservierung möglich

Während des Buchungsprozesses ist eine zusätzliche Buchung von Nahverkehrszügen im Vor- und/oder Nachlauf (6,90 Euro pro Fahrt) sowie einer kostenpflichtigen Sitzplatzreservierung möglich.

Einzelne Züge, in denen keine ausreichende Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung steht, können von der Buchbarkeit ausgeschlossen sein.

Wichtiges Detail: Das Aldi-Ticket ist nicht mit BahnCard-Rabatt oder weiteren Ermäßigungen kombinierbar. Umtausch und Erstattung sind beim Aldi-Ticket offiziell ausgeschlossen. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.