Konzert-Knaller Kölner Band mit Premiere im Rheinenergie-Stadion – „es wird sicher überragend“

„Take Me Out” Dennis verschreckt die Mädels mit Musik-Geständnis

Neuer Inhalt

Dennis singt seinen Song „Take Me Out – Ich führ dich aus“.

Köln – Single-Mann Dennis möchte die „Take Me Out“-Kandidatinnen von sich begeistern. Zunächst scheint der Plan auch aufzugehen, 28 von 30 Mädels sind sofort angetan. Doch mit einer Sache verschreckt er sie fast alle...

Das Vorstellungsvideo fängt gut an. Seine Vermieterin lobt den Gelsenkirchener in den Himmel, die Frauen lassen die Hände vom Buzzer. Dann der kommt für die „Take Me Out“-Kandidatinnen anscheinend ein No-Go: Er singt Schlager – zusammen mit seinem Vater.

Die Schlager-Beichte verschreckt die „Take Me Out“-Kandidatinnen

Diese Beichte schreckt die Frauen ab. „Ich hasse Schlager“, meint eine. Die meisten Lichter leuchten rot. Heißt: Dennis ist bei der Mehrzahl der Kandidatinnen schon abgeblitzt. Doch der Gelsenkirchener setzt noch einen drauf.

Alles zum Thema RTL

Er greift zum Mikrophon und singt live im Studio.

Sein Song „Take Me Out – Ich führ dich aus“ verkraften die Frauen nicht, am Ende wollen nur noch drei den „schönen Dennis“ in die Limousine begleiten.

Hier lesen: „Take Me Out”-Kandidatin verrät schlüpfriges Sex-Detail.

Kandidatin Pia findet Schlager-Dennis gut 

Für den Heilerziehungspfleger kein Problem. Er stellt die Fragen aller Fragen: „Welches Tier wärt ihr?“ Pi antwortet:  „Ein Schmetterling“. Das überzeugt.

Neuer Inhalt

Pia und Dennis fühlen sich wohl.

Gemeinsam verlassen die beiden das Studio. „Du bist mir schon am Anfang aufgefallen, aber die letzte Antwort war ausschlaggebend“, flüstert er der schönen Brünette zu.

Wir sind gespannt, wie es in der Limousine für Dennis und seine Pia weitergeht. Das zeigt RTL am kommenden Samstag. 

Datingshow im Schnellverfahren

„Take Me Out” läuft seit 2013 im deutschen Fernsehen. 30 Traumfrauen suchen in der Show einen Mann, und das im Schnellverfahren!

Die Show basiert auf dem australischen Pendant „Taken Out“. Während jeder Sendung werden (mindestens) drei Männer vorgestellt.

Kandidat stellt sich 30 Frauen vor

Der jeweilige Kandidat versucht in drei Runden, die Single-Frauen durch eine selbst gewählte Einlaufmusik, sein Aussehen, seinen Style, Videos oder einer Show-Nummer im Studio von sich zu überzeugen und anschließend das Date mit der Auserwählten zu bekommen.

Wenn den Frauen nicht gefällt, was sie sehen, drücken sie den Buzzer – und erteilen dem Single somit eine Abfuhr.

Nach jeder Runde fragt Moderator Ralf Schmitz die Kandidaten, warum sie gedrückt oder eben nicht gedrückt haben – und spielt somit den „Verkuppler“ zwischen den Singles.

Single dreht den Spieß um 

Sind am Ende mehr als zwei Kandidatinnen interessiert, darf der Mann auf den Buzzer vor den Frauen drücken und seinen zwei verbliebenen Auserwählten eine Frage stellen, nach der er sich für ein Date entscheidet.

Drücken zuvor alle 30 Frauen auf den Buzzer, geht der Mann allein und „nur” mit einer Umarmung von Ralf Schmitz nach Hause.

(kiba)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.