Zwischen Schlüsselwurf und viel Herz Wir kennen doch alle diesen einen Lehrer oder diese eine Lehrerin...

Lehrerin Lilli Maul unterrichtet am 25.01.2016 in der Grundschule Klotten (Kreis Cochem-Zell).

Hoch lebe die Schulzeit – so wie hier an einer Grundschule in Rheinland-Pfalz im Januar 2016.

Bei den einen ist es schon länger her, bei den anderen ist die Erinnerung noch ganz frisch an die Schulzeit. Bei unserer Facebook-Umfrage können Sie sich am Weltlehrertag mit anderen Usern austauschen über die Lehrkräfte von früher.

Köln. Was waren das für Zeiten, meint man heute, wenn man an seine Schulzeit zurückdenkt – ob im positiven oder negativen Sinne...

Zur Schule gehen müssen oder mussten wir alle, doch die Erinnerung daran ist bei jedem unterschiedlich. Der eine sehnt sich an die Zeit zurück, die in den meisten Fällen deutlich unbeschwerter war als das anschließende Berufsleben. Die andere ist froh, dass die 10, 12, 13 (oder noch mehr...) Jahre endlich vorbei sind und man aus der Heimat aufbrechen konnte in die große, weite Welt.

Weltlehrertag am 5. Oktober 2021: Umfrage zu Erinnerungen an Schulzeit

Und so wie wir Erinnerungen an unsere Noten, Schulfächer und Pausen auf dem Hof haben, so denken wir auch hin und wieder an unsere Lehrerinnen und Lehrer. Und da heute (5. Oktober) Weltlehrertag ist, fragen wir auf der Facebook-Seite von EXPRESS.de eben nach den Lehrkräften von früher, die wir alle kannten.

Machen Sie hier mit bei der Umfrage und tauschen Sie sich mit anderen über Ihre Schulzeit aus:

Die ersten Leserinnen und Leser haben schon eifrig kommentiert – etwa mit dem Lehrer oder der Lehrerin, die ihren Job mit viel Herz gemacht hat, oder der mit dem Schlüssel geworfen hat, wenn man sich in seinen Augen nicht benommen hatte. (spol)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.