+++ EILMELDUNG +++ „Über 17 Jahre ein Teil des Teams“ Schock für den FC Bayern: Reha-Trainer Thomas Wilhelmi (†57) ist tot

+++ EILMELDUNG +++ „Über 17 Jahre ein Teil des Teams“ Schock für den FC Bayern: Reha-Trainer Thomas Wilhelmi (†57) ist tot

Stranger ThingsNetflix-Star setzt sich für queere Community ein – „Die Message ist so wichtig“

Die Schauspieler Maya Hawke (als Robin, l-r), Joe Keery (Steve) und Gaten Matarazzo (Dustin) in einer Szene der Netflix-Serie "Stranger Things". Maya Hawke ist bekannt für ihren Einsatz für die queere-community.

„Stranger Things“-Star Maya Hawke ist bekannt für ihren Einsatz in der queeren Community.

Model, Schauspielerin und Sängerin – Maya Hawke ist ein echtes Allroundtalent. Die Netflixserie „Stranger Things“ verschaffte ihr großen Ruhm. Diesen möchte die 24-Jährige nutzen und setzt ein Zeichen. 

Verkäuferin in einer Eisdiele in der „Starcourt Mall“ in Hawkins – In dieser Rolle der Robin Buckley begeisterte Maya Hawke zahlreiche Fans in der Netflix-Serie „Stranger Things“. Seit Staffel drei ist die 24-Jährige eine der neun Hauptcharaktere der Kultserie. Doch Maya Hawke ist nicht nur als Schauspielerin bekannt.

Auch musikalisch feierte die US-Amerikanerin bereits erste Erfolge. Aktuell befindet sich die Sängerin auf Europatour. Am Mittwoch (1. März 2023) war die Sängerin in der Kantine in Köln zu sehen – die Tickets waren bereits zuvor ausverkauft. Sowohl mit ihrer Musik als auch in ihrer Rolle als Robin in der Netflix-Serie verfolgt Maya Hawke ein ganz persönliches Anliegen.

„Stranger Things“-Star Maya Hawke bekennt sich als queer

Die Figur Robin aus Stranger Things und Maya Hawke selbst sind sich nämlich ähnlicher, als man eigentlich vermuten würde. Eine Gemeinsamkeit verbindet die beiden auf eine ganz besondere Art und Weise: Sowohl Robin als auch Maya bezeichnen sich als queer!

Alles zum Thema Netflix

In einem Interview verriet die 24-Jährige bereits: „Es war unglaublich. Ich bin so stolz, eine LGBTQ-Figur in einer solchen großen und internationalen Serie wie ‚Stranger Things‘ zu spielen. Ich wusste, dass Menschen auf der ganzen Welt diese Serie sehen werden, und fand die Message so wichtig.“

In der queeren Community gilt Maya Hawke mittlerweile als echtes Vorbild. In einem Interview mit „Vogue“ erklärte der Netflix-Star, dass sie hoffe, ihre Bekanntheit nutzen zu können, um anderen zu helfen, die mit ihrer Identität zu kämpfen haben.

„Ich habe das Gefühl, dass junge Menschen unter großem Druck stehen, herauszufinden, wer sie sind und was sie sein wollen, und ich glaube nicht, dass es falsch ist, sich Zeit zu lassen“, gab die Sängerin weiter zu verstehen. „Ich hoffe, dass die Offenheit, mit der ich über mein Queer-sein spreche, anderen hilft, sich weniger allein zu fühlen.“

Sexualität wird ebenfalls in dem Netflix-Film „Do Revenge“ thematisiert, in dem Maya Hawke vor der Kamera zu sehen ist. Die Schauspielerin betont, dass sie es genieße, LGBTQ+-Figuren auf dem Bildschirm zu bringen. Die Tochter von Uma Thurman und Ethan Hawke hoffe dadurch, dass ihre Darstellung von queeren Charakteren in der Populärkultur dazu beitrage, die Akzeptanz für queere Menschen zu erhöhen.

Doch nicht nur Maya Hawke bekannte sich bereits öffentlich zu ihrer Sexualität. Auch Stranger Things Kollege Noah Schnapp, der in der Serie die Rolle des Will Beyers spielt, outete sich erst vor kurzem in einem Video auf TikTok als homosexuell. Jahrelang habe sich der Schauspieler ängstlich versteckt – und das ganz ohne Grund. Denn sein Outing war für ihn persönlich entspannter und liebevoller als gedacht. In dem sechs-sekündigen TikTok-Video berichtete der Schauspieler über die wenig überraschten Reaktionen seines Umfelds, als er sich ihnen endlich anvertraute.

„Stranger Things“-Star Maya Hawke ist die Tochter berühmter Schauspieler 

Neben der Musik und dem Schauspiel arbeitet Maya Hawke auch als erfolgreiches Model. Die 24-Jährige modelte bereits für Calvin Klein und All Saints und hatte Editorial-Shootings für die Vogue. Bei ihren berühmten Eltern ist ihr weltweiter Erfolg jedoch kein Wunder: Uma Thurman und Ethan Hawke.

Diese lernten sich 1998 am Set von „Gattaca“ kennen und waren sieben Jahre verheiratet, bevor sie sich trennten als Maya Hawke fünf Jahre alt war. Auch Mayas kleiner Bruder Levon Roan Thurman-Hawke ist ein aktiver Schauspieler.

Nach ihrem Konzert in Köln stehen als letzte Termine der Tour noch Amsterdam, Paris und London auf dem Programm. Beeinflusst wurde ihre Musik von Künstlern wie Leonhard Cohen, Patti Smith und Bob Dylan. Maya Hawke hat bereits zwei Alben veröffentlicht – „Blush“ (2020) und „Moss“ (2022) – voller selbstgeschriebener und queer-positiven Songs. Denn wie der Netflix-Star in einem weiteren Interview verriet: „Musik ist die beste Art, Poesie zu vermitteln“. (js)