Tod von Mirco Nontschew (†52) RTL ändert kurzfristig Programm – hier alle Infos

RTL ändert nach dem überraschenden Tod von Mirco Nontschew (†52) sein Programm. Alle Details gibt es hier. 

Mirco Nontschew war für seine Grimassen und Geräusche bekannt und brachte damit Millionen zum Lachen.

Nun ist der Comedian aus „RTL Samstag Nacht“, „7 Zwerge“ und zuletzt „LOL“ überraschend mit nur 52 Jahren gestorben.

Promis trauern auf Twitter und Instagram um Mirco Nontschew

Die Trauer um den Comedy-Star ist groß, nicht nur bei den Fans. In den sozialen Netzwerken meldeten sich viele Promi-Kollegen am Wochenende zutiefst bestürzt zu Wort (hier aus Auszug):

Alles zum Thema Social Media
  • „Du hast die Menschen glücklich gemacht. Wir haben so unendlich viele Lachtränen wegen Dir vergossen“, schrieb Bully Herbig bei Instagram. Nun seien die Tränen schmerzhaft. „The show must go on...für Dich Mirco!“
  • „RTL Samstag Nacht“-Weggefährte Wigald Boning twitterte: „Echte Genies sind rar. Mirco war ein solches, und obendrein ein besonders liebenswertes. Ich bin furchtbar traurig.“
  • Torsten Sträter nannte Nontschew bei Twitter ein „Genie der absurden Comedy“: „einzigartig in der Fülle dessen, was er war und konnte“. „Dieser Mann war 100 Komiker in einem, eine verrückte Wundertüte des Humors, ein Stern. Es ist so ungerecht.“
  • Der Berliner Comedian Mario Barth schrieb über seinen „Freund Mirco“, er sei „gelähmt und voller tiefer Trauer“: „Es gibt keine Worte für diesen wahnsinnigen Verlust.“

RTL ändert nach Tod von Mirco Nontschew sein Programm

Zum Gedenken an den Comedian ändert RTL sein Programm. Noch für die Nacht von Sonntag (5. Dezember 2021) auf Montag kündigte der Privatsender in seinem Hauptprogramm eine 40-minütige Sondersendung an: „In Liebe an Mirco Nontschew“.

"RTL Samstag Nacht" Stars: Wigald Boning, Olli Dittrich, Stefan Juergens, Tommy Krappweis, Mirco Nontschew, Tanja Schumann und Esther Schweins und Mark Weigel.

Mit „RTL Samstag Nacht“ wurde Mirco Nontschew (im grün-karierten Hemd) zum Kult-Star.

Sie sollte um Mitternacht, nach Günther Jauchs letztem Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“, kommen. Anschließend sollten bis zum frühen Morgen mehrere „Best of RTL Samstag Nacht“-Folgen wiederholt werden.

Nontschew war ab 1993 bei RTL mit dem Comedyformat „Samstag Nacht“ an der Seite von Wigald Boning, Olli Dittrich, Tanja Schumann und Stefan Jürgens bekannt geworden. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.