Schon Jahre vor der Trennung von AmiraOliver Pocher postet alte Chatverläufe mit Biyon Kattilathu

Der Comedian Oliver Pocher und seine Frau Amira auf dem Oktoberfest 2022.

Der Comedian Oliver Pocher und seine Frau Amira auf dem Oktoberfest 2022: Pocher hat in einer neuen Ausgabe seiner Bildschirmkontrolle alte Chatverläufe mit Biyon Kattilathu gepostet. 

Der Rosenkrieg zwischen Comedian Oliver Pocher und seiner Bald-Ex Amira geht in die nächste Runde: Im Zuge der Liebesgerüchte zwischen Amira und dem Motivations-Coach Biyon Kattilathu veröffentlicht Oliver nun überraschende Chatverläufe.

von Martin Gätke (mg)

Offenbar kennen sie sich länger als viele bislang angenommen haben: Oliver Pocher hat am Montagabend (27. November 2023) auf seinem Instagram-Kanal eine neue Ausgabe seiner „Bildschirmkontrolle“ veröffentlicht – „mit meinem Fanboy“, wie er dazu ironisch schreibt. 

Gemeint ist Biyon Kattilathu, den Pocher offenbar nicht erst seit den Liebesgerüchten um seine Noch-Ehefrau kennt. Seit Tagen bereits steht Kattilathu im Fokus der Spötteleien und Häme des Comedians. 

Oliver Pocher zeigt alten Chatverlauf mit Biyon Kattilathu

In seinem Video, in welchem er zuhauf gegen den „Glückskeks-Guru“, wie Pocher ihn nennt, schießt, erklärt der 45-Jährige, dass er und Biyon Kattilathu bereits 2019 zum ersten Mal Kontakt hatten.

Alles zum Thema Oliver Pocher

1
/
4

Damals habe der heutige Motivations-Coach bei einer Aufzeichnung der SAT.1-Show „Mord mit Ansage“ im Publikum gesessen, in der neben seinem Comedy-Kollegen Kaya Yanar auch Pocher mitwirkte.

Hier das Video von Pocher ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Du hast da lachend im Publikum gesessen und dich unfassbar scheckig gelacht über mich“, erklärt der Comedian in dem Video, zeigt dazu einen Mitschnitt der Sendung, in dem Kattilathu zu sehen ist.

Der habe Pocher im Anschluss an die Sendung sogar Direktnachrichten via Instagram geschickt, ihm zahlreiche Komplimente zukommen lassen. „Du warst Killer, Hammer!“, heißt es da zum Beispiel in einem Chatverlauf, den Pocher zeigt.

Oliver Pocher spielt alte Sprachnachricht von Biyon Kattilathu ab

Dann spielt der Comedian eine Sprachnachricht ab, die bereits aus dem Jahr 2020 stammen soll. Darin versucht Biyon, Pocher als Gast für einen Podcast zu gewinnen, sagt: „Hi Olli, ich hoffe, dir geht es gut und du erinnerst dich noch an mich.“

Anschließend erklärt er, worum es in dem Podcast inhaltlich gehen soll. „Ich würde mich mega freuen, wenn du auch dabei wärst.“ Pocher lehnte dankend ab. 

Pocher behauptet in seinem Video weiter, dass der Coach im Anschluss nicht nur ihn nach einer Teilnahme gefragt habe, sondern auch sein Umfeld. „Irgendwann hat er mal Bock auf Amira gehabt und hat versucht, den Podcast mit ihr aufzunehmen“, sagt der 45-Jährige am Ende seines Videos schnippisch.